18.07.2019 - 18:44 Uhr Autor: LigaInsider

Hallo Insider,


am Dienstag hat unser Kooperationspartner Kickbase die bis dato ersten Positionsveränderungen bei einigen Spielern vorgenommen. Diese möchten wir Euch nun im Folgenden kurz auflisten, damit ihr auf dem aktuellen Stand seid.

vorher: Abwehrspieler, jetzt: Mittelfeldspieler |

Raphaël Guerreiro (Borussia Dortmund)
Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg)

vorher: Mittelfeldspieler, jetzt: Abwehrspieler |

Mohamed Dräger (SC Paderborn)
Sebastian Schonlau (SC Paderborn)
Michael Parensen (1. FC Union Berlin)

vorher: Mittelfeldspieler, jetzt: Stürmer |

Mario Götze (Borussia Dortmund)
Felix Klaus (VfL Wolfsburg)

vorher: Stürmer, jetzt: Mittelfeldspieler |

Rabbi Matondo (FC Schalke 04)
Jean-Paul Boëtius (1. FSV Mainz 05)
Marco Terrazzino (SC Freiburg)

Die Redaktion vom LigaInsider begrüßt diese Entscheidungen. Wir empfehlen allerdings die Beibehaltung von Rabbi Matondo im Angriff. Die Flügelspieler-Problematik werden wir im Folgenden noch erläutern.

Der "Fall" Yannick Gerhardt ist ebenfalls ein bisschen komplizierter: wurde er letzte Saison durchweg im Mittelfeld aufgeboten, so könnte es sein, dass der Wolfsburger in der anstehenden Saison mehr in der Abwehr zum Einsatz kommt. In zwei der ersten vier Testspiele agierte er als einer von drei Innenverteidigern. Auch der VfL Wolfsburg listet den 25-Jährigen auf ihrer offiziellen Website als Verteidiger auf. Diese Entwicklung sollte man weiter beobachten.

Zudem könnte es noch Änderungen bei den Flügelspielern der Vereine geben. So haben wir nach Betrachtung der Kader vorgeschlagen, Spieler wie Serge Gnabry und Kingsley Coman (beide FC Bayern München) oder Jadon Sancho und Thorgan Hazard (beide Borussia Dortmund) im Sinne der Einheitlichkeit dem Sturm zuzuordnen.

Sieht man sich demgegenüber nämlich einen Kader wie den des VfL Wolfsburg an, so entdeckt man hier Spieler wie Felix Klaus, Joao Victor und Josip Brekalo in der Angriffsreihe.

Die Frage geht nun an Euch: Was ist Euch lieber? Dass Kickbase Spieler, wie die genannten, in Zukunft zur Angriffsabteilung zählt? Oder sollen die Spieler weiterhin als Mittelfeldspieler aufgelistet werden? Hier dürft ihr abstimmen:

Flügelspieler: Sturm oder Mittelfeld?

Die Umfrage endet 21.07.2019 23:59
Stürmer!
55.5% Complete
55.5%
Mittelfeldspieler!
44.5% Complete
44.5%

Habt ihr darüberhinaus Anregungen oder Vorschläge? Wie seht ihr die jetzt vorgenommenen Veränderungen von Kickbase? Meldet Euch gerne in den Kommentaren, lasst uns diskutieren!


AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 18.07.19

    schwierig zu sagen - Dortmund im 4-5-1: da sind Sancho und Hazard als MF zu sehen.
    bei Wolfsburgs derzeitigem 3-4-3 würde ich Klaus, Mehmedi, Joa Victor als Stürmer sehen. Wohingegen zb. Steffen für mich überhaupt nicht als Stürmer zählt, die selbige Position aber spielen würde.

    Somit keine leichte Aufgabe. Vielleicht eine Funktion wo sie beide Positionen bei Kickbase bekleiden könnten...würde die Spieler und das Spiel (KB gemeint) an sich vielleicht auch interessanter machen...

    BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      am ende geht es ja "nur" um die kaderzusammenstellung..
      also um planungstaktische dinge.

      für das spiel werden dann sowieso die live-daten genommen.

      daher würde ich jetzt erst mal keine notwendigkeit für zwitter-positionen sehen. allerdings trotzdem cooler gedanke! so könnte man in der tat flexibler sein. bei nfl fantasy habe ich solche doppelpositionen nämlich auch schon gesehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Naja, eine Kleinigkeit schon noch außer Kaderplanung: Tore von MF-Spielern zählen ja mehr Punkte als Stürmertore, außerdem kriegen MF mehr für "zu Null gespielt", nur so als Beispiele. Also ist es eigentlich besser für Sancho- oder Coman-Besitzer, wenn die als MF gelistet sind. Habe aber trotzdem (Coman-Besitzer) für "Stürmer" gevoted.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Ne brazz. Ist wie sveninho sagt. Es ist egal welchen Stempel die grundsätzlich haben. Es gilt immer was er in dem jeweiligen Spiel als Position gespielt hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Kenne aber jetzt die Zahlen nicht, wie viele MFspieler und wie viele Stürmer es gibt. Sollten dann halt schon mehr MFspieler sein...
      Es gibt dann halt wenig Stürmer zurzeit, die wirklich regelmäßig gut sind mMn.

      ...ja die Funktion würde mehr Unstimmigkeiten wie Pos. bringen schätze ich.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Ach so, wieder was dazugelernt

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Finde auch die Idee von Balint gut manchen Spielern zwei Positionen zu ermöglichen. Das wäre auch realistischer und würde mehr Flexibilität in der Aufstellung ermöglichen.

      BEITRAG MELDEN

  • aussenrist90 6 Fragen 6.452 x gevotet
    aussenrist90
    18.07.19

    Sancho Coman etc. zu Angriff! Einheitlichkeit ist extrem wichtig. Außerdem bietet es sich an, da es im Mittelfeld genug gute Spieler gibt, die als 6er oder 8er spielen. Bei Stürmern gibt es leider nicht viele elitere Spieler.

    BEITRAG MELDEN

  • 18.07.19

    Ich bin fuer Stuermer aber mir ists am allerwichtigsten dass es alles gleich gemacht wird!! Entweder alle Mittelfeld oder alle Sturm

    BEITRAG MELDEN

  • 18.07.19

    Ich würde mir bei Kickbase eine 5-2-3 Formation wünschen. Da es bald noch mehr Stürmer gibt durchaus sinnvoll und realistisch ist diese auch.

    BEITRAG MELDEN

  • 18.07.19

    Ich schätze, es wird schwieriger eine Mannschaft aufstellen zu können (gleichzeitig eventuell interessanter), wenn mehrere Spieler vom Mittelfeld in den Sturm wechseln, da es bei KICKBASE mehr Varianten für das Mittelfeld gibt als für den Sturm.
    Bspw ist die höchste Anzahl an Stürmern, die man aufstellen kann 4, wodurch man gleichzeitig nur 2 Mittelfeldspieler aufstellen kann... etc.

    BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Genau, deshalb müsste es mehrere Varianten des 2er Mittelfelds geben, wie z.B. ein 5-2-3 oder so, damit man auch ohne viele Mittelfeldspieler sein Team zusammen stellen kann.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Du hast recht. Deshalb ist von extremen Aufstellungen (insbesondere 4-2-4) abzuraten. Wenn da einer von mf in st rutscht hast ein Problem.

      Der Favourite ist und bleibt 4-4-2.
      Beste Ausweichmöglichkeiten in alle Richtungen.

