LigaInsider | 1. Bundesliga

Game­chan­ger-Pod­cast: Folge 27 ist da!

12.03.2021 - 09:07 Uhr Gemeldet von: sveninho1 | Autor: LigaInsider

Hallo Insider!


Der 25. Spieltag steht an und die Gamechanger am Donnerstag sind super fokussiert und auch wieder in Vollbesetzung. Welcher Spieler bekommt den Super-Boost und welche Shrimps legen die Jungs auf den Grill? Hört einfach rein, denn es gilt mehr denn je: Viele Spieler, viele Infos, viele Gamechanger - damit ihr mit allen Infos für eure Aufstellungen versorgt seid.

Die siebenundzwanzigste Folge ab jetzt auf folgenden Plattformen:
Anchor, Spotify, Google Podcasts und Apple Podcasts.

Viel Spaß beim Hören! Schreibt uns gerne wie immer euer Feedback hier unter die Meldung!


  • KOMMENTARE
  • 11.03.21

    Schön zu hören, dass das Trio wieder komplett ist 👍 Werde ich mir jetzt erstmal reinziehen

  • 11.03.21

    Sveno 💪🏽❤

  • 11.03.21

    Schön dass du wieder da bist, Svenno! :)

  • 11.03.21

    👍👍💪 DREAMTEAM

  • 11.03.21

    Gehts bei dem Potcast überwiegend um Spitch?

  • 11.03.21

    Geil! Wird direkt gegönnt 💪🏻

  • 11.03.21

    Return of the King

  • 11.03.21

    Erstmal schön wieder von Sveno zu hören. 👍 Bringt guten Wind in die Sache.

    Zum Gladbach Thema :
    Ich bin da auch auf Svenos Seite. Man wird viel Kreativität aus dem Zentrum brauchen mit Stindl und Neuhaus, die die Lücken suchen können und das Offensivspiel leiten können.
    Das Spiel wird für Gladbach sehr schwierig weil sie gegen Augsburg kreativ werden müssen, was sie in den letzten Wochen nicht geschafft haben.

    Lazaro und Wolf würde ich hier aber nicht empfehlen. Bei beiden ist fraglich ob sie überhaupt starten (was ich mir nicht vorstellen kann) und zudem sind sie nicht die besten Spieler für die Partie.
    Wolf hatte jetzt mal nach längerer Zeit wieder eine bessere Partie aber es kommt noch zu wenig von ihm. Gerade in so einer Druckstiuation von Borussia ist Wolf der falsche Spieler. Der hat zurzeit mehr mit sich selbst zu kämpfen. Allerdings könnte Wolf für nächste Saison ein guter Pick sein, wenn man befreiter aufspielen kann.

    Mein Pick für dieses Spiel wäre Neuhaus der viele Ballaktionen haben wird und auch immer für eine Einzelaktion mit Tor oder Vorlage zu haben ist.
    Mein Tipp ist ein knappes 0:1 für Gladbach durch eine Einzelaktion.

  • 11.03.21

    Gude sveno🙋

  • 11.03.21

    SVENOOOOO, OH MEIN GOTT - JAAAAAA ❤

    Earl Gray 🤣

  • 11.03.21

    Schön, dich zu hören Sveno!

  • 11.03.21

    Moin Leute,

    schön euch drei wieder alle an Board zu haben.
    Ich wollte eigentlich noch einen kleinen Nachtrag zu letzter Woche hier reinhauen, weil es heute ja schon wieder angeschnitten wurde und ich es in der letzten Woche eigentlich machen wollte, dann aber vergessen habe.

