LigaInsider | 1. Bundesliga

Game­chan­ger-Pod­cast: Warm-up zu Folge 2

19.08.2021 - 13:52 Uhr Gemeldet von: sveninho1 | Autor: LigaInsider

Hallo Insider!


Für die morgige Folge seid ihr wieder gefragt!

Der Gamechanger-Podcast geht in die zweite Runde und wie letzte Woche würden wir gerne mindestens eine interessante Frage mit reinnehmen: Spielstratgie? Punktepotenzial von Positionen? Einschätzungen zum nächsten Spieltag? Feuert einfach alles raus!

Wir freuen uns auf interessante Vorschläge und freuen uns auf die Folge!

Update

Heute verzögert sich unsere Aufnahme etwas und wir werden heute erst am Abend loslegen können.

Sorry an alle Donnerstag-Nachmittags-Hörer, aber manchmal passieren unvorhergesehene Dinge, die man dann erst lösen muss.

Bis später!


  • KOMMENTARE
  • 18.08.21

    Glaubt ihr Mainz kann mit der gleichen Aufstellung wie am ersten Spieltag wieder überzeugen? Habe da meine Zweifel, da sie gegen Bochum und Fürth jz sozusagen in der Favoritenrolle sind und das Spiel selbst in die Hand nehmen müssen.

    • 18.08.21

      Interessiert mich ebenfalls!
      Schaffen es die "jungen Wilden" (Tauer und Nebel) in Verbindung mit dem "alten Eisen" (Bell und Hack) erneut eine solche kämpferische Leistung abzurufen?

      Und wird sich der Kader bei erfolgreicher Leistung in Hinblick auf die aus der Quarantäne zurück kehrenden Spieler ändern (dort kehrt ja einiges an Potenzial zurück) oder wird Svensson weiter auf die aktuelle S11 bauen, wenn sie am wochenende erfolgreich ist?!

    • 19.08.21

      Könnten sogar die S11 wechseln…:
      Für alle elf isolierten Spieler und drei Co-Trainer endet die Quarantäne – Negativ-Test vorausgesetzt – schon am Freitag und nicht erst am Montag.
      Damit könnte Mainz schon in Bochum wieder in Bestbesetzung antreten.

    • 19.08.21

      Ja, finde ich auch eine sehr spannende Frage und haben wir auch im Podcast-Team sehr unterschiedliche Auffassungen, was das Mainzer Spiel angeht. Ich persönlich bin der Meinung, dass man sich von diesem ersten Mainzer Spiel nicht all zu sehr blenden lassen darf. Ja, sie haben kämpferisch und taktisch klug gegen einen Top-3 Team gespielt. Mein großes ABER ist jedoch immer das Spiel mit dem Ball. Meiner Meinung nach sind diese vermeintlich schweren Gegner für Mainz in den meisten Fällen sehr dankbare Gegner, auch wenn sich das im ersten Moment kurios anhört. Durch die kompakte Defensive mit einem blitzartigen Umschaltspiel hat man jedoch alle Möglichkeiten es einem solchen Gegner schwer zu machen. Bei eigenem Ballbesitz sehe ich gerade im Aufbau Schwächen, die ich Svensson jedoch auch mittelfristig zutraue zu beheben und Lösungen zu entwickeln. Mainz kommt sehr stark über das Kollektiv. Du kannst Spieler fast beliebig austauschen und das Mannschaftsgefüge und das Zusammenspiel bricht selten zusammen. Jedoch fehlt mir mMn in manchen Situation offensiv die individuelle Klasse der Einzelspieler, die in einem Spiel gegen Bochum und Fürth gefragt sind. Die jungen Wilden bringen etwas unbeschwertes ins Spiel, keine Frage. Aber Ich finde das Wolfsburg vs. Bochum Spiel hat gezeigt. Du brauchst einen langen Atem und im Endeffekt dann die Klasse von Einzelspielern, wie Weghorst oder Baku um defensiv ausgerichtete Teams auseinander zu spielen. Das sehe ich bei Mainz, egal ob mit oder ohne Corona-Rückkehrer noch nicht. Auch wenn ich die positive Entwicklung wahrnehme.

      Wie ich schon meinte haben wir diese Frage kontrovers im Podcast-Team betrachtet, da ich auch die Seite nachvollziehen kann, die in der Arbeit von Svennsson eine Entwicklung sieht, die auch Gegner wie Bochum und Fürth mit weniger Probleme schlagen kann, als von mir beschrieben. Für mich ganz persönlich werden die Duelle auf den Außenbahnen entscheidend sein. Können die Schienenspieler von Mainz mit den Tempomachern Asano, Holtmann & Antwi-Adjej mithalten? Spielentscheidend wird der Raum zwischen Schiene und LIV und RIV. Wenn Bochum es schafft diese Räume zu bespielen wird es interessant. Auch mal die Läufe bis zur Grundlinie und im Aufbau vertikal die Halbräume bespielen und belaufen und Mainz in die breite ziehen. Ich sehe bei Bochum jedoch noch nicht den Abnehmer in der Zentrale (möglicherweise Einwechslung Polter?), um die kompakte Defensive von Mainz schlussendlich wirklich vor Probleme zu stellen. Auf Mainzer Seite wird die Zentrale für mich entscheidend sein. Kann Tauer nochmal so ein Wahnsinnsspiel abliefern? Für mich liegt der Fokus dort aber eher auf Barreiro. Er muss das Spiel ordnen, und Angriffe einleiten bzw. präzise Bälle in die Spitze spielen. Ich kann mich in der letzten Saison an ein Spiel von Barreiro erinnern (Freiburg müssten 250+ Punkte gewesen sein), indem er die Rolle fast in Perfektion ausgeübt hat. Diese Rolle und das Verhalten, das würde ich mir bei einem solchen Spieler so gerne häufiger anschauen. Denke jedoch die Gegebenheiten bilden nicht ganz eine Parallele zu dem Spiel, daher mit einem solchen Spiel ist nicht zu rechnen, ich meine auch eher im Verhalten mit und auch gegen den Ball. Diese Spielweise braucht Mainz im Mittelfeld, um dieses Spiel gewinnen zu können.

      Es wird spannend! Bochum vs. Mainz klingt erstmal nicht so nach einem guten Spiel, aber ich bin einfach sehr gespannt was wir dort wirklich auf dem Platz sehen werden. Was meint ihr?

  • 18.08.21

    Was soll ich mit Kempf machen? Ihn auf dem Peak verkaufen oder tatsächlich behalten? So gut Punkten, wie letzten Spieltag wird er ja vermutlich nicht dauerhaft 😅

    • 18.08.21

      Was spricht dagegen?

    • 18.08.21

      Das er vermutlich auf 8-9 Mio hoch geht (Spiele Comunio) und es für das Geld vermutlich bessere Punkter gibt

    • 18.08.21

      Versuch ihn teuer an einen Konkurrenten zu verkaufen - irgendjemand wird schon so dumm sein 😂

    • 18.08.21

      nachdem ich letzte saison sehr viel freude an Kampf hatte und ihn auch diese Saison zugelost bekam, kann ich nur empfehlen ihn zu halten. Richtig starker IV mit hohem Punktepotential.

    • 19.08.21

      Interessanter Spieler auf jeden Fall. Finde ich ist mit seinen 20 Mio. jetzt knapp an der Grenze was sein Preis-Leistungs-Verhältnis angeht. Sollte er wieder an seine 94 Durschnittspunkte kommen wie in der letzten Saison ist der Preis noch gerade annehmbar. Ist von den drei Stuttgarter IV‘s wohl der punktestärkste, da er am torgefährlichsten ist. Wie ich für meinen Teil in den Saisonvorbereitungsfolgen schon gesagt habe denke ich nur persönlich, dass Stuttgart nicht noch einmal eine solche Saison spielen wird (Spezi verzeih mir), daher denke ich im umkehrschluss auch das er nicht nochmal an die Punktzahl kommen wird = wäre mir dann für den Preis ein wenig zu teuer. Aber wie immer ist es eine Entscheidung auf Basis von weiteren Faktoren. Stimmt das Angebot oder die Alternativen auf dem Markt geben mehr her, dann ändert sich das ganze Konstrukt ja schon wieder. As usual..

