Luca Kilian | 1. FSV Mainz 05

Kilian weckt Interesse – auch in Freiburg?

26.07.2020 - 21:00 Uhr Gemeldet von: tibz-king | Autor: Nils Richardt

Nach nur einer Saison in der Bundesliga musste sich der SC Paderborn wieder aus dem deutschen Oberhaus verabschieden: Die Ostwestfalen stiegen als Tabellenletzter mit nur 20 Punkten ab. Ein SCP-Spieler der den Weg in die Zweitklassigkeit aber wohl nicht mit antreten wird ist Luca Killian.


Das berichtet zumindest die "Daily Mail": Laut einem Artikel des englischen Blattes sind zahlreiche Erstligisten aus verschiedenen Top-Ligen Europas an dem 20-jährigen Innenverteidiger interessiert. Unter anderem sollen Brighton & Hove Albion aus der Premier League und der AC Mailand aus der Serie A an dem deutschen U21-Nationalspieler dran sein – aber auch Bundesligist SC Freiburg gilt als Interessent.

Dem Bericht zufolge fordert der SC Paderborn rund 3,3 Millionen Euro für seinen Abwehrspieler, der erst vor einem Jahr ablösefrei aus der Jugend von Borussia Dortmund verpflichtet wurde. Ob der SC Freiburg für ihn eine solche Summe auf den Tisch legen würde, ist jedoch fraglich. Die Breisgauer sind in der Innenverteidigung eigentlich recht gut besetzt. Ein zusätzlicher Neuzugang auf dieser Position würde wohl nur im Falle eines Abgangs, zum Beispiel vom stark umworbenen Robin Koch, wirklich Sinn ergeben.

Quelle: dailymail.co.uk

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,07 Note
4,20 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
15
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.07.20

    Ich glaube da ist wohl ein kleiner Tippfehler. Ihr habt Schonlau falsch geschrieben

  • 26.07.20

    Kilian Schonlau wird einigen bald bekannt sein!

  • 26.07.20

    Ich meine gehört zu haben, dass sie Hertha auch Interesse oder zumindest genug Liquidität für einen Transfer hätte

    • 27.07.20

      Wird n Running gag

    • 27.07.20

      Ich finds gar nicht so witzig.

      Letztes Jahr wurde das Sommerloch durch die Bayern überbrückt, die pro Tag an ca. 5 Spielern Interesse gezeigt haben.

      Dieses Jahr die Hertha, durch den Investor und weil sie es sich leisten könnten. Konjunktiv...
      Quellen gibt es kaum, und wenn auf jeden Fall keine seriöse.
      Was ich am bescheuertsten daran finde, sind die Begründungen, durch die man quasi jeden Spieler einbauen kann.

      - der Spieler mag viel Gehalt
      - es wäre der 12 Spieler im defensiven Mittelfeld, ABER wenn noch 8 Spieler den Verein verlassen, sehr passend
      - dieser Spieler ist extrem begehrt, aber durch seine Oma in Berlin, die er dann häufiger besuchen will, ergibt alles Sinn!
      - Spieler ist kein Stürmer, aber da er als 8 jähriger sehr erfolgreich die Position beim TuS Dingenskirchen gespielt hat, passt er perfekt in die Rolle

  • 26.07.20

    Hertha tritt allgemein eher defensiv auf, wenn es um Neuverpflichtungen geht - es gibt kaum Transfergerüchte rund um die Alte Dame

  • 27.07.20

    Freiburg hat mit Keven Schotterbeck einen "Neuzugang" der Koch fast 1zu1 in der IV ersetzen kann.