Manuel Neuer | FC Bayern München

Neuer will Karriere in München beenden – Nübel im Abseits

12.10.2021 - 21:30 Uhr Gemeldet von: Niqqo | Autor: Robin Meise

Manuel Neuer ist beim FC Bayern München einer der Hauptverantwortlichen für die erfolgreichen letzten Jahre. Der mehrfache Welttorhüter ist die Konstanz in Person und gehört als Mannschaftskapitän zu den wichtigsten Eckpfeilern beim Rekordmeister.


Die Chancen, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in den kommenden Spielzeiten weitergeführt wird, sind nach derzeitigem Stand sehr aussichtsreich. Ein Wechsel ins Ausland soll für den inzwischen 35-Jährigen laut Sport1-Informationen kein Thema sein. Ein Transfer innerhalb der Liga? Ohnehin ausgeschlossen. Vielmehr sei geplant, dass der Nationalkeeper seine Karriere in München beendet.

Der derzeitige Kontrakt zwischen Neuer und dem FC Bayern läuft bis 2023. Gespräche über eine vorzeitige Ausdehnung gab es dem TV-Sender zufolge zwar noch nicht, doch diese könnten jederzeit in Angriff genommen werden. Beide Parteien seien in dieser Hinsicht sehr gelassen.

Neuer: „Ich sage nicht, dass mit 40 Jahren Schluss ist“

Ein Ende seiner Karriere hat Neuer noch lange nicht im Blick. In einem Interview der Bild am Sonntag hielt der gebürtige Gelsenkirchener fest: „Vom Alter gibt es für mich keine Vorgabe. Ich sage nicht, dass mit 40 Jahren Schluss ist.“

Was für ihn in den kommenden Jahren wichtig ist, gab die Nummer eins der Bayern ebenfalls gegenüber dem Boulevardblatt zu Protokoll. „Fitness. Dass es mir körperlich gut geht, dass ich mich nicht ins Training reinschleppe. Ich muss von der Mannschaft gebraucht werden. Und ich muss Spaß und richtig Bock haben.“

Guckt Ersatzmann Alexander Nübel in die Röhre?

Für Alexander Nübel, der im Sommer 2020 mit großen Ambitionen als potenzieller Nachfolger vom FC Schalke zu den Süddeutschen gewechselt ist, dürfte sich die Freude über diese Neuigkeiten in Grenzen halten.

Nachdem dem ehemaligen Knappen und seinem Berater bewusst wurde, dass es so schnell keine Spielzeit beim Ligaprimus geben würde, zog es den 25-Jährigen zur AS Monaco, um wichtