Lukas Klostermann | RB Leipzig

Dortmund mit Interesse oder nicht? – Bayern raus?

13.01.2020 - 18:15 Uhr Gemeldet von: Jan | Autor: Bennet Stark

Es ist erst Winter, trotzdem wird bereits stark über die sportliche Zukunft von RB Leipzigs Lukas Klostermann nach dem kommenden Sommer spekuliert und geschrieben. Borussia Dortmund, der FC Bayern München und der FC Barcelona sollen den 23-Jährigen auf dem Zettel für die nächste Transferperiode haben.


Der "kicker" kommt in seiner neusten Ausgabe zu einer anderen Einschätzung: So würden die Scouts des BVB den Markt zwar aktiv bezüglich Rechtsverteidigern scannen, Lukas Klostermann zähle allerdings nicht zum Kandidatenkreis.

Anders beim FC Bayern: Die Münchner hätten demnach bereits bei RB Leipzig wegen Klostermann angefragt, allerdings keine Chance, ihn zu bekommen.

"Bild": Dortmund mit Interesse an Klostermann

Zumindest in puncto Bayern-Interesse schrieb auch die "Bild" vor wenigen Tagen, dass der deutsche Rekordmeister sich aus der Personalie zurückgezogen habe.

Bei Borussia Dortmund hingegen berichtet das Boulevardblatt relativ offensiv von einem Interesse: Dem Bericht zufolge hat Manager Michael Zorc seine Bemühungen um Klostermann seit Weihnachten noch einmal intensiviert, unbedingt wolle man ihn haben. Auch deswegen, weil Cheftrainer Lucien Favre ein "glühender Fan" des in der Defensive flexibel einsetzbaren Spielers (rechts, Mitte, links) sei.

Quelle: kicker | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,50 Note
3,65 Note
3,31 Note
3,41 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
1
26
26
27

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

72% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 13.01.20

    Schade...Klostermann hätte sich in München 100%ig durchgesetzt!!!

  • 13.01.20

    Soll ruhig zum BVB. Die Kaufen ja gerne durchschnitt auf der AV Position für viel Geld.

    • 13.01.20

      die werden erst als durchschnitt bezeichnet, wenn sie beim BVB sind. vorher sind sie toll. das ist nicht neu.

    • 13.01.20

      Klostermann als durchschnittlich zu bezeichnen ist schon ziemlich dünne, macht dich wirklich zu jemandem, den man ernst nehmen kann ?

    • 13.01.20

      Naja, sie haben Schulz gekauft ?‍♂️

    • 13.01.20

      schulz war bei Hoffenheim klasse, wurde Nationalspieler, war beliebt. aber jetzt ist er beim BVB. er hatte schon immer seine stärken und schwächen, die hat er jetzt auch noch. wie die meisten spieler.

    • 13.01.20

      Schulz ist in erster linie schnell und ja, das wars.
      Offensiv ist das einfach nur schwach.

    • 14.01.20

      Schulz hat vor seinem Wechsel zu Dortmund stets in einer 5er Kette überzeugt. Bei Hertha nicht unbedingt, bei Gladbach nicht konstant, erst als er unter Nagelsmann in einer 5er Kette spielte und anschließend dann auch in der Nationalmannschaft in einer 5er Kette. Dass er defensiv Probleme in einer 4er Kette bekommen könnte, haben vor dem Transfer nicht wenige angemerkt. Die wurden aber eher als Nörgler verschrien oder dass sie den Transfer schlecht reden wollen.

      Das hat nichts damit zu tun, dass man Schulz nun deshalb kritischer bewertet, weil er nun halt in Dortmund spielt, sondern weil er in der abgelaufenen Hinrunde eben auf ziemlich schwachen Niveau verteidigt hat.

    • 15.01.20

      @KiLLu: Offensiv ist er stark ... er hatte defensiv seine Probleme ... (was amused sehr gut erklärt hat ...)

  • 13.01.20

    Man kann als Dortmunder nur hoffen dass da nix dran ist

  • 13.01.20

    Alle keine Ahnung hier.. der spielt den RV in der Nationalelf und beim Tabellenführer. Ist einer der Sprintstärksten und schnellsten auf seiner Position. Dazu noch flexibel RV, IV, LV in der kompletten Verteidigung einsetzbar. Solche Spieler gibt es nicht so oft in Deutschland.. und jung ist er auch, kann sich also noch weiter entwickeln & verbessern.
    Klostermann lässt selbst die Nonnen verrückt spielen!!

  • 13.01.20

    Mal sehen was daraus wird au jeden ist er gut.
    Er kann ja auch als IV spielen dort würde Bayern München gute Unterstützung gebrauchen.

    • 13.01.20

      In der IV aber auch nur aufgrund der derzeitigen personellen Situation. Denn würde ich als Bayernfan eine Verpflichtung von Klostermann aus den von Apfelbrei schon genannten Gründen sehr begrüßen

  • 13.01.20

    Mmh. Warum sollte er denn eigentlich zu Dortmund gehen? Sportliche Gründe kann es ja kaum haben, da RB inzwischen mehr als aufgeschlossen hat. Auch ob Dortmund ein signifikant höheres Salair bezahlen könnte oder würde, wage ich zu bezweifeln. Also abwarten was daran nachher auch nur annähern Realität wird.

  • 13.01.20

    rv, super schnell, kann auch iv spielen, 23, nationalspieler...
    Bayern muss ihn holen!

  • 14.01.20

    Warum sollte er aktuell innerhalb der BuLi wechseln? Nationalspieler und spielt mit Leipzig alles in Grund und Boden. Und das Dortmund oder Bayern so viel mehr zahlen wage ich jetzt mal zu bezweifeln.
    Das einzige was ich mir vorstellen könnte wäre ein Top Club im Ausland.

    • 14.01.20

      Deine Zweifel begründest du womit ? Leipzig hat sich jahrelang ein maximum gesetzt, was die Gehälter angeht. Standjetzt ist das durchschnittliche Brutto-Gehalt (ohne Boni) bei RB „angeblich“ bei 1.76 Mio pro Jahr. Da liegen Dortmund und Bayern schon deutlich drüber.