    • 19.08.21

      Was der VFB im ersten Spiel gezeigt hat, lässt den Schluss ja nicht gerade zu, dass die Saison verkorkster wird. Deshalb Kemp mindestens solang halten, bis ein deutlicher Abwärtstrend erkennbar sein sollte..

    • 19.08.21

      War keine besonders gute Leistung des vfb sondern eine katastrophale Leistung von Greuther Fürth. Aus dem Spiel sollte man nicht auf die Saison vom VFB schließen

    • 19.08.21

      Also nicht falsch verstehen, Stuttgart hat das stark gemacht aber nun mal gegen einen sehr schwachen Gegner, was die Leistung relativiert

  • 18.08.21

    Match Up‘s generell und Nasa Pc interessant
    Auch Speziell Niederlechner frag mich ob ich ihn halten soll....

  • 18.08.21

    Wie geht ihr taktisch an verschiedene Modis ran? Bsp. 50mio Startkapital mit einer 13 Spieler Begrenzung. Und das im Vergleich mit mehr Startkapital mit einer höheren Begrenzung.
    Was macht ihr anders?

    • 20.08.21

      ich würde mir immer einen guten gesamtplan machen und den schnitt ausrechnen, den ein spieler kosten darf.. dadurch hast du direkt deinen zielkorridor. in jedem format dann spieler schützen, die günstig sind (je mehr geldknappheit, desto mehr muss ich da prozentual drübergehen, um mir absolut mehr geld freizuschaufeln).

      von einer 50 mio. version habe ich aber noch nie gehört.. das klingt spannend.

  • 18.08.21

    Mich würde jetzt nach dem Start Spezis Strategie zum Kicker Interactive interessieren. Er will ja unter die Top100. Wie sieht die Mannschaft aus, wie ist er an die Sache rangegangen?

  • 18.08.21

    Kickbase: Trotz dessen, dass Stuttgart nicht zu Null gespielt haben, haben Sie 400 Teampunkte mehr gemacht als Hoffenheim, obwohl die Tordifferenz und somit die Punkte für Tor identisch waren. Zudem auch 600 Teampunkte circa als ein BVB, der nur ein Tor in Differenz weniger hat. Zudem interessant, dass Fürth als trotzdem 300 Punkte mehr gemacht hat als Hoffenheims Gegner Augsburg. Liegt das eher daran, dass eher defensiv Spieler (Sosa, Kempf) Torbeteiligungen gesammelt haben oder eher daran, dass sie mit 67 Prozent Ballbesitz mehr Spielanteile hatten als Hoffenheim (54) und Dortmund (60%)? Dies spiegelt sich ja auch in den Pässen wieder, da hat der VfB die meisten mit 640, BVB hat 590 und Hoffenheim hat 420 circa. Gerade bei den langen Pässen, bei denen ja die Fehlpassquote höher ist aufgrund des höheren Risikos, spiegelt sich das wieder. Dortmund hat trotz weniger gesamt Pässe, aber ca 12 mehr lange Pässe als der Vfb. Ich denke mal, die drei Werte bedingen sich gegenseitig und hat auch viel mit der Spielweise der Teams. Hab leider nicht alle 3 spiele komplett gesehen, aber es wirkt so, dass der VfB starke Dominanz und laut real taktischer Aufstellung sehr das Zentrum mit 5 Spielern überladen hat und darüber den Spielaufbau macht und dann halt auf die daraus resultierenden freien AVs gespielt. Dortmund scheint sehr schnell umgeschaltet zu haben und viel vertikal zu gespielt zu haben. Hoffenheim scheint eher über die Flügel gekommen zu sein. Man kann die Werte vermutlich konkreter in Verbindung setzen, aber ich denke mal, dass aus diesen Spielanlagen die Teampunktunterschiede kommen, oder?
    Ist übrigens mein „neuer“ Account - mein vorherige war nur „Schoeni“ :D

    • 18.08.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 18.08.21

      Starke Frage Schoeni, wie schon letztes Mal

    • 18.08.21

      Wie bekommt ihr eigentlich die Daten für den "NASA" PC? Bzw. pflegt ihr die Spieldaten in ein externes Programm oder wie genau wertet ihr die Daten aus?

    • 20.08.21

      meine erste einschätzung:

      vfb mit so vielen torschüssen wie quasi alle anderen mannschaften zusammen ;) plus brutale passdominanz. daher klare nummer 1. bvb dann, wie du vermutest, hinten dran.

      augsburg vs. fürth wäre meine erste idee: vfb war so dominant, dass fürth mehr chancen hatte, sich auszuzeichnen.. augsburg war da leicht passiever. und dann kommen tor und assist noch on top als punktequelle.

  • 18.08.21

    Riemann das erste mal mit Fehler vor Gegentor gegen Mainz? Ich denke, er bekommt mindestens 3x „Fehler vor Gegentor“ in dieser Saison und wird nicht der Ortega 2.0.

  • 18.08.21

    Wie sieht es mit Boosts von potenziellen Einwechselspielern aus, die nicht in euren VAs berücksichtigt sind? Beispielsweise bei Didavi vom VfB.

    • 20.08.21

      boosts sollen ja den einstieg ermöglichen für eine gute auswahl fürs wochenende. daher auch nur für startspieler, um kein falsches signal zu senden. die richtige entscheidung sollte dann eh nicht vom boost primär gesteuert sein, sondern vom spielervergleich.

  • 18.08.21

    Längerfristiges Mittelfeld bei Dortmund?

    • Schmurmel
      3 Fragen 0 Follower
      Schmurmel
      19.08.21

      Finde ich auch sehr interessant.
      Auf TM.de wird z.B. diskutiert, dass Witsels fehlendes Tempo ihn häufig auf die Bank befördern wird und Dahoud der gesetzte 6er ist. Dann noch Brandt, Bellingham, Reyna...
      Eure Einschätzung zur "Stammbesetzung" würde mich auch sehr interessieren.

    • 20.08.21

      ich habe dazu ja meinen wunsch gesagt. :)

  • 18.08.21

    Um meine Fragen vom letzten Mal zu wiederholen:
    (Von denen es hieß ihr nehmt sie auf ;-) )
    Welche 5 Spieler werden die positiven Überraschungen der Saison?
    Welche 5 Spieler sind die unnötig, massivst überhypten Spieler im Moment?
    Wie stark wird bei den Bayern rotiert?
    Warum wird trotz Bailey-Abgang an vielen Stellen Leverkusen zu Saisonende doch auf Platz 4 gesehen?

    • 18.08.21

      Hi Matze

      Letzte folge war so schon recht lange. Daher haben wir nur eine Frage mit reingenommen.

      Wir geben uns bestes!

    • 18.08.21

      Alles gut :-D
      War eine starke Folge. Freue mich schon auf morgen.

    • 20.08.21

      überraschungen habe ich keine, weil eigentlich ist keiner ne überraschung bzw. sollte eine sein.. vllt. kannst du einfach sagen, wen du auf dem radar hast. ich hatte vor der saison thielmann und rutter als breakout player.

      hype-spieler musst du mir kurz sagen, wer gehyped wird. :)

      bayern-rotation aktuell kaum, weil keine spieler dafür vorhanden sind.

      letzte frage finde ich nice: ANDRICH für die stabilität. schick wird durchstarten. und bailey weg eröffnet mehr freiheiten für wirtz und diaby. in die defensive habe ich eigentlich auch vertrauen. hauptkonkurrent ist halt gladbach, die ich knapp dahinter habe. der erste eindruck ist hier halt gladbach > leverkusen, aber das ist brutal knapp am ende. ich sage, es ist etwas mehr substanz bei leverkusen im kader und bei gladbach kommt so bisschen unruhe wegen wechseln dazu (rose, zakaria, vllt. thuram).

