15.08.2016 - 12:47 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Lukas Podolski hat es seinem Kumpel Bastian Schweinsteiger nachgemacht und seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft verkündet. "Alles hat seine Zeit – und meine Zeit beim DFB ist vorbei", erklärt der 31-Jährige über seine Social-Media-Kanäle. "Ich habe dem Bundestrainer gesagt, dass ich ab sofort nicht mehr für die Nationalmannschaft spielen werde. Ich trete kürzer und widme mich mehr anderen Dingen. Am meisten natürlich meiner Familie."


Der Offensivspieler hat seit Juni 2004 insgesamt 129 Länderspiele für Deutschland bestritten und belegt damit Rang drei der ewigen Länderspielliste. Sein letzter, knapp 20-minütiger Einsatz war ihm beim 3:0 über die Slowakei im Achtelfinale Europameisterschaft in Frankreich vergönnt. Mit 48 Treffern ist er zudem viertbester Torschütze der DFB-Geschichte. Podolski spielte sieben Großturniere und nimmt als amtierender Weltmeister (Brasilien 2014) seinen Hut.

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN