Lucas Hernández | FC Bayern München

Hernández fliegt mit nach London

30.09.2019 - 17:50 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Das Bundesligaspiel gegen den SC Paderborn (3:2) musste Lucas Hernández vom FC Bayern München schon nach einer Halbzeit beenden. Der Innenverteidiger hatte leichte Knieprobleme, die ihn zur Auswechslung zwangen.


Offensichtlich nichts Schwerwiegenderes, denn der Franzose befindet sich im Champions-League-Kader für das Spiel gegen Tottenham Hotspur (Dienstag, 21 Uhr) und fliegt heute mit seinen Mannschaftskollegen nach London.

Eine Rückkehr in die Startelf ist derweil noch ungewiss, wie Hasan Salihamidzic heute durchblicken lässt: "Wird noch mal von Doc Mull [Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, Anm. d. Red.] angeschaut und dann wird entschieden", zitiert "Sky Sport News HD" den Münchener Sportdirektor.

Update: Noch kein Einstieg ins Training

Wie Niko Kovac auf der Pressekonferenz vor dem Duell mit den Spurs zu Protokoll gibt, lässt sein Verteidiger die Mannschaftseinheit am Abend noch aus. Seine Einsatzfähigkeit bleibt zunächst ungewiss, die Entscheidung fällt kurzfristig.

"Lucas Hernández wird das Training heute nicht mitmachen, er trainiert individuell. Er hatte sich kurz vor der Halbzeit in Paderborn verletzt. Wir wollen den einen Tag noch abwarten", so der Cheftrainer.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,04 Note
3,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
19
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
54% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!