    Bezüglich der Gegnerpunkte habt ihr euch in euren Aussagen bisher nur auf SPITCH & Kickbase bezogen und lediglich gemutmaßt dass es bei Comunio ähnlich ist, und jetzt kommen dazu hier die Fakten. Die Top 5 sieht wie folgt aus, beginnend bei der Mannschaft gegen die man die wenigsten Punkte holt (Als Team):
    Leipzig (713 / Ø 29,7)
    Bayern (728 / Ø 30,3)
    Leverkusen (777 / Ø 32,4)
    Wolfsburg (801 / Ø 33,4)
    Dortmund (821 / Ø 34,2)

    Als Vergleichswert mal die letzten 3 mit
    Mainz (1211 / Ø 50,5)
    Bielefeld (1233 / Ø 51,4)
    Schalke (1474 / Ø 61,4).

    Ansonsten: hat wieder viel Insight gegeben, und muss auch sagen dass mich die Instagram-Grafik bzgl. Arnold heute sehr erfreut hat! Macht weiter so und schöne Ausbeute für euch alle am Wochenende!

  • 12.03.21

    Wie immer schöner Podcast und Welcome Back Sveno. Wenn ihr Pavard als In einstuft, wer geht dafür raus?

  • 12.03.21

    Don’t call it the Comeback!
    Schön dass du wieder ganz gesund bist sveno. 🤝

    Ich fahr jetzt ne gute Stunde Auto... 🤔😍

  • 12.03.21

    Wenn die Football Leaks schon erwähnt werden, empfehle ich jedem die zwei Bücher zu schnappen und sich einzulesen, sofern man das Ganze nicht verfolgt hat.

  • 12.03.21

    Sveno ist der Gamechanger. Ganz anders mit ihm die Folge

  • 12.03.21

    Sveno OnlyFans Folge 💗💗💗

  • 12.03.21

    Wieder schöne tiefenläufe dabei... letzten Endes war die Gans dann gut gestopft.
    7,8 auf der nach oben offenen Nerdskala!

  • 12.03.21

    Spitch ist übrigens jetzt auch Comunio-Partner, wurde nicht erwähnt. Generell gehts mir zu viel um Spitch, es soll doch hier hauptsächlich um die richtigen Managerspiele gehen und eben nicht daily..

    • 12.03.21

      Bei Aufstellungen, Entscheidungen, Preisen und generell den ganzen Diskussionen geht es nur noch um Spitch. Es hilft einem nicht zu wissen, dass man keine Frankfurter aufstellen soll, wenn man doch zb Frankfurter in seinem Kader hat. Es werden auch nicht alle Frankfurter oder Spieler von anderen Mannschaften, wo ihr keinen aufstellen würdet, schlecht in kickbase oder comunio punkten, diese Spieler gilt es auszumachen. Die Gewichtung ist für mich aktuell fast einseitig bei Spitch, dabei sollte Spitch zusatzinfo bleiben und die managerspiele im Fokus stehen - meine Meinung

    • 12.03.21

      Wir hatten das Gefühl es ist ausgeglichen eventuell sogar mehr Season als Daily dieses Mal.

      Generell sind es alles Managerspiele für uns und wir unterscheiden dann Daily und seasonal.

      Die match ups besprechen wir erstmal generell also was kann man erwarten vom Spiel und daraus sollte man dann halt seine Schlüsse für beide Manager Versionen ziehen

    • 12.03.21

      Yup auch an diesem Bsp. sieht man, selbst hier hat der Kommerz schon den Fußball im Würgegriff. Wenn dann noch jedes 4. Wort "gedenglished" wird...

    • 12.03.21

      Bekommt man für englische Wörter Geld? Geil!

      Give the money

    • 14.03.21

      Okay Jungs, ganz kurz.

      @mayopommes: Wo sieht man hier, dass der Kommerz den Fussball im Griff hat? Bitte einmal aufklären. Danke!

      btw jeder der auf den professionellen Fussball schaut heutzutage ist ein Teil dieses Kommerz und unterstützt ihn. Es wird am meisten Geld mit den Augen der Zuseher gemacht. Genauso auch wie diese Seite hier von den Augen der Zuseher bzw. User finanziert wird. Im Gegensatz zum Podcast. Der ist "for free"...äh sorry für lau ;-)

      Zwecks den Wörtern, ganz korrekt wäre, dass es keine Anglizismen sind, da der deutsche Sprachgebrauch (noch) keine deutschen Wörter für die Unterscheidung der Amerikanischen Konzepte von Daily und Seasonal Fantasy Football hat. Das sind Ideen aus der USA, welche so wie American Football eben nicht Amerikanisches Fussball sondern eben in ihrer originalen englischen Konzeptbenennung ausgesprochen werden.

    • 14.03.21

      Da ich durch diesen Kommentar wieder hierauf aufmerksam wurde:

      Wäre es wirklich so schlecht gewesen Spieler der klaren underdogs entgegen der Empfehlungen (für spitch ;)) aufzustellen? Ich glaube nicht!

    • 14.03.21

      Man konnte Spieltagsmanager sagen?

      Glaube auch Fußball Manager ist mittlerweile auch geläufig unter Personen, die sich mit Fußball beschäftigen?

    • 17.03.21

      Nehmen wir alles mit und ich werde es in der nächsten folge mal auf den Tisch bringen. Eventuell auch ein gutes Thema für die LSP

    • 17.03.21

      Also ich störe mich nicht an Bezeichnungen und englischen Begriffen und denke das tut auch die Mehrheit nicht. Daher: keep it going

  • 12.03.21

    Sauber, dass ihr wieder zu dritt seid.
    Habe mal eine Frage zu zwei angesprochenen Themen.
    1. Dormund: Wie ihr gesagt hattet hat Dormund jetzt viel Druck die CL zu erreichen und setzt daher auf die Top 11. Inwiefern wird Hazard eine Rolle spielen (viel Spielzeit nach Verletzung) insbesondere da die Spielmacher nach Hockeyassists 😉 Nr 2 und nr3 der Liga aktuell nicht spielen. Braucht Dortmund Hazard in den nächsten Spielen um ausreichend offensive Möglichkeiten zu generieren?

    2. Hoffenheim: wie angesprochen hat Hoeneß eine klare Idee im Kopf. Spielt eurer Meinung nach Skov aktuell keine Rolle weil er diese nicht umsetzen kann? Oder sind es die vielen Verletzungen und seine aktuelle Form?
    Skov sollte immernoch einer der besseren Fussballer in der Mannschaft sein denkt ihr er wird diese Saison nochmal integriert?

    Schönes Buli Wochenende.

    • 14.03.21

      1. Hazard wird noch eine wichtige Rolle spielen. Gib ihm noch 1-2 Spiele

      2. Skov wird wieder kommen. Heute gegen den VfB hat man schon gesehen, dass in Hoeneß einbauen will, auch wieder als linker Schienenspieler. Ich erwarte, dass er durch seine Schussstärke zu Abschlusssituationen kommen wird.

  • 12.03.21

    Leider viel zu Spitch-lastig.

    Würde mir wieder mehr wünschen, dass über die Ausstellungen (wer könnte spielen und warum) gesprochen wird.

    Für Spitch ist das ja weniger interessant und kommt daher zurzeit wohl kürzer.

  • 12.03.21 Bearbeitet am 12.03.21 17:21

    freunde, die rückmeldungen lesen wir nat. immer mit interesse.. diesmal sind wir tatsächlich etwas verwundert über die aussagen kickbase/spitch etc. :)

    also gefühlt war es für mich ganz anders. meine aufzeichnungen zeigen das ebenso. zum bsp. ist der boost-spieler ganz speziell auf kickbase zugeschnitten. das hat natürlich immer auch hohe relevanz für spitch, aber im grunde ist der ausgangspunkt aktuell eher oft kickbase.

    aber vllt. könnt ihr das ja nochmal genauer erklären..

    • 12.03.21

      Ich sehs auch nicht.
      Finde sogar eher ihr reduziert es stetig seit Wochen.

