14.02.2020 - 18:42 Uhr Gemeldet von: LigaInsider | Autor: LigaInsider

FSV Mainz 05:

Nach den Aussagen auf der Pressekonferenz setzen wir Mateta in die Startelf und Szalai als seine Alternative.

FC Bayern München:
Wir trauen uns und stellen Hernández in die Startelf. Boateng rückt dafür als Alternative zurück. Außerdem ziehen wir Ulreich und Tolisso als Alternativen bei Neuer und Kimmich ab.

Schalke 04:
Wir nehmen Serdar als Alternative heraus, er wird nicht spielen können. Da Kenny fit ist, entfällt auch Becker als Alternative. Die Causa Kabak ist uns dann doch zu heiß und wir ziehen Todibo vor.

1. FC Köln:
Da bei Jakobs noch nicht klar ist, ob er nach seinem Infekt direkt wieder startet, setzen wir Kainz als Alternative.

Werder Bremen:
Da Bartels das Training vorzeitig mit Adduktorenproblemen abbrechen musste, stellen wir Sargent ins Sturmzentrum. Rashica kommt somit wie gewohnt über links, Bittencourt über rechts. Die Alternativen zu Sargent sind Woltemade, Goller und nun an letzer Stelle Bartels.

FC Augsburg:
Bei Iago entscheiden wir uns doch noch mal für einen Platz als Alternative und ziehen Vargas vor. Max geht dadurch wieder zurück auf die Position des linken Außenverteidigers.

Hertha BSC:
Wir tendieren zu Rekik, der den Platz mit Torunarigha tauscht. Dieser ist nun die erste Alternative vor Stark.

Borussia Mönchengladbach:
Wir tauschen Hofmann mit Stindl: In einem ganz engen Rennen favorisieren wir jetzt Hofmann und Stindl ist Alternative.

Fortuna Düsseldorf:
Da Hennings mit einem Infekt heute nicht trainiert hat, ziehen wir Tekpetey sicherheitshalber von Ampomah ab und stellen ihn als Alternative zu Hennings.

Update: Cunha neu als Option

Hertha BSC:
Cunha hat laut Bild Chancen auf die Startelf. Wir bleiben allerdings zunächst bei der Viererkette und einem Duell zwischen Rekik und Torunarigha an der Seite von Boyata. Nach euren Hinweisen, drehen wir die Änderung hier auch wieder zurück und setzen Torunarigha in die Startelf. Cunha ist Alternative zu Dilrosun.
Durch jenen Cunha und einen möglichen Zwei-Mann-Sturm, bzw. Cunha etwas hängend hinter Piatek positioniert, könnte es auch wieder eine Dreierkette werden. Stark rückt somit als Alternative zu Lukebakio. Skjelbred haben wir unterdessen unabhängig vom System vor Darida geschoben.

Durch den Trainerwechsel bleibt die Hertha dieses Wochenende aber für Manager eine sehr schwierig einzuschätzende Mannschaft. Daher unser Tipp: Bei Alternativen würde wir von den bei uns nicht gesetzten Spielern absehen.

Bei allen anderen Teams bleiben wir bei unserer Prognose.