  • 18.08.21

    Wie steht ihr zu Spielern mit großem Punktepotenzial, die aber mit vielen Wechselgerüchten in Verbindung gebracht werden? Bsp. Cunha oder thuram.
    Sind ja relativ günstig zu bekommen.

    • 19.08.21

      Bei großen Ligen mit vielen Mitspielern ist das spekulative Kaufen dieser Spieler je nach eigener Mannschaft angebracht, um sich einen Vorteil zu schaffen, da man diese relativ günstig bekommt. Bei kleinen Ligen würde ich persönlich lieber erstmal die Finger von lassen und bis zum Ende des Monats warten. Aber auf keinen Fall „überpayen“ ! Ich google den Spieler immer auf News und bin dann vielleicht was die aktuellen Informationen angehen im Vorteil.

  • Alessandro
    1 Frage 0 Follower
    Alessandro
    18.08.21

    Ist es statistisch gesehen besser, einen Gnabry und Müller zu haben oder lieber Lewa?

    • 18.08.21

      Man kann die Punkte zb durch den MW teilen

      Aber einfach beantwortet solltest du immer Lewa über den anderen nehmen. Wenn wir über Kickbase reden.

      Ich versuche das mal zu thematisieren in der Folge morgen

    • Alessandro
      1 Frage 0 Follower
      Alessandro
      18.08.21

      Danke für deine Antwort, das wäre klasse. Geht um Kickbase ja :)
      Wenn ich bspw. die Gesamtpunkte der Vorsaison jeweils durch den aktuellen MW der Spieler teile, bekomme ich eine sehr kleine Zahl. Dann müsse es ja besser sein, je größer der Quotient ist. Mehr Infos dazu wären 🔝 Weiter so mit dem Podcast 💪🏽

    • 20.08.21

      in dieser saison würde ich unbedingt gnabry haben wollen.. nur gefühl erst mal. müller mit nagelsmann fühle ich noch nicht und mich reizt es iwie noch nie, lewi zu kaufen.. will als manager lieber bisschen ungewissheit und gambling. ;)

  • 18.08.21

    Wie seht ihr Silva bei Leipzig ?
    Passt er ins System und wird er der Stürmer den Leipzig sich gewünscht hat oder eher sörloth 2.0 ?
    Ich finde er wirkte in den ersten Spielen ein bisschen wie ein Fremdkörper und nicht ins Spiel integriert.

    • 18.08.21

      Gute Frage!

      Haben wir auch lange diskutiert. Versuche ich mit rein zu nehmen

    • 18.08.21

      Bei Frankfurt brauchte er auch ein bisschen bis er sich akklimatisiert hatte.

    • 19.08.21

      Hallo Philip, also ich finde es zu früh jetzt schon ein Urteil abzugeben ob er passt oder nicht. Ich fand ihn zum Beispiel im Pokal gegen Sandhausen relativ gut. Er muss sich auch erstmal an die neue Spielweise gewöhnen. Ich würde ihn von der Qualität auf eine Stufe mit Kramaric setzen. Im Gegensatz zu Sörloth nimmt er viel mehr am Spiel teil und kann auch Tore vorbereiten.

    • 19.08.21

      Da hast du natürlich recht, es ist zu früh das Final zu beurteilen.
      Natürlich kann es auch sein, dass er einfach noch Zeit braucht um sich an das neue Umfeld/System zu gewöhnen.
      Mir ging es eher darum, ob seine Spielweise generell in das Leipziger System passt, oder ob eher ein anderer stürmertyp besser passen würde.
      Es gab ja einige Stürmer die in Leipzig nicht funktioniert haben. Das waren ja auch alles keine blinden.

    • 19.08.21

      Ja bin der Meinung, dass Leipzig hier mit Silva für hier einen sehr guten Spielertypen für ihr System gefunden haben. Wobei es natürlich auch kein Spielertyp wie Werner ist, der ja bestätigt hat, dass er in so ein System passt.
      Ich finde Silva halt technisch/spielerisch sehr Stark mit einer großen Torgefahr. Klar kann er auch nicht zünden, da es bei einem Transfer immer viele Faktoren gibt die meiner Meinung nach zu wenig berücksichtigt werden wie z.B.:
      Fühlt er sich in der Stadt Leipzig wohl?
      Wie kommt er mit den Teamkollegen aus?
      Was für einen Stand hat er in der Mannschaft/Wie ist sein Ansehen? usw.

      Klar sind das teilweise Kleinigkeiten und sollten einen Profifußballer nicht beeinflussen aber trotzdem sind es halt auch Menschen die unterschiedlich damit umgehen.

      Jetzt bin ich ein bisschen abgeschweift aber ich hoffe trotzdem meine Message ist rüber gekommen.

  • 18.08.21

    Wird sich die Hackordnung bei Mainz mittelfristig ändern durch die guten Leistungen der Rumpftruppe? Nebel und Tauer werden ja nicht groß murren, wenn sie wieder auf der Bank landen, aber wie schaut es beispielsweise in der IV aus oder bei Aaron, der ja schon ein gestandener Bundesligaspieler ist?

    Wie gegen Top-Teams aufstellen? Gibt es - außer TW - bestimmte Positionen, die ordentlich punkten gegen Top-Teams? Also punkten beispielsweise IVs von Kellerteams auch gegen CL-Teams gut? Oder gibt es sogar je nach Gegner andere Positionen die gut punkten (bsp. IVs punkten gut gegen RB, OM gegen BVB etc)? Oder ist es dann doch eher individuell zu betrachten, sprich euer Boost beantwortet die Frage im Einzelfall?

    • 20.08.21

      mainz bleibt mainz. svensson hat alles im griff und wird erst mal auf die besten spieler setzen. er weiß jetzt, dass er sich auf die neuen verlassen kann, wenn er sie braucht. aber die haben keine ansprüche (erst mal) und er wird sich keine unruhe in den kader holen. es ist aber auch nur 1 spieltag und svensson ist sicher einer, der allen eine faire chance gibt. wenn ein junger blut geleckt hat, hat er sicher chancen. in mainz sind im grunde alle spieler austauschbar und der trainer das system.

      einfache regel: je weniger ballbesitz, desto mehr chancen für die defensiven spieler. :)

  • 18.08.21

    Kann ich mit der Dauerkarte auch Spieler vergleichen mit einer Prognose über die ganze Saison oder nur pro Spiel?

  • 18.08.21

    Lohnt sich eher ein Goretzka + z.B. Barreiro oder ein einzelner starker Punkter wie Weghorst, Silva etc?

  • Kicker90
    46 Fragen 0 Follower
    Kicker90
    18.08.21

    Was genau sagt mir nochmal das Spieltagsranking bei der Dauerkarte? Was kann ich mit dem Wert genau anfangen ?
    Danke !

    • 18.08.21

      Das ranking ist eine Einschätzung aller Spieler die s11 Chancen haben in Bezug auf den nächsten Spieltag.
      Also der beste Spieler im Ranking wäre dann quasi der beste pick für diesen Spieltag.
      Der Marktwert spielt dabei keine Rolle.
      Geht nur rein darum wie gut der Spieler auf das matchup passt im Vergleich zu anderen.

    • Kicker90
      46 Fragen 0 Follower
      Kicker90
      18.08.21

      Okay top 👍🏻👍🏻 Also hat auch nix mit dem boost zu tun ? Danke 👌🏻👌🏻

    • 18.08.21

      Der boost sagt ja aus um wie viel Prozent ein Spieler seine Punkte steigern sollte (statistisch) im Vergleich zu seinen durchschnittspunkten.

