Lucas Hernández | FC Bayern München

Flick hofft auf Hernández-Rückkehr gegen Salzburg

24.11.2020 - 16:30 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Die zurückliegende Bundesligapartie des FC Bayern gegen den SV Werder Bremen (1:1) hat Abwehrmann Lucas Hernández nicht unbeschadet überstanden. Er trug beim Nord-Süd-Duell eine Beckenprellung davon und musste bereits in der 19. Minute ausgewechselt werden.


Am darauffolgenden Dienstag tat nun FCB-Chefcoach Hansi Flick seine Hoffnung kund, dass der Franzose am Mittwochabend gegen Salzburg (21:00 Uhr) wieder dabei sein kann. So hofft Flick genau genommen darauf, dass Hernández gegen die Österreicher zumindest auf der Bank Platz nehmen kann, um dann, wenn nötig, vielleicht reinzukommen.

Mit dem Franzosen hätte der Erfolgscoach auf jeden Fall noch eine gute Option mehr. Komplett und sicher ausfallen werden hingegen Bouna Sarr (Oberschenkelprobleme) und Corentin Tolisso (muskuläre Probleme).

Dass die Landsmänner von Hernández, die bereits am vergangenen Wochenende zum Zuschauen gezwungen waren, jetzt erneut fehlen werden, das erklärte Flick ebenfalls im Vorgespräch der Champions-League-Begegnung mit dem Schwesterklub von RB Leipzig. Darüber hinaus wird auch Niklas Süle (Trainingsrückstand) am Mittwoch fehlen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,04 Note
3,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
19
23
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
84% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!