08.12.2017 - 11:30 Uhr Gemeldet von: Navron | Autor: Kristian Dordevic

Alle Jahre wieder – bei Bernd Leno, dem Stammkeeper von Bayer Leverkusen, lässt sich dieser Titel eines bekannten Weihnachtslieds eher auf die Sommerzeit anwenden. Regelmäßig kam es in den letzten Jahren zu Spekulationen darüber, ob es den DFB-Nationalspieler weiterziehen könnte.


Das wird nach dieser Saison möglicherweise nicht anders sein, nicht zuletzt, weil dann wieder die kolportierte Ausstiegsklausel (rund 25 Millionen Euro) im bis 2020 datierten Vertrag greift.

Für den Fall, dass sich bei Leno ein Abschied abzeichnet, soll der Werksklub einen Schlussmann auf dem Schirm haben, der angeblich schon in der letzten Transferperiode als potenzieller Ersatz auserkoren wurde: Lukas Hradecky von Eintracht Frankfurt. Nach einem Bericht der "Bild" ist das Interesse der Leverkusener am Finnen nun wieder aufgeflammt.

Die Vertragsbindung in der Main-Metropole gilt Stand jetzt nur noch bis zum Ende dieser Spielzeit. Zähe Verhandlungen über eine Verlängerung führten in der abgelaufenen Saison zu keinem Ergebnis. Mitte November berichtete die "Bild" in diesem Zusammenhang, dass im Winter eine neue Gesprächsrunde zwischen Frankfurt und Hradecky eingeläutet werden könnte.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,39 Note
3,35 Note
3,36 Note
3,02 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
33
34
32
25

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

72% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 08.12.17

    Würde passen, wenn Leno geht. Ich wüsste aber nicht wirklich, wo der wiederum hingehen sollte. Der einzige Verein der mir für ihn einfällt wär eigentlich Leipzig.

    Edit: Okay, mir fällt gerade ein, dass Liverpool wahrscheinlich einen neuen Keeper sucht und auch Arsenal eventuell demnächst einen Nachfolger für Cech sucht. Gibt also doch mehr Optionen.

  • 08.12.17

    Zu Hradecky. ... ich finde er ist ein guter Keeper und was ich so an Interviews gesehen habe auch ein guter Typ und würde zu Leverkusen passen... und für ihn wäre es sportlich auf jeden Fall der nächste Schritt

    Zu Leno... national magst du mit Leipzig recht haben. Allerdings könnte auch er den Weg einschlagen den Ter Stegen und Trapp gewählt haben. Ich denke das sind einige Stammkeeper bei einigen namenhaften Vereinen in die Jahre gekommen. Ich glaube Neapel hatte schon Interesse da spielt ja derzeit Reina der auch schon deutlich jenseits der 30 ist. Als andere Möglichkeiten fallen mir Juve bei Buffon Abschied oder Arsenal wo Cech auch nicht mehr der jüngste ist ein... hinzu kommen Vereine wie z.b. Liverpool oder Rom bei denen der Stammkeeper nicht immer den Anforderungen entspricht.

  • 08.12.17

    Ich würde mir wünschen, dass er bei der Eintracht bleibt und das ganze Hick-Hack bald vorbei ist.