18.07.2017 - 11:16 Uhr Gemeldet von: Jockel83 | Autor: Kristian Dordevic

Olympique Lyon hat bei Lucas Tousart einen guten Riecher bewiesen. Vor zwei Jahren für 2,6 Millionen Euro vom Zweitligisten Valenciennes FC verpflichtet, etablierte sich das heute 20-jährige Talent nach einem Eingewöhnungsjahr im Kreis der Profis.


22 Partien absolvierte der zentrale Mittelfeldspieler letzte Saison in der Ligue 1, anschließend führte er das französische Juniorennationalteam bei der U20-Weltmeisterschaft in Südkorea als Kapitän an.

Nach Informationen von "Foot Mercato" habe der FC Watford zu Beginn der Wechselperiode wegen eines Transfers vorgefühlt, ein Austausch sei während der U20-WM erfolgt. Bei der Spielerseite sei die Anfrage der Englänger aber nicht auf positive Resonanz gestoßen; Watford denke nun über Jordan Ferri (ebenfalls Olympique Lyon) nach.

Vonseiten des französischen Erstligisten gebe es ohnehin keine Bestrebungen, Tousart abzugeben. Trainer Bruno Génésio setze großes Vertrauen in die Qualitäten seines Schützlings, der erst im Mai bis 2022 verlängert hat.

Was an den Begehrlichkeiten der Konkurrenz gewiss nichts ändert. Wie das Portal außerdem in Erfahrung brachte, hat auch RB Leipzig ein Auge auf Tousart geworfen.

Quelle: footmercato.net

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 18.07.17

    Na ist ja klar, dass der Name RBL fällt wenn man sich Alter und Vita des Jungen ansieht... ob am Ende tatsächlich was dran ist steht sicher auf einem anderen Blatt aber so von den reinen Rahmenbedingungen würde es sicher passen.