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Stimmt wohl, aber manchmal kann man es sich bei der Kader-Zusammenstellung (vor allem in Ligen mit vielen Managern und den aktuell hohen Marktwerten) nicht aussuchen, weshalb ich ein paar mehr Formationen gut finden würde. Wenn es ein 5-3-2 und 3-6-1 gibt, sollte es auch ein 5-2-3 geben, vor allem da es diese Formation ja auch in echt gibt.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

  • 18.07.19

    Gut, dass man immerhin hier eine Information dazu erhält. Aber etwas seltsam ist es ja schon ..
    Kann KB da nicht selber was veröffentlichen??

    Also Kommunikation mit der zahlenden Kundschaft sieht anders aus.


    Davon abgesehen: Eine Änderung der Flügelspieler in den Angriff fände ich sehr gut. Kann nicht sein dass Klaus oder Brekalo Angriff sind, aber Gnabry / Coman nicht ...

    BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Vergiss kb. Das ist doch seit Jahren ein einziges Trauerspiel.
      Ich bete jeden Tag dass die einfach nur irgendwie überleben. 😁

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Wurde doch auf Instagram veröffentlich?

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Und warum sind wir ein Trauerspiel? BTW wir haben seit letzten Jahr eine Member Gruppe auf Telegram. Da wird sehr aktiv miteinander Kommuniziert. Ich lade dich gerne dazu ein.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      wer das nicht verfolgt, hätte sich über eine info an der pinnwand gefreut.
      und wer kein insta nutzt, bekommt eh nichts mit.

      mein hinweis war aber eher grundsätzlicher art. kickbase ist die bezahl-app die sich wirklich nullkommanull entwickelt. die hatten vor 4-5 jahren ihre mega grundidee (mit LMD insbesondere), und dann passierte an sich gar nichts mehr.

      vergleiche mal mit anderen "kleinen" apps und seiten, was sich innerhalb von 4-5 jahren tun kann.

      ->das nenn ich dann ein trauerspiel.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Finde die Kommunikation von Kickbase auch richtig schwach. Gestern habe ich z.B. Nach dem Punktesystem gesucht, also wie viele Punkte für welche Aktion vergeben werden. Und was hab ich gefunden? Nichts. Keine guides kein garnichts. Von Seiten kickbase sowieso nicht. Fragen der User werden kaum bis garnicht beantwortet. Die FAQ ist auch die selbe wie vor 3 jahren. Die app macht ordentlich spaß, aber ich finde kickbase verpasst sehr viel Potential noch mehr Leute für sie zu begeistern.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Welche Punkte für welche Aktion vergeben werden hat Kickbase im August 2018 als Bilder auf Facebook veröffentlicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      hehe. was zu beweisen war...
      auf FB gepostet vor einem jahr.... diese positionswechsel auf instagram.. eine member gruppe auf telegram (kenn das gar nicht, btw).... auf twitter stand sicher auch mal was..

      ->das ist doch eben diese planlose kommunikation/information, die eugen anspricht.
      das muss alles in der app zu finden sein !
      dort spielen wir, und nicht auf instagram und co.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Oder zumindest auf ihrer homepage

      BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      okay ihr habt alle Recht, wie immer. Wir machen es wie immer besser.

      btw unsere Antwortrate auf allen Kanälen ist <60 Minuten...für ein Zwei-Mann Customer Service Team bei 250.000 aktiven Nutzern, ned so schlecht ;-)

      BEITRAG MELDEN

  • 18.07.19

    Haha Wolfsburg hat 10 Stürmer in der Liste und Bayern hat 2- Fail

    BEITRAG MELDEN

  • 18.07.19

    bitte nicht hazard zum Stürmer 🤦🏼‍♂️

    hab ein 3-4-3 mit volland. bebou und modeste geplant... Wenn jetzt umgestellt wird, muss einer von denen weg 😌

    BEITRAG MELDEN

  • 18.07.19

    Das ist doch totaler Quatsch dass jetzt in der Vorbereitung zu verändern. Viele Manager haben die besagten Spieler schon gekauft und hätten dadurch ein Nachteil dann. Mittelfeldspieler bekommen nämlich mehr Punkte für Tore. Das Argument, dass es so fairer wäre ist nicht tragbar, da man als Manager schon vor dem Kauf weiß, auf welche Position man sich einlässt. Wenn man sich also stand jetzt einen Angreifer kauft, dann weiß man auch dass man nen Angreifer bekommen hat - und beschwert sich nicht dass er kein Mittelfeldspieler ist auf ein mal.
    Andersherum, wenn ich in einen MF investiere, möchte ich auch einen MF halten.

