Lukas Kübler | SC Freiburg

Kübler peilt Einstieg im Laufe der Rückrunde an

03.12.2019 - 21:30 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Geht es nach Lukas Kübler, so kann der Freiburger schon in der Rückrunde wieder auf dem Platz stehen. Das gibt er auf der vereinseigenen Homepage bekannt.


Seit knapp zwei Monaten ist er schon außen vor: Im Training hat sich der 27-Jährige eine Knieverletzung zugezogen, die eine Operation zur Folge hatte. Mittlerweile geht es Kübler wieder besser, wie er selbst sagt. "Die Krücken sind weg und ich bin schon wieder auf dem Weg der Besserung."

Und weiter: "Meine große Hoffnung ist, dass ich irgendwann in der Rückrunde wieder einsteigen kann." Dem Freiburger ist aber durchaus bewusst, dass er nicht von heute auf morgen wieder fit wird. "Es läuft alles nach Plan, es dauert eben nur seine Zeit."

Kübler erleidet die zweite Verletzung in kurzer Zeit

Vor seiner Knieverletzung kam Kübler erst von einer Sprunggelenksfraktur zurück, die er sich im März zugezogen hatte. "Es waren zwei Unfälle, die so immer mal passieren können, aber in der Summe sehr, sehr bitter sind", konstatiert der Rechtsverteidiger.

Der Deutsche kämpfte sich wieder an die Mannschaft heran und kam auch zu drei Bundesligaeinsätzen in dieser Saison. Die zweite Verletzung innerhalb kürzester Zeit war auch deshalb bitter für Kübler. "Als im Oktober die nächste heftige Nachricht kam, musste ich das erstmal verkraften," so der 27-Jährige, der nun aber wieder positiv in Richtung Zukunft blickt.

Quelle: scfreiburg.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,88 Note
3,54 Note
4,50 Note
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
15
16
5
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
25% KAUFEN!
37% BEOBACHTEN!
37% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE