09.01.2020 - 21:23 Uhr Gemeldet von: 05kigge | Autor: Robin Meise

Beim 1. FC Köln auf dem Abstellgleis gelandet, könnte es Louis Schaub nun eine Etage tiefer zum Hamburger SV ziehen. Der Mittelfeldspieler soll laut "Bild"-Informationen bereits am Freitag den obligatorischen Medizincheck beim Zweitligisten absolvieren und zunächst bis zum Saisonende auf Leihbasis bei den Norddeutschen aufschlagen.


Doch auch eine feste Verpflichtung soll für den kommenden Sommer ein Thema der Verhandlungen sein. Demnach würden die Domstädter eine Summe von 2,6 Millionen Euro aufrufen, eine Summe, die für die Norddeutschen wohl nur bei einem Aufstieg ins Oberhaus zu stemmen wäre.

Im Zuge einer möglichen Leihe müsste der HSV aber auch in Sachen Gehaltsübernahme tief in die Tasche greifen und rund 500.000 Euro berappen. Vertraglich ist der Österreicher noch bis 2022 an die Kölner gebunden.

Für die Rheinländer kam Schaub in der aktuellen Saison in elf Pflichtpartien zum Einsatz. Ein Tor und eine Vorlage sprangen für den Offensivakteur dabei heraus.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,62 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
9

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

38% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
38% VERKAUFEN!