Lukas Rupp | 1. Bundesliga

Rupp wechselt zu Norwich City

13.01.2020 - 18:34 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Nach Ondrej Duda von Hertha BSC verpflichtet Premier-League-Schlusslicht Norwich City mit Lukas Rupp von der TSG Hoffenheim den zweiten Spieler aus der Bundesliga in der laufenden Winter-Transferperiode. Der 29-jährige Deutsche wechselt mit sofortiger Wirkung auf die Insel, wo er bis 2022 unterschrieb.


"Seine Zeit bei uns war neben zahlreichen schönen Momenten leider auch von einer schweren und langwierigen Knie-Verletzung geprägt. Lukas hat sich aber zurückgekämpft, blieb ehrgeizig und loyal, auch wenn er nicht so häufig wie gewünscht zum Einsatz kam", erklärte TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen.

Deshalb habe man Rupps Wunsch nach einer neuen Herausforderung im Ausland nach gemeinsamen Gesprächen entsprochen. Vertraglich gebunden war der Mittelfeldspieler an Hoffenheim ursprünglich noch bis zum Saisonende.

Hoffenheim macht finanzielles Minus-Geschäft

Rupp, der im Sommer 2016 für fünf Millionen Euro vom VfB Stuttgart gekommen war, absolvierte 43 Bundesliga-Einsätze für die TSG und erzielte dabei fünf Tore. Insgesamt kam er auf 51 Pflichtspiel-Einsätze für die Kraichgauer.

Laut dem "kicker" haben die Vereine als Ablöse einen Sockelbetrag in Höhe von 500.000 Euro ausgemacht haben – dies ist lediglich ein Zehntel der von Hoffenheim für Rupp gezahlten Summe. Durch Erfolgsboni könne sich der Betrag aber noch deutlich erhöhen (also im Falle des Klassenerhaltes oder bei einem Wiederaufstieg). Zudem soll Hoffenheim bei einem Weiterverkauf profitieren.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,81 Note
5,00 Note
4,00 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
21
1
7
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
28% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
71% VERKAUFEN!