    BEITRAG MELDEN

    • 18.07.19

      Genau das Problem habe ich jetzt auch (Götze und Coman). Umstellungen können ja durchaus berechtigt sein. Dann aber bitte rechtzeitig. Wenn diese Entscheidungen auf Grundlage der letzten Saison fallen, sollten die Umstellungen auch zeitnah passieren und nicht erst jetzt in der Vorbereitung auf die neue Saison.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Punkte werden realtaktisch seit 4 Jahren bei Kickbase vergeben. Die Position ist also nur ausschlaggebend dafür, wo du ihn spieltaktisch für dich platzieren kannst. Also mehr Optionen Sturm oder mehr Optionen Mittelfeld. Das Spiel hat überproportional viele MFs derzeit. So wie jedes Managerspiel, daher könnte es sehr viel Sinn ergeben. Für dich, der einen MF gekauft hat und jetzt einen Stürmer dafür bekommt, ist es also aus strategischen Gründen, positiv zu sehen. Just to get the facts right. Wünsche eine top Saison!

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Also ich finde du hast recht. In unserer Liga haben wir z.B. sehr spezifisch festgelegte Regeln um es realistischer bzw. Schwerer zu machen. Und ich weiß ganz genau das es viele Ligen mit „eigenen“ regeln gibt. Wir haben z.B. alle mit 0 Spielern und 220 Millionen angefangen und festgelegt das während der gesamten Sommertransferperiode nur 24 spieler pro Manager gekauft werden können, um Geldmacherei mit kauf und verkauf zu verhindern. Der Kader muss zum Start der liga mindestens 18 spieler haben. So... unter berücksichtigung dieser regeln ist es sehr entscheidend ob jetzt ein Spieler ein stürmer ist oder ein MF. Wenn ich zB nur mit 2 Stürmern fpr meine Mannschaft plane (einer stamm, einer ersatz) würde es mich hart treffen wenn einer von ihnen plötzlich kein stürmer wäre.

      Lange rede kurzer Sinn: ich finde die Positionen könnten eig. Direkt nach einer Saison angepasst werden und nicht mitten in der Saisonvorbereitung.

      BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Mir ist es eigentlich egal ob Flügelspieler als Stürmer oder Mittelfelespieler gezählt werden. Hauptsache es wird einheitlich gemacht.

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Im Sinne welcher Einheitlichkeit wäre es denn, wenn Coman und Gnabry Stürmer werden, während Matondo ins Mittelfeld geschoben wird?!

    BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      da hast du natürlich recht! haben wir bei konzentration auf gerhardt einfach aus den augen verloren.

      danke dir für den hinweis.. ist jetzt angepasst im text.

      BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Letztes Jahr wurden in Kickbase fast alle Flügelspieler ins MF geschoben, da gab es viel weniger Stürmer. Zum Beispiel auch Ribery und Robben. Dewegen kann ich nicht verstehen das Klaus jetzt ein Stürmer werden soll.
    Also entweder alle Flügelspieler, aus dem 4-2-3-1, 4-3-3 und 3-4-3 in den Sturm schieben oder keinen.
    Es macht ja vor allem einen Unterschied bei den Punkten bei Torbeteiligungen. Ein ZDM macht im Schnitt ja fast immer weniger Punkte als ein Spieler auf dem Flügel.

