Luka Jovic | 1. Bundesliga

Bobic erstickt Jo­vic-Gerüchte im Keim

23.09.2020 - 13:41 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Es hätte die Rückkehr des einstigen Topstürmers bedeutet: Luka Jovic von Real Madrid wurde zuletzt Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht. SGE-Sportvorstand Fredi Bobic positioniert sich nun eindeutig und sagt, dass der Angreifer kein Thema bei der Eintracht ist.


"Gar nichts", so lautet die Antwort des einstigen Profistürmers auf die Frage, ob an den Gerüchten etwas dran sei. Außerdem bekräftigt er, dass der 22-Jährige nicht zu den Hessen zurückkommen wird.

Jovic wechselte erst im Juli 2019 für eine kolportierte Ablöse in Höhe von 60 Millionen Euro von Frankfurt zu Real Madrid. Bei den Madrilenen wurde er bislang noch nicht wirklich glücklich. Nur 27 Spiele (zwei Tore, zwei Vorlagen) stehen für ihn zu Buche.

Bobic schließt Transfers nicht grundsätzlich aus

"Man kann nicht davon ausgehen, dass noch ein Riesen-Kracher kommt", so Bobic unabhängig von Jovic. Er schließt Neuzugänge jedoch nicht grundsätzlich aus: "Trotzdem lasse ich mir jede Tür offen, weil ich weiß, was in den letzten sieben bis zehn Tagen passieren kann. Da kann es noch turbulent werden auf dem Transfermarkt."

Auch für die Abgangsseite ist noch alles möglich. Zuletzt standen Wechsel von Kevin Trapp und Filip Kostić im Raum. "Bis 5. Oktober schließe ich gar nichts aus, das hat nichts mit den zwei Spielern zu tun, sondern insgesamt. Es ist ein verrückter Transfer-Sommer, der sehr zäh ist und für jeden schwierig zu greifen ist", so Bobic.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,41 Note
3,17 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
22
32
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
47% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
29% VERKAUFEN!