Lucas Hernández | FC Bayern München

"Ich bin noch zehn Tage von der Mannschaft weg"

02.12.2019 - 15:23 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Auch wenn Lucas Hernández für sein Comeback die Rückrunde anvisiert, kann er sich bis Weihnachten im Trainingsbetrieb womöglich zumindest an die Mannschaft herantasten. Das ließ der Rekonvaleszent vom FC Bayern am Sonntag anklingen.


"Es geht mir immer besser", sagte er, angesprochen auf seinen Gesundheitszustand, "ich bin jetzt noch etwa zehn Tage von der Mannschaft weg, dann möchte ich langsam wieder einsteigen." Sein Ziel sei es, die komplette Wintervorbereitung mitzumachen "und bis Mitte oder Ende Januar wieder mit der Mannschaft anzugreifen".

Ein operativ behandelte Verletzung des rechten Sprunggelenks (Teilruptur des Innenbandes) setzt Verteidiger Hernández seit nunmehr fast sechs Wochen außer Gefecht.

Quelle: spox.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
4,04 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
19

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

61% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 02.12.19

    Also spielt er in der Rückrunde wieder

  • 02.12.19

    Falls er in die flicksche Abwehr passt..

  • 02.12.19

    Einsatzchance noch in der Rückrunde?

  • 02.12.19

    Dann mach dich mal auf den Weg...

  • 02.12.19

    Um sich dann wieder nach 2 Spielen zu verabschieden...

  • 02.12.19

    Los, Junge! Das Triple wartet.

  • 02.12.19

    ... Bleibt hinter seinen Erwartungen!

    • 03.12.19

      Die Dislikes muss man mal verstehen. Auch wenn ich Hernandez in meinem Kickbase-Team habe, so muss man ganz objektiv festhalten, dass der Transfer bisher eher gefloppt ist. Die Leistungen die er in den Spielen gezeigt hat, waren weitestgehend unauffälig, was ja erstmal nicht schlechts heißen muss für einen Verteidiger. Jedoch wurde Hernandez bis dato nur durch schlechte Szenen auffällig. Sei es eine unkontrollierte Ballaktion, ungestühme Tackles ( die teilweise zu Elfmetern geführt haben)oder Stellungsfehler ( die teilweise zu entscheidenden Gegentoren geführt haben). Dazu hat Hernandez nach nicht mal 6 Monaten bewiesen, dass seine bisherige Verletzungshistorie fortgeführt wird. Wenn ein solcher Spieler, der teuerste Spieler des Vereins ist sowie der Rekordtransfer der Bundesliga, kann man bisher nicht anderes festhalten, als dass er hinter seinen Erwartungen geblieben ist

      Natürlich wäre es dumm jetzt schon ein endgültiges Urteil zu fällen, aber das erste Zwischenfazit fällt nicht nur nicht gut aus, sondern schlichtweg schwach. Wer das leugnet, hat Hernandez entweder nicht spielen sehen oder ist aus welchen Gründen auch immer verblendet. Bleibt abzuwarten, ob er diese Eindrücke nach der Winterpause durch starke Leistungen kontern kann. Würde mich für mein Kickbase-Team freuen...

  • 03.12.19

    meiner meinung nach muss er sich erst einmal auf die bank setzen und allmählich schritt für schritt rantasten.. war einfach in der hinrunde noch nicht so stark, und mir gefällt davies zu gut auf den außen - das alaba rausgeht, kann ich mir auch nicht vorstellen.. höchstens vllt martinez - der macht seine sache aber auch sehr gut, abgesehen vom leverkusen spiel

  • 03.12.19

    Also noch warten mit dem kaufen wenn er gerade auf dem TM ist?