Mads Pedersen | FC Augsburg

Vor Köln-Par­tie: Erneut Fragezeichen bei Pedersen

09.12.2021 - 15:02 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Die Einsatzfähigkeit von Linksverteidiger Mads Pedersen muss abermals mit einem Fragezeichen versehen werden. Bereits in der letzten Woche war der Augsburger fraglich, weil er mit leichten Knieproblemen zu kämpfen hatte. Gegen den VfL Bochum (2:3) nahm er folglich nur auf der Bank Platz.


„Wir haben ein paar Fragezeichen mit Andi Zeqiri (Hüftprobleme), Arne Maier (Bronchitis) und mit Pedersen“, erklärte Übungsleiter Markus Weinzierl nun während der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln (Freitag, 20:30 Uhr). „Da werden wir nach dem Abschlusstraining wissen, ob sie dabei sein können.“

Anhaltende Patellasehnenprobleme bei Pedersen

Der Chefcoach konkretisierte zudem die Blessur von Pedersen: „Mads hat jetzt schon wochenlang Patellasehnenprobleme.“ Er habe immer mal wieder pausieren müssen, deshalb keinen geregelten Rhythmus, und zudem mit Schmerzen gespielt.

Gegen den VfL sei es ebenfalls eng gewesen, letztendlich hat es aber für die Bank gereicht. „Wir haben dann entschieden, ihn nicht zu bringen. Jetzt hat er wieder trainiert. Es ist schmerzabhängig, ob er auflaufen beziehungsweise spielen kann. Dann müssen wir abwarten bis zum Schluss“, so Weinzierl weiter.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,50 Note
4,18 Note
4,30 Note
4,50 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
2
15
29
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
60% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!