25.06.2019 - 18:50 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks | Autor: Max Hendriks

Zuletzt beim FC Augsburg im Gespräch, nennt die "Bild" nun in der Personalie Levin Öztunali von Mainzer Seite aufgerufene Summen, die ein Engagement bei den Fuggerstädtern unwahrscheinlich erscheinen lassen.


So habe FSV-Sportvorstand Rouven Schröder dem aktuell noch bis 2021 gebundenen Mittelfeldmann ein Preisschild in Höhe von 15 Millionen Euro verpasst, die bei einem Verkauf mindestens erzielt werden sollen.

Aktuell kann der Mainzer die Bühne bei der U21-Europameisterschaft nutzen, bei der er am Wochenende mit der deutschen Auswahl den Halbfinaleinzug perfekt machte. Öztunali, schon 2017 Titelträger mit dem Nachwuchs, absolvierte alle drei Gruppenspiele von Beginn an und erzielte dabei einen Treffer.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,79 Note
3,92 Note
4,18 Note
4,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
30
25
15
18

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

41% KAUFEN!
35% BEOBACHTEN!
23% VERKAUFEN!