      Das ranking ist dann ein Overall Ranking wenn man alle Spieler vergleicht wer dann am besten sein sollte an diesem Spieltag.

    • Kicker90
      46 Fragen 0 Follower
      Kicker90
      18.08.21

      Gut beschrieben, ich verstehe es 👍🏻👍🏻 Dank dir

  • 18.08.21

    Eine Frage an die Statisik-Abteilung:

    1. Welchen unterscheid macht es bei Innenverteidiger ob sie in einer Dreierkette oder einer Viererkette auflaufen ?
    2. Bei einer Dreierkette gibt es dort Unterschiede zwischen den äußerem und dem zentralen Innenverteidiger? Kann man hier eine Korrelation evtl ziehen zu bevorzugten Seite einer Teams ? Bsp: Ndicka, der als linker IV bei Frankfurt aufläuft punktet mehr, da die Eintracht ihr Spiel sehr linkslastig wegen Kostic aufbaut?

    Beste Grüße aus Zürich,
    Nico

    • 18.08.21

      Top Frage

    • 18.08.21

      super Frage, bin gespannt was die Jungs dazu zu sagen haben!

    • 19.08.21

      top frage. Versuchen wir mit rein zu nehmen. Sowas wird auch im Ligainsider Matchday Briefing vorkommen, was ab dieser Woche vor jedem Spieltag erscheinen sollte.

    • 20.08.21

      dreierkette = weniger defensivshares. aber dreierkette = meist eher defensiver orientiertes team = sowieso mehr chancen, sich auszuzeichnen. einzelfallentscheidung.

    • 21.08.21

      Okay ich hätte mir dort eher gedacht, dass es Muster, besonders im Falle des Kickbase-Punktesystems. Also wenn ich das oberflächlich betrachte zum Beispiel im Spielaufbau:

      Bei einer Viererkette:
      Dort beobachte ich oftmals, dass beide Innenverteidiger (zumindest bei Teams aus der oberen Tabellenhälfte) beide über der Mittelline stehen und dadurch die Punkte für Pässe in der gegnerischen Hälfte bekommen, wenn Sie sich den hin und her schieben.

      Bei einer Dreierkette:
      Dort wiederum beobachte ich eher, dass die beiden äußeren Innenverteidiger etwas höher stehen. Während der mittlere Innenverteidiger eher sich ein bisschen in die eigene Hälfte fallen lässt. D.h. für mich wiederum der mittlere IV eher spieleröffnende Bälle in die gegnerische Hälfte und bekommt Punkte dafür. Während wenn er angespielt wird, bei einem Seitenwechsel oder so, der Passgeber (oftmals 6er oder einer der äußeren Verteidiger der 3er Kette) keine Punkte bekommt, da er in die eigne Hälfte zurückspielt.

      Daher hatte ich mich gewundert, ob es da Muster gibt die zu erkennen sind. Ich habe mich jetzt nur auf den Spielaufbau bezogen, aber ich mit meinem Laienauge erkenne auch noch andere Unterschiede bei 3er und 4er Ketten wenn es um Punkte geht. Wäre mega cool, wenn ihr das mal genauer betrachten könntet 💪🏻

  • 18.08.21

    Am Anfang der Kickbase Saison lieber 3 bis 4 große Fische holen wie Kramaric, Kimmich, Goretzka und Co und mit 3 oder 4 500k Spielern auffüllen oder auf einen großen Fisch verzichten und dafür in die Breite gehen?

  • 18.08.21

    Kainz nur ne Eintagsfliege?
    Scally ernsthafter Kandidat für langfristige S11?
    Witsel der Boss beim BVB?
    Leitsch, Laursen usw, lohnen sich günstige Abwehrspieler?
    Überteuerte Keeper, lieber in Feldspieler investieren? Oder fehlen die TW-Punkte am Ende?

    • 20.08.21

      - nein, durch standards extrem stabil.
      - eigentlich nicht, aber bens öfter mal verletzt und scally greift vllt. auch mal lainer an. würde den aber immer verkaufen und das geld mitnehmen, weil unsicherheit.
      - ich hoffe nicht, es kann aber sein.
      - ja. wenn sie gegen den ball gut sind. siehst du bei uns auf der seite bei den spielerstats.
      - immer den günstigen tw nehmen ist der beste move!

  • Euterbauch
    1 Frage 1 Follower
    Euterbauch
    18.08.21 Bearbeitet am 18.08.21 21:26

    Potential der (potentiellen) Neuzugänge und was bedeutet das für den aktuellen Kader:
    - Maxi Eggestein
    - Vinicius
    - Andrich
    - Dudziak

    Mein Take:
    ---------------------
    - Maxi Eggestein: Ist sehr interessant. Denke Keitel wird dieses Wochenende noch in der Startelf stehen, danach könnte M. Eggestein tatsächlich schon etwas Druck machen. Freiburg ist ein ruhiges stabiles Umfeld, wo seine Qualitäten wohl recht gut zum tragen kommen sollten. In seiner besten Saison 18/19 konnte er 9 Torbeteiligungen beisteuern (5T / 4V).
    Zudem hatte er durchschnittlich 61,8 Touches / 1,4 Key Passes / 1,3 Shots / 23,4 angekommene Pässe in der gegn. Hälfte / sowie 0,9 Interceptions und 2,0 Tackles pro Spiel.
    Das sind grundsolide Stats die ebenso für solide Rohpunkte in Kickbase sorgen sollten.
    Mal schauen wie viel er zu beginn kostet, aber ich denke spätestens nach der Länderspielpause sollte er komplett integriert und mindestens seine 8-12 Mio wert sein.

    - Vinicius: Spannend, vorallem was es für die Aufstellung bedeutet.
    Vinicius sollte als 9er gesetzt sein, was bedeutet, dass Borre als hängende Spitze, im Doppelsturm oder auf die Halbpositionen ausweicht. Younes ist raus. Kostic gesetzt (sollte er bleiben).
    Gehen wir bei einem 4-3-3 davon aus, dass Kostic links, Vinicius im Zentrum gesetzt sein werden, so gibt es für die 10er Position sowie rechts Borre, Kamada, Hauge, Lindstrom und Barkok (eventuell noch Hrustic als 10er) einige Kandidaten.Wie würdest ihr als Frankfurt Manager am ehesten aufstellen?
    Vinicius selbst hat sicherlich Potential und ist vom Spielertyp gar nicht mal so weit weg von Andre Silva. Für seine Physis hat er eine gute Geschwindigkeit, ist vorallem im Strafraum gefährlich und ein solider Finisher/Poacher. Als Brasilianer ist er aber auch technisch keine komplette Pflaume und weiß auch vereinzelt seine Mitspieler einzusetzen.
    Es ist jedoch auch vorsicht geboten. Er ist schon 26 und konnte bei einigen europäischen Clubs bis jetzt nicht endgültig Fuß fassen. Seine beste Zeit hatte er wohl in Benfica (vielleicht hat da auch das Portugiesisch als Sprache geholfen, sich wohlzufühlen).
    Sollte er gut integriert werden und sich wohl fühlen würde ich mich nicht über 10-14 Tore wundern. Es besteht jedoch auch die Gefahr, dass er wie bei einigen anderen Stationen nicht reinfindet.

    - Andrich: Mega Potential. Obwohl er bei Union als 8er auch defensiv stark involviert war, hat er dort - gerade nach dem Kruse Ausfall - das komplette Spiel dominiert und richtig gut gepunktet. Meiner Ansicht nach fehlt Leverkusen gerade dieser "aggressive Leader". Die Benders sind weg, Aranguiz lässt stark nach und Palacios hat auch noch nicht vollends überzeugt. Sollte Baumgartlinger nach seiner Verletzung wieder in die Form von letzter Saison kommen, sehe ich ihn als einzigen in dieser Rolle.
    In Leverkusens Mittelfeld ist ordentlich Konkurrenz, jedoch würde ich mich nicht wundern, wenn Andrich sich durchsetzt, weil er als Spielertyp nochmal einen ganz eigenen Drive mitbringt. Könnte ein mittelteurer Gamble werden.

