DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

08.11.2018 - 18:00 Uhr Autor: Max Hendriks

Nach über fünf Wochen Verletzungspause könnte es nun für Linton Maina ganz schnell gehen. Am Dienstag stieg der 19-Jährige wieder ins Hannoveraner Mannschaftstraining ein. Äußerte Cheftrainer André Breitenreiter zuletzt noch leichte Zweifel bezüglich eines Einsatzes am Freitag gegen Wolfsburg und verwies darauf, dass man den Youngster erst einmal weiter beobachten müsse, klang der Coach heute positiver gestimmt:


"Linton ist diese Woche ins Mannschaftstraining eingestiegen. Er hat keine Probleme, versprüht Optimismus. Er freut sich natürlich einfach, dass er wieder im Training ist und schmerzfrei agieren kann." In diesem Zuge bestätigte Breitenreiter zudem, dass Maina bei den Kaderüberlegungen für die morgige Partie durchaus eine Rolle spielt.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
2,00 Note
3,70 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
2
5

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

90% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE