11.07.2014 - 14:03 Uhr Autor: Dirk Sommer

Der FC Barcelona hat den gesperrten uruguayischen Nationalspieler Luis Suárez verpflichtet. Der 27-Jährige kommt vom FC Liverpool und soll nach der medizinischen Untersuchung in der nächsten Woche einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen.

Quelle: fcbarcelona.com

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.07.14

    Das ist doch echt krank. Erst die Transfersperre und jetzt holen sie für um die 100 Mio einen Spieler, der noch ca 4 Monate gesperrt ist! Auf der anderen Seite: messi, neymar und suarez .. Unfassbar, das EL clasico wird so heftig :D aber ich bin gespannt was passiert, wenn suarez Pepe in den Arm beißt...oO

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.14

    Wenn man jetzt noch überlegt, das Liverpool den bis zur wm beißattacke nicht verkaufen wollte, dann könnten böse Gedanken suarez mutwilligkeit unterstellen. Denn bisher wurden eigentlich alle Gebote von Liverpool abgeschmettert, Sommer wie Winter, egal was auch er versucht hat.. nun gut, die Namen zusammen in einer startaufstellung verbreiten ne menge respekt, aber wie sie sich miteinander vertragen, bin gespannt, ach quatsch, ich freu mich drauf.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.14

    It’s official. Luis Suarez from Liverpool to Barcelona. A player banned from all football activity joining a club banned from transfer activity. Another masterpiece by the FIFA.

    'nough said.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.14

    Superhorst, die Transfersperre gab es wegen transferieren von Minderjährigen nicht aus finanziellen Gründen.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.07.14

    Angeblich beinhaltet der Vertrag von Suarez eine Beiß-Klausel, die ihn mehrere Millionen kostet, sofern er sich wieder für Hannibal bewerben möchte.

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.14

    @Superhorst: Wenn Suarez Pepe beißt spielt er künftig wohl ohne Zähne. ... Was vielleicht auch besser ist.

    BEITRAG MELDEN