    - Dudziak: Was ich so von vielen HSV Fans gelesen und gehört habe war, dass Dudziak aufjedenfall das Potential hat ein solider Bundesligaspieler zu sein. Was mir jedoch Kopfschmerzen bereitet ist Fürth. Ich persönlich denke, dass Fürth der Abstiegskandidat Nummer 1 ist - auch wenn mein Franken-Herz schmerzt. Somit ist Dudziak für mich absolut nicht relevant.

    • 18.08.21

      Coole Eggestein Analyse. Denke auch, dass er keine große Einlaufphase braucht und schnell S11-Kandidat sein wird.
      Zu Frankfurt:
      Ich würde hauge und Kanada für die zentrale nehmen( Hauge hat komplett überzeugt), Lindström kann auch über außen, hat gegen Dortmund mehrmals n Tempodribbling gestartet. Und ganz vorne dann Duell um die Stürmerposition zwischen borre und Vini

    • 18.08.21

      Streich ist bekannt dafür, Neuzugängen sehr viel Zeit zu geben, was hier auf Ligainsider ja immer zu viel Frust führt. Selbst Grifo hat vorletzte Saison 6 Spiele gebraucht, bis er in der S11 stand (Wechsel zu vergleichbarem Zeitpunkt). Und Grifo hat in der Saison davor ja eh bereits per Leihe bei Freiburg gespielt.

      Deswegen würde es mich sehr überraschen, wenn ein Spieler auf einer so wichtigen Position wie dem ZM nach einem Spieltag und ohne Teilnahme an der Vorbereitung bereits in der S11 stehen würde.

      Ohnehin haben wir nach dem 3. Spieltag Länderspielpause, die nimmt Streich sicher noch mit.

    • Jozy
      5 Fragen 0 Follower
      Jozy
      18.08.21

      Stimme KachungaMenice da zu 100% zu. Bei Streich sind Trainingseindrücke und Vorbereitung sehr wichtig! Und weil er mit Keitel bisher sehr zufrieden war, würde ich bei Eggestein auch zur Vorsicht mahnen

    • Euterbauch
      1 Frage 1 Follower
      Euterbauch
      18.08.21

      @KachungaMenice
      Vielleicht hab ichs oben zu schwammig ausgedrückt, aber ja bin da auch deiner Meinung. Streich ist da sehr konservativ und Egge wird zwangsweise seine Zeit zur Eingewöhnung bekommen.
      Nach der Länderspielpause stehen die Chancen aber meiner Meinung nach gut, dass er durchstarten wird.

    • 19.08.21

      Wieso stellst diese Frage,wenn du es selber so ausführlich dann beschreibst?

      Zu Vinicius:
      Denke nicht dass er direkt gesetzt ist,weil so viel vorzuweisen hat er auch nicht im Gegensatz zu Kamada

      Zu Eggestein:
      Statistiken von vor 3 Jahren lassen zwar träumen,aber realistisch gesehen,hat er seit 2 Jahren nicht mehr performet...also wieso soll er auf einmal an die Form von damals rankommen?

      Andrich:
      2 Sechser bei Leverkusen passt mMn nicht...Baumi als Leader/Aufräumer oder Andrich halt
      Dafür ist der offensive Stil zu wichtig bei B04

      Aber alles nur meine Meinung

    • Euterbauch
      1 Frage 1 Follower
      Euterbauch
      19.08.21

      Ich stelle die Frage und beantworte sie auch aus meiner Sicht, weil eine Konversation oder Diskussion immer aus unterschiedlichen Blickwinkeln entsteht und besteht.
      Mich interessiert sowohl die Meinung der Jungs, als auch der anderen User. Meine "Wahrheit" ist schließlich auch nur eine von vielen.

    • 20.08.21

      egge und andrich hab ich mit im podcast aufgenommen. bei den anderen beiden traue ich mir keine einschätzung zu.

  • 18.08.21

    Wie seht ihr Spieler die bei einem guten Team recht safe spielen, dafür aber auf einer nicht so punktestarken Position, wie z.B. Kramer bei Bielefeld? Für einen Gladbachspieler zu dem Preis ruhig zugreifen, oder fürs gleiche Geld lieber einen offensiveren Spieler eines anderen Vereins holen?

  • ciervo
    4 Fragen 2 Follower
    ciervo
    18.08.21

    Servus Gamechanger,
    Ich wusste jetzt nicht genau wie ich euch am besten erreiche, aber ich versuche es mal über diesen Kommentar.
    Mitte der letzten Saison bin ich auf euren Podcast aufmerksam geworden und habe viele nützliche Informationen für meine Kickbase-Liga mitnehmen können. Entsprechend hatte ich mir auch die Dauerkarte vorreserviert und dann auf den Rabatt verzichtet, um eure Arbeit auch ausreichend zu würdigen.
    Letzte Woche habe ich mir dann auch alle Saisonvorbereitungs-Podcastfolgen und die Donnerstagsfolge angehört und anschließend beschlossen erstmalig Spitch auszutesten. Was soll ich sagen, die Kombi aus eurer Expertise und meiner eigenen Ideen hat tatsächlich dazu geführt, dass ich auf Anhieb in der 10€-Variante den 1.Platz erreicht habe. Somit hat sich die Dauerkarte bereits nach wenigen Tagen mehr als rentiert.
    Vielen Dank an euch alle - insbesondere auch den personifizierten NASA-PC Simon - für eure wertvollen Ratschläge und die ganze Arbeit, die ihr reinsteckt! Macht weiter so!
    Und an den Rest der diesen Kommentar noch liest: Selbst wenn ihr nicht bei Spitch spielen wollt/könnt, so viel kostet die Dauerkarte ja nicht und ihr unterstützt mit eurem Kauf die wohl beste Seite, um auch bei weiteren Fantasy Managern wie eben Kickbase erfolgreich zu sein.
    Sportliche Grüße
    Ciervo

  • 18.08.21

    Schwitzer-Community 🤯👏🏻

  • 18.08.21

    Countdown bis Briefing?

  • 18.08.21

    Hertha BSC interessiert mich sehr und ich würde Mal gerne eure Einschätzung zu dem Gesamtkonstrukt hören...vllt auch ein Thema für die Kaminzimmer-Folge. Fredi bobic und dardai passt für mich nämlich nicht. Dardai ,,hemmt" für mich fast förmlich die Entwicklung von Hertha. Die Spielanlagen sind ja durchaus gegeben, siehe Kombinationen zw. Serdar und Jovetiv, da hat man gesehen, dass mehr geht. Boateng auch paar scharfe Pässe gespielt. Dardai stellt aber meines Erachtens falsch auf (pekarik vor zeefuik) usw... Wäre nice, wenn das Mal thematisiert wird. Macht weiter so!

  • 18.08.21

    Ich fände es Interessant eure Meinungen zu möglichen Wechselkandidaten sowie den neuen Neuzugängen zu hören.
    Mögliche Wechselkandidaten wären ja: Sabitzer, Hofmann, Thuram, Grillitsch, Cunha
    Soll man darauf gambeln und sie kaufen/halten oder eher die Finger davon lassen.
    In meinen Augen sind diese Spieler vom Preis-/Leistungsverhältnis sehr interessant.

    Neuzugänge: Eggestein bei Freiburg(was bedeutet das für Keitel?), Andrich bei Leverkusen (Hat er realistische Chancen sich durchzusetzen ?)

    Falls ich Spieler vergessen habe, könnt ihr sie ja mit aufnehmen.