    • 12.03.21

      Ohne mich zu der Gewichtug zu äußern fehlt mir in den letzten Folgen das auseinanderbauen von schwierigen Matchups. Das bringt einen deutlichen Mehrwert für Kickbase, da die Spieler viel schwieriger zu ersetzen sind, so habe ich 4 Leipziger/Frankfurter im Team, die aber nicht aus der Kategorie immer stellen kommen.
      Also sind generelle Aussagen, wie: Abstand von einem Match-up halten, stärker in Richtung eines Daily Managers als in Richtung Communio/Kickbase.
      Im Vergleich baue ich mal einen Teil vom RaBa vs Frankfurt Spiel auseinander:

      Beide Teams spielen gerne in Varianten eines 3-4-3 mit hohen Wingbacks, wobei lediglich Kostic ein klassischer Spielertyp dafür ist.
      Gegen Bayern hat Frankfurt das asymetisch gespielt, während sie Rechts mit Durm und Kamada hoch gepresst haben, verteidigte Kostic tief gegen einen hochstehenden Süle. Damit vermieden sie auf der einen Seite Druck durch überlagerungen von Davies, zwangen aber Bayern auch über den spielschwächeren Süle zu spielen, um Breite zu generieren, während Younes Kimmich im Mittelfeld band. Wenn Frankfurt den Ball auf der rechten Seite gewann, konnten sie im Matchup Kostic vs. Süle kontern, statt Durm vs. Davis. Vor dem 1:0 gewinnt Frankfurt auch so den Einwurf.
      Daher wird Leipzig auf der rechten Seite mit einem schnellen Spieler arbeiten müssen. Die Kombi Mukiele RIV/Adams RAV haben das zuletzt gut gemacht. Beide sind gut mit Ball am Fuß und solide Zweikämpfer. Besonders Adams besticht durch kluges Pass- und Positionsspiel, während Mukiele schnell genug ist um gegen Kostic zu spielen. Gleichzeitig spielt Mukiele gute lange Pässe, welche ein Mittel wären um ein hohes Pressing zu umspielen, daher spielt RaBa dann wahrscheinlich auch mit min. 1 Stürmer, der den Ball festmachen kann. Gleichzeitig können die IV auch einiges an Punkten durch Kopfballduelle machen(Ndicka und Hinti).
      Daher hat Frankfurt im Hinspiel links gepresst und Rechts tief gestanden. Dies würde ein Potential für den LAV von Leipzig bedeuten, welcher mehr Spielanteile in der gegnerischen Hälfte bekäme. Hier könnte Forsberg als Flügelspieler agieren, um dort die nötige Kreativität gegen einen tiefstehenden Durm zu liefern. Henrichs wäre aber auch denkbar. Dadurch könnte Halstenberg als LIV wichtig sein, sonst stehen dort zwei Rechtsfüße. Wer auch immer LIV/LAV spielt, wird aber wohl höher stehen.
      Trotz engem Matchup, sind also Hinti/Ndicka gegen lange Bälle interessant, ebenso die linke Seite von Leipzig, durch das Rohpunkte Potential. Dagegen sehe ich ein Risiko mit der RIV Position von Leipzig, durch Ballverlust nach langem Pass und der tiefern Absicherung.

      Solche Argumentationen finden sich häufig in eurem Podcast, die sind aus Kickbase Sicht deutlich interessanter, weil z.B. es schwer ist auf Leverkusener/Bayern zu wechseln. Stattdessen wird so aufgezeigt, welche Spieler aus "engen" Matchups, noch am ehesten zu stellen sind

    • 12.03.21

      ok, das verstehe ich. danke! bei knappen match-ups so ins detail gehen, dass man noch ein bisschen besser greifen kann, was passieren könnte bzw. welche spieler sich doch lohnen.

      hinteregger ist bspw. für diesen spieltag in der prognose der 83. spieler auf der liste und damit der 3.beste spieler nach kostic (49.) und silva (61.), es folgen trapp (102.) und sow (147.). das würde ja evtl. zur einordnung beitragen; also werde ich das fürs nächste mal auch einbauen. wir können natürlich auch nicht alles in vollem umfang behandeln, wie du es oben so schön gemacht hast. für die komplette auswertung ist dann auch der spielervergleich gedacht; außerdem werden wir dort die gesamtliste der besten spieler hinzufügen und den boost für die jeweiligen managerspiele zeigen.

