Lucas Tousart | Hertha BSC

Trotz "stetiger Entwicklung": Tousart braucht noch Zeit

23.10.2020 - 03:56 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Für Neuzugang Lucas Tousart hat Hertha BSC 25 Millionen Euro in die Hand genommen. Durch Leistung zurückzahlen kann das der Mittelfeldspieler, der von Olympique Lyon gekommen war, bisher aber nur teilweise. Das weiß auch Trainer Bruno Labbadia, der dem Franzosen die benötigte Zeit geben möchte.


"Wir haben immer gesagt gehabt, dass er ein junger Spieler ist, der neu in ein fremdes Land gekommen ist. Wir wussten, dass er eventuell Zeit braucht und die müssen wir ihm auch geben", äußerte der Coach der Berliner auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bei RB Leipzig (Samstag, 15:30 Uhr).

Trotz Rückstand ist Tousart nicht wegzudenken

Labbadia sieht insgesamt aber eine "stetige Entwicklung" beim Neuzugang aus Lyon: "Was bei ihm extrem positiv ist: Er ist extrem willig, er arbeitet jeden Tag wirklich intensiv. Und ich bin mir sicher, dass wir ihn in den nächsten Wochen und Monaten nochmal stärker sehen. Das brauchen wir auch unbedingt."

Und auch wenn Tousart noch Zeit braucht, um seine volle Stärke entfalten zu können, ist er schon jetzt aus der Startelf der Herthaner nicht mehr wegzudenken. Er hat seinen Platz in der Mittelfeldzentrale vor der Abwehrkette bzw. auf der Achter-Position sicher. Ein echter Herausforderer fehlt bislang allerdings auch.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
73% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!