    Beste Grüße aus der Stadt mit der größten Brauereidichte Deutschlands

    • 20.08.21

      wechselkandidaten günstig schießen, sonst lassen.

      egge und andrich top, weil sie die liga schon kennen. ansonsten bin ich bei neuzugängen immer skeptisch. höre da aber selbst nicht auf mich, wenn ich malen kaufe, weil ich will, dass er funktioniert und dann sage ich mir nachher: sveno, du wusstest es doch.. wieso tust du das?! :D

  • 18.08.21

    Fänds cool, wenn Ihr ein bisschen auf die hidden gems eingehen könntet, die man vor dem 1. Spieltag vielleicht nicht so auf dem Schirm hatte (Nebel, Jensen, Stanisic etc.). Haben die vielleicht das Potential längerfristig in der ersten 11 zu stehen oder sind das Eintagsfliegen? Da wäre eine Einschätzung schick.
    Außerdem könntet ihr die Wechsel während der Spiele ein bisschen in den Fokus rücken. Das kommt mir bei LI manchmal ein wenig kurz. Wer ist nah dran an der S11? Da wäre auch nach jedem Spieltag eine separate News ganz hilfreich: "Die Wechsel des 1. Spieltags" o.Ä.

  • 18.08.21

    Mich würde sehr interessieren wie denn die Steigung einer Regression über das MW/Punkte Verhältnis in den verschiedenen Rollen ist.

    Also konkret, wenn ich 1 Million in TW/AW/MF/ST stecke, wo bekomme ich den höchsten Punktereturn. Mir fehlen leider die Daten, um selbst eine Analyse zu fahren.

    • 19.08.21

      Hi Tim, die Frage finde ich auch top. Das ist bei Kickbase (ich denke mal Kickbase) relativ schwer zu benatworten, da man einen Zeitraum definieren muss um den MW zu bestimmen. Eigentlich sollte man den Marktwert vor dem Saisonstart nehmen, um die Erwartungen der Manager an die Spieler mit den am Ende erzielten Punkten zu messen.
      d.h. ich erstelle einen erwarteten Punktewert und analysiere ob dieser erreicht wurde?

    • 19.08.21

      Habe mal meine Ergebnisse zusammengetragen, da mich die Thematik auch interessiert. Hier ist kein Nasa-PC am Werk daher das ganze kritisch sehen ;)
      Ich habe die 500k Spieler und Winterneuzugänge nicht in Betracht gezogen, da die Korrelation 500k/0Punkte das Ergebnis verfälscht.
      Daten sind Marktwerte vor der Saison 2020/2021 und Punkte nach dem letzten Spieltag
      --> ich zeige beispielhaft noch den engsten Wert und die Over- und Underperformer an.

      Torhüter: ab MW 2 Mio.
      Haben einen Basiswert von 1500 Punkte und bekommen pro 1. Mio. Marktwert 48.4 Punkte darauf gerechnet. (r²=0.17) sehr geringe Aussagekraft, da kleine Stichprobe. Außerdem sind die Ergebnisse sehr zerstreut, d.h. wir als Kickbasespieler sind sehr schlecht darin die Punkte vorherzusagen. (Bester Wert Baumann: erwartete Punkte bei 16,4 Mio. = 2298 (Punkte nach letztem Spieltag =2458), Underperformer (Yann Sommer bei 23.4 Mio. = 2637 (Punkte nach letztem Spieltag = 1987), Overperformer (Stefan Ortega bei 9 Mio. = 1944 (Punkte nach letzten Spieltag = 3258)

      Abwehrspieler:
      Basiswert von 1100 Punkte und pro 1. Mio. 53.24 Punkte (r²=0.24)
      Ergebnisse etwas besser als bei den Torhütern aber immer noch relativ geringe Aussagekraft. Der Kickbasemarkt hat gut adjustiert zu den Overperformern des letzten Jahres. Die Innenverteidiger aus dem mittleren Preissegment (Uduokhai, Gouweleeuw, Knoche, Lienhardt, St. Juste alle jetzt richtig bewertet (letztes Jahr zwischen 5 und 8. Mio. jetzt 12 - 15. Mio)
      Underperformer waren viele Außenverteidiger (Meunier, Halstenberg, Klostermann, Davies, Pavard) und Absteiger (Stambouli, Sane) und alle Berliner (Boyata und Torunarigha)

      Mittelfeldspieler:
      Basiswert von 943 Punkte und pro 1. Mio 66.68 Punkte (r²=0.45)
      Mittelfeldspieler sehen viel besser aus, klare Steigung mit Marktwert kommen Punkte (13 Punkte mehr pro Mio. als bei den Verteidigern)
      (Ganz klar unterbewertet waren alle Wolfsburger, Gladbacher und zentrale Bayern und Dortmundspieler).
      Unterbewertet entgegen Flügel der Bayern und Dortmunder (Sané(47 Mio.), Gnabry(47 Mio.), Brandt(37 Mio.), Hazard (34 Mio.))

      Stürmer: Geld schießt Tore!!!
      Basiswert von 399 Punkte und pro 1. Mio 84.87 Punkte (r²=0.50)
      Bewertung der Stürmer durch User ist sehr gut. Insgesamt sehr wenige Basispunkte und hoher Wert pro Mio. MW.
      Größter Überperformer ist Silva gefolgt von Lewa trotz 54 Mio.
      Auch Krama und Weghorst wurden durch die Community angepasst von letztem Jahr 27 Mio. auf über 40 Mio.
      Wenig Potenzial auf Schnäppchen außer durch unbekannt Temas etc. (Kalajdzic (4.9 Mio.), Silas (9 Mio.), Bebou (11 Mio.), Doan (4 Mio.))

      Wenn du jetzt die aktuellen Marktwerte nimmst, die Basispunkte mit den Marktwerten * die variablen Punkte addierst, bekommst du eine Übersicht über Expected Points.

      Ich hoffe, du hast sowas in der Art gesucht und der Aufsatz war nicht zu verwirrend.

      Viele Grüße

    • 19.08.21

      What?? Wie Weltklasse bist du? 😍 Das ist genau das was ich gemeint habe! Tausend Dank!

      D. h. also Torhüter bringen einen sehr guten Punktereturn. Sie werden erst ab ~30 Mio MW in den Expected Points überholt und so teuer ist kein Torhüter. Wir sind aber schlecht darin sie einzuschätzen.

      Wenn ich die Expected Points der anderen drei Rollen vergleiche sieht es dann folgendermaßen aus:
      0-12 Mio: AW>MF>ST
      12-22 Mio: MF>AW>ST
      22-30 Mio: MF>ST>AW
      30+ Mio: ST>MF>AW
      Abwehrspieler: Beste Lückenfüller, Finger weg von 22+
      Mittelfeldspieler: All-Rounder, am besten im Mittelklassesegment.
      Stürmer: Kracher für den Sturm holen. Finger weg von

    • 19.08.21

      Ja sehr schön zusammengefasst. Nur problematisch da bei Kickbase keine feste Aufstellung vorgegeben ist.
      Ich habe das mal für eine 14 Mann Liga durchgerechnet und kann das gerne heute Abend nochmal ausführen, da die einfache Berechnung den wichtigen faktor "positional scarcity" auslässt. d.h. Stürmer sind mehr wert da es weniger gute gibt etc..

    • 19.08.21

      Was übrigens auch noch ein Grund für die lohnenswerten Torhüter sein könnte, ist das diese meist 32+ Spiele machen. Wäre interessant zu sehen, ob sich das bei einer Betrachtung des Punkteschnitts zeigt.

      Im Bezug auf die positional scarcity: Torhüter sind hier quasi das Gegenteil von Stürmern, da es meist mehr Torhüter als Spieler gibt. Wenn die Rarität ein relevanter Faktor für den Marktwert wäre, müssten Torhüter gerade deswegen besonders günstig sein, oder?

    • 19.08.21

      So, jetzt habe ich nochmal Zeit. Genau die Position des Torhüters kann ja maximal mit einem Spieler besetzt sein. Das heißt, man bekommt eigentlich immer einen. Bei den meisten Spielern ist der Marktwert stark an das Team geknüpft, was auch Sinn ergibt bei allen Positionen außer dem Torhüter. Schauen wir uns mal die besten Torhüter an, sieht man das sowohl Bielefeld als 15er sowie Bayern, Hoffenheim etc. vertreten sind.
      Nehmen wir mal Casteels, Ortega und Kobel alle drei ziemlich weit oben bei den Torhütern aber aus zwei komplett unterschiedlichen Gründen.
      Casteels - 14-mal zu null (700 Punkte), 32 Spiele, Schüsse aufs Tor 101, Pässe 1045, über 35 Meter = 29,5 %
      Kobel - 5-mal zu null (250 Punkte), 33 Spiele, Schüsse aufs Tor 155, Pässe 940, über 35 Meter = 38,3 %
      Ortega - 11-mal zu null (550), 34 Spiele, Schüsse aufs Tor 166, Pässe 172, über 35 Meter = 51,1 %

      d.h. die Torhüter erzielen sehr unterschiedlich ihre Punkte.

    • 19.08.21

      Aber grundsätzlich lohnt es sich auf der Position des Torhüters am meisten Geld zu sparen, da viele Punkte rein durch die Präsenz auf dem Platz, gehaltene Torschüsse etc. erzielt werden und der Unterschied zwischen teuren und günstigen TH nicht wirklich groß ist.

    • 20.08.21

      beste diskussion :))

    • 20.08.21

      WOW. Ich liebe diese Community!

    • 20.08.21

      Na das nehme ich mal als Kompliment. Ich hoffe ich finde zukünftig öfter die Zeit auf "Draft" bzw. Value basierte fragen einzugehen.

    • 21.08.21

      Wow leider sehe ich jetzt erst was ihr hier herausgearbeitet habt. Das war genau die Frage die ich mir für den Podcast rausgesucht habe, wir aber leider nicht mehr geschafft haben unterzubringen. Find die Frage mega cool und deine Antwort ist einfach sau geil @Danpede.

      Bin fast genau so vorgegangen wie du es beschrieben hast, einmal mit aggregierten Daten über die Saison hinweg und einmal mit einem Datensatz für jedes Spiel mit dem aktuellen Marktwert und die Interpretation von den Ergebnissen ist super ähnlich! =) ST,MF,AW,TH - genau so wie du es sagst

      Spannend finde ich die Torwarte: Genau wie du herausgefunden hast, ist da der Zusammenhang zwischen MW und Punkten dubios. Bei Torwärten lässt sich der Marktpreis nämlich nicht einwandfrei auf die Punkte zurückführen, sondern auf die Teampunkte und die Qualität des eigenen Teams. Es scheint also, als wäre den Usern bei Torwärten die (vermeintlich) sichere Punkteausbeute sehr wichtig. Und die wird anscheinend daran festgemacht, ob der Torwart in einem gutem Team spielt. Wenn man das weiß, kann man vielleicht ein Schnäppchen machen.

      Nochmal ein großes Lob an dich! Auch für die Aufschlüsselung nach Punkten bei Torwarten! Aus deinem Tipp die Expected Points mit der Formel zu berechnen lass mich mal unterstellen, dass du in dem Modell einen linearen Zusammenhang angenommen hast, oder? Tims Statement "Abwehrspieler 22+ Finger weg" ist zwar ein bisschen hart* ausgedrückt stimmt aber auch und ergänzt, dass der Zusammenhang zwischen MW und Punkten nicht immer linear ist und in manchen Bereichen auch abnimmt bzw. steigt. Wenn du Bock hast, kannst du ja mal ein quadratisches oder ein log Modell testen

      *Hätte man ein Team letztes Jahr vor dem ersten Spieltag gebaut und schon gewusst, wie viele Punkte die Spieler am Ende der Saison haben werden, alle zu Marktpreis mit 200 Mio. bekommen hätte, wäre Hummels zum Beispiel in diesem Team gewesen.

      Richtig gut!!!

    • 21.08.21

      Hey Numberinho, vielen Dank für das Lob.
      Ja ist ein einfaches lineares Modell beim Log komme ich bei den TW auf r² von 0.25 aber immernoch fehlt mir die Signifikanz aufgrund der Stichprobengröße.
      Aber grundsätzlich ist das Modell hier stark vereinfacht da gebe ich dir recht.
      Mit Hummels gebe ich dir absolut recht, der hätte im Team sein müssen auch da der Dropoff zum nächsten Verteidiger mit fast 700 Punkten enorm ist aber... Lieber Hummels für 32 Mio oder Orban für 10.6? das ist dann der Unterschied ob du dir Hummels und Plea oder Orban und Lewa ins Team holst. (natürlich ausgehend davon, dass wir die Spieler zu MW bekommen)

    • 21.08.21

      Wollte nur die Aussage treffen, dass wir als Kickbasecommunity ineffizient bei der Bewertung von Abwehrspielern sind, da wir die selbe Schablone benutzen, wie bei Mittelfeldspieler und Stürmer. Dadurch wird komplett missachtet wie einzelne Positionen ihre Punkte erzielen bzw. wie unterschiedlich die Punkte auf der selben Position erzielt werden.

    • 21.08.21

      Dafür mal die beiden IV Hummels und Friedrich vergleichen, da ähnliche Stats bei den beiden vorhanden sind.
      Beide 5 Tore, Friedrich 2 Assists mehr dafür Hummel 4 mal zu Null Bonus.
      Berlin 43 Gegentore, Dortmund 46.
      Shotcreating actions 26:27, Tackles gewonnen 39:40, Blocks Friedrich +30, Interceptions Hummels +24
      - bis dahin sollten die fast gleich gepunktet haben. 4400 zu 3400 Punkte
      woher kommt der Unterschied?

      Hummels macht fast 1000 Punkte nur über Pässe --> 2300 zu 1460 angekommene Pässe, 14700 zu 12000 progressive Pässe und 1685 zu 988 Pässe im mittleren Drittel.
      Mit dem aktuellen angepassten Markt 22 Mio. zu 32 Mio. definitiv Hummels da die Punktzahl absolut wiederholbar ist. Aber letztes Jahr hat Friedrich 7 Mio gekostet 😃 da war man ganz schön gelackt wenn man für Hummels 33 plus gezahlt hat.

    • FKKStrand
      2 Fragen 3 Follower
      FKKStrand
      21.08.21

      Danke an alle Beteiligten für den tollen Input. Hab’s sehr genossen. Follow ist auch raus.

    • 21.08.21

      Danke, bei ähnlichen Fragen gerne melden. Ich wollte nächste Woche nochmal in das Thema Teamstruktur bei 150 Mio. 14 Mann ligen eintauchen. evtl. kann ich das auch hier irgendwo posten.

  • 18.08.21

    Wer glaubt ihr wird reinrotieren?
    Z.b. Szobo und Thuram
    Punktepotenzial allgemein auf Matchups eingehen
    Einfach wie immer dann wird's super👌🏻

  • 18.08.21

    Wann kommt das Matchday Briefing per E-Mail? Ist das jede Woche zur gleichen Zeit?

  • 18.08.21

    Bitte bei den MatchUp‘s auf den Ultraboost der Bielefelder und ordentlichen Boost der Mainzer eingehen😉

  • 18.08.21

    Halt, stopp …nach einem Spieltag vielleicht noch zu früh, aber Orban hat bei Spitch zwar ganz gut gepunktet, wobei der Torschuss in der 85. Minute nochmal viel herausgerissen hat, im Vergleich zu Simakan sah er dann aber blass aus. Übernimmt Simakan jetzt also einen Hauptteil der Rolle, die Orban letzte Saison mehr oder weniger für sich alleine hatte?