    • 12.03.21

      Es ist die Kombination aus Statistik und Spielanalyse, welche die spannendsten Segmente im Podcast ausmachen. Die Boostspieler bzw. ein Spielervergleich sind spannend, den Unterschied machen sie aber, eingebettet in ein taktisches drumherum. Daraus kann dann auch auf lange Sicht Erkenntnisse gewonnen werden, wie z.B. sollten Frankfurter angesichts schwerer Gegner gehalten werden oder nur manche. Da sind Boosts auf ein Spiel gesehen wenig hilfreich, aber zu erklären, dass Hinteregger gegen hohe Bälle gut Punktet lässt sich auch auf die nächsten Spiele übertragen. Weswegen auch der EIndruck entsteht, dass der Fokus sich zu daily Managern gewandelt hat, wo sowas natürlich Geld wert ist.
      Trotzdem soll das Kritik auf hohem Niveau sein, andere Podcasts (Ausnahme Bohndesliga, aber geht 3 Stunden) verharren meist auf Stammtisch Niveau.
      Noch eine kleine Anmerkung, fühlen sich manche user*innen von der Ansprache "jungs" ausgeschlossen. Wenn die Qualität über Stammtisch liegt, kann das auch hinsichtlich der Inklusion gelten :)

    • 12.03.21

      direkt mal oben korrigiert.. :) danke. auch für dein lob.

      der spielervergleich und der boost betrachtet auf jeden fall auch die taktischen gesichtspunkte. dies schlägt sich dann in den einzelnen komponenten des boosts nieder, wie der gegner agiert. so spielt bspw. gladbach eher einen flachen ball, so dass uduokhai seine gewohnte kopfballstärke in diesem spiel wahrscheinlich eher nicht ausspielen kann. schick mir mal, bei interesse, deine handynummer per nachrichtenfunktion, dann schicke ich dir mal den spidergraph von udo vs. gladdi, ob dir so etwas helfen würde oder ob du es gut finden würdest.

      ich verstehe aber natürlich, dass diese stats in kombination mit dem podcast nochmal viel cooler sind. problem ist halt, dass man da nicht jeden spieler durchleuchten kann.

      dass hinteregger die 3.meisten gewonnenen kopfballduelle hat, kannst du dann auch unserem ranking entnehmen https://www.ligainsider.de/bundesliga/ranking-top-10/luftkampfquote/ . das gehört ja dann zu seinem grundsätzlichen profil.
      und wir wollen es eigentlich auch immer genau so machen, wie du es ja auch schon bei uns erlebt und jetzt vllt. ein bisschen vermisst hast: match-ups betrachten, dabei auf stärken und schwächen der teams und spieler eingehen und dann schauen, wie das zusammenpasst und ob man da was ausspielen kann. und dabei am besten immer auch etwas langfristig lernen.

      wie wäre es mit folgender idee: für nächste woche suche ich für jedes team den einzelwert bei kickbase heraus, der die größte stärke bzw. schwäche darstellt (macht man gg. dieses team viele oder wenige punkte über diese aktion); dann welche position es betrifft und ob der gegner das dann ausnutzen könnte am we.. gut oder eher lassen?

    • 13.03.21

      Das ist genau das problem von statistiken.. never change a winning team, the trend is your friend and if you lose once than you lose twice sind alles themen die in statistiken nicht berücksichtigt werden und damit fährt man schon im casino mit 10€ gut. Bei statistiken ist der betrachtungszeitraum die grösste schwäche.. an den börsen funktioniert das, aber nicht im fussball