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Die ganze Diskussion um die Sache finde ich etwas fragwürdig.
    Klar sind Gnabry, Coman, Sancho, Hazard und die ganzen anderen, wuseligen Spieler keine klassischen Mittelfeldspieler.
    Aber hey, genau deshalb hatte ich diese 4 Spieler letzte Saison!!
    Und genau deshalb sind sie mega hoch gehandelt worden. Jeder will sie!
    Und warum? Weil sie in den meisten Fällen durch ihre Tore/Vorlagen einfach besser punkten als ein gestandener (vor allem defensiver) Mittelfeldspieler wie Witsel, Delaney, Kramer, Martinez usw.
    Kurz gesagt: Angebot und Nachfrage regeln den Preis.
    Wenn die Nachfrage hoch ist, muss ich also viel für meinen Alibi-Mittelfeldspieler zahlen, was sich auf mein restliches Team natürlich auswirkt.
    Ergo: Ganz egal, welcher Spieler unter welcher Rolle läuft. Ich muss für eine hohe Punktewahrscheinlichkeit einen höheren Preis zahlen, als für eine geringere.

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    zum Thema Gerhardt:
    Ja - er wurde in 2 Testspielen als Verteidiger aufgestellt, jedoch vorwiegend aufgrund von nicht vorhandenem Personal. Das letzte Testspiel gegen Eindhoven hat deutlich gezeigt, dass er auch weiterhin im Mittelfeld eingeplant wird.

    Auf der Website wurde Gerhardt bereits letzte Saison als Verteidiger gelistet. Daher gehe ich davon aus, dass lediglich nicht mehr vorhandene Spieler gestrichen und neue hinzugefügt wurden. Alle Spieler, die geblieben sind, wurden nicht erneut begutachtet.
    Interessanter Gedanke von euch, aber wohl eine Ente...

    BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      super, danke dir! haben gehofft, dass ein wolfsburg-insider da genaueres weiß.

      BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Gregoritsch wurde als Stürmer gehandelt, aber über Hazard oder Gnabry diskutieren? ich lol'te

    BEITRAG MELDEN

  • Mxx2509 1 Frage 712 x gevotet
    Mxx2509
    19.07.19

    Aufgrund der vorgegebenen Systeme fande ich die bisherigen Aufteilungen sehr gut.

    Es gab folgerichtig insgesamt weniger Stürmer im Spiel, allerdings war das Systemtechnisch bei mir und ich vermute auch bei den meisten Spielern unproblematisch. Durch das 4-5-1 oder das 3-6-1 System war man nicht auf zahlreiche „klassische“ Angreifer angewiesen.
    Durch das neue System würde es sich ändern, da es nur das 4-2-4 als „Stürmeroase“ gibt. Systemprobleme könnten bei vielen die Folge sein.

    Dadurch dass ihr die Punkte nach „Live-Position“ verteilt empfand ich es absolut als fair.

    Thema WOB: für mich ist Klaus ein MF-Spieler, da er auf Außen und zentral hinter den Spitzen spielen kann.
    Gegenbeispiel ist Mehmedi, der aktuell genauso auf Außen spielt, aber ebenso wahrscheinlich als 2.Stürmer/HS/MS eingesetzt werden kann.
    Ähnliche Beispiele wie Mehmedi wäre für mich ein Mark Uth.


    Fazit: Meiner Meinung nach sollte sich Kickbase keine Baustelle aufmachen, die zuvor keine war !

    BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Häh???
      Die Baustelle ist doch schon da 🙄 Die KICKBASELER sollen alles richtig einstellen und jut is! Alles Mittelfeld dann von mir aus egal!!
      Die Aufstellung 4-2-4 ist sowieso die dümmste Erfindung von dene seit der Atombombe. Unrealistisch wie sonst nur was!!!

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Wenn Spieler wie Götze und Coman jetzt als Stürmer gelistet sind, ist das 4-2-4 wieder realistisch und macht Sinn.

      BEITRAG MELDEN