  • 18.08.21

    Jetzt da T. Hazard gegen Freiburg ausfällt, wie seht ihr die kurzfristigen Einsatzchancen für Malen (auch gerne langfristig betrachtet)? Die Formation für Dortmund scheint ja auch noch nicht final gefunden zu sein. Auch die Abwehr ist für mich nach dem Supercup schwer vorherzusagen. Daher die Frage nach der Formation, Aufstellung und Taktik bei Dortmund gegen Freiburg. Liebe Grüße

  • 18.08.21

    Was denkt ihr über Sabine?
    Sitzt Startelf am wochenende drin und bleibt er in Leipzig?

    • 20.08.21

      ich denke, er wird am we bank sein.. :p

      spaß. mmn geht er zu bayern, weil bayern fehlt echt noch ein spieler im mf und rb hat auch ohne sabitzer das format für die cl und mehr halte ich nicht für möglich. und dann nehmen sie lieber das geld für die ablöse mit.

  • 18.08.21

    Welche Verlierer des ersten Spieltags werden zurückschlagen und eine Reaktion zeigen und wieso? Reicht die Leistung Bochums, um nun Mainz gemixte Elf zu schlagen?

  • 19.08.21

    Welcher der folgenden Verteidiger hat am nächsten Spieltag das größte Punktepotential?

    1. Pieper gegen Fürth
    2. Sosa gegen Leipzig
    3. Stanisic gegen Köln
    4. Niakate gegen Bochum

  • Philipp Weinhold
    5 Fragen 0 Follower
    Philipp Weinhold
    19.08.21

    Wie sieht es bei Leverkusen aus wenn Andrich da ist.

    verdrängt er demirbay und spielt mit aranguiz palacios oder Baumgartlinger auf der doppel 8 und teilt sich somit mit Wirtz die 10 wo wirtz den vorzug haben wird oder Andrich und Demirbay zusammen auf die 8 passt das spielerisch?

  • 19.08.21

    Ihr habt ja Gießelmann schon am Montag als "unter dem Radar" bezeichnet. Denkt ihr der spielt nur noch diesen oder die nächsten paar Spieltage stamm oder hat er sogar das Potential die ganze Saison Stamm zu spielen?

  • KevinBurMizwa
    6 Fragen 0 Follower
    KevinBurMizwa
    19.08.21

    Mich würde interessieren, wie stark sich die Effizienz von Flügelspielern verändert, wenn der Gegner tief steht und ihre Schnelligkeit kaum Einsatz findet im Gegensatz zu hochstehenden Teams? Wie drückt sich das in der Statistik aus? Sind zentrale Mittelfeldspieler dann im Schnitt von Vorteil, da sie gleichermaßen am Spiel beteiligt sind, entweder durch vermehrten Ballbesitz oder schnelles Umschalten?

    PS: Ihr macht einen super Job! 👍🏻

    • 19.08.21

      super frage. Ich schaue, dass wir sie in dieser oder nächster Folge unterbringen. Generell wollen wir euch im Ligainsider Matchday Briefing auf solche Sachen vorbereiten.

      Das Matchday Briefing ist Teil der Dauerkarte.

    • 19.08.21

      wann darf ich diesen Brief im Postfach erwarten? :)

    • 19.08.21

      Da wird gerade rumgedoktort. Ich weiss auch nicht so viel mehr, außer dass alle mit high-speed daran arbeiten. podcast kommt heute auch deswegen verspätet.

    • 19.08.21

      danksche ge

    • 19.08.21

      das matchday-briefing kommt immer morgens am spieltag raus, also meist freitags. :)

      wir sind bei uns seit montag nachmittag auf großer datenrettungsmission (deswegen waren wir da auch kurz mal down). da klappt(e) was nicht mit den neuen game-IDs. :p deswegen sind wir heute noch hart am arbeiten und müssen den podcast etwas schieben.

  • 19.08.21

    Also ich würde gerne mal ein paar Kandidaten aufgeklärt bekommen, welche gefühlt im Forum den meisten Speicher wegnehmen:

    Kandidat 1:
    Stanisic - was passiert wenn Pavard zurück ist bzw. grundsätzlich?

    Kandidat 2:
    Paulinho - nur ein Hype?

    Kandidat 3:
    Malen - ist er langfristig ein Punkte Garant oder nur ein Flop? Empfehlung?

    Kandidat 4:
    Sane/Coman - 1000 Fragen und alle haben die selbe Antwort, Sane = 2. Klasse ?! Sagen die Zahlen was KB Punkte angeht das selbe?

    Kandidat 5:
    Müller - wird nagelsman sein Kovac 2.0 mittelfristig?

    Danke und Peace

    • 20.08.21

      pavard bleibt boss.
      paulinho wird zeigen, was er kann, aber die konkurrenten haben enorme qualität = abwarten. ich habe ihn mir geholt und halte ihn.
      völlig unsicher. ich hoffe, ja. mein bauchgefühl sagt mir aktuell: ain't gonna happen.
      king coman ist defensiv und offensiv wertvoller für bayern. sané muss seine chance jetzt nutzen. bin auch gespannt auf das ergebnis. coman hat, glaube ich, auch dden vertrag nicht verlängert..
      never bet against müller.. höchster fußball iq der liga.

  • 19.08.21

    Sané oder Gnabry ?

  • 19.08.21

    Wie seht ihr die Wahrscheinlichkeit einer 3er-Kette bei Bayern? Vielleicht mit Davies und Gnabry(bzw. Spieler X einfügen) auf den Schienen?
    Wird Upamecano bei den Bayern überzeugen oder sich hinter Hernandez und Süle(wenn beide fit und in Form) einreihen?
    Wer sind für euch die "Player to watch" der Aufsteiger/Abstiegskandidaten?
    Dortmund 4er oder 5er Kette? Und was wird aus Meunier?
    Was haltet ihr nach 2 Einwechslungen in Pflichtspielen von Malen?

    • 20.08.21

      3er-kette bayern finde ich ganz spannend. aber was da passiert, keine ahnung!
      uopa muss mal langsam seinen kopf wieder justieren.. der spielt seit einiger zeit ein ganz wildes ding zusammen.
      player to watch aktuell thielmann. will gucken, ob er nach dem abistress letzte saison den nächsten schritt machen kann in einem offensiven system. dazu sind natürlich einige spieler interessant.. würde gerne bogarde mal paar bundesligapartien spielen sehn..
      bvb: mmn 3er und meunier bank. aber mal beobachten.
      malen = noch nicht angekommen und die entsscheidungsfindung zu langsam, muss sich erst ans tempo gewöhnen. seine konkurrenten sind bundesligaerfahren. vllt. nutzt er jetzt seine chance gg. freiburg.

  • 19.08.21

    Bei Frankfurt lindström 👍🏽 Oder Hauge 👎 in der s11 ?

  • 19.08.21

    Demirovic sinkt gerade ziemlich heftig. Soll man trotzdem auf ihn setzen ? Ich sehe ich gerade auch in stats irgendwie besser als Höler.

  • 19.08.21

    Weiß man schon ungefähr wann er kommt ? So gegen 18 Uhr oder eher 22 ?

  • 19.08.21

    was glaubt ihr wer die besseren chancen hat zu spielen, ozcan oder geiger?

  • 19.08.21

    Hallo Gamechangers,

    habe Olmo verpflichtet. Jetzt bin ich im Mittelfeld etwas dünn besetzt.
    Paulinho, Palacios oder Thielmann (vs Bayern) aufstellen?
    2 von 3.

    Grüße

    Stan

  • 19.08.21

    Poah macht kein miesen. Wie soll ich bis Freitag das schaffen? 🤣

  • 19.08.21

    Ist der Podcast bereits online? Bei wir wird noch keine neue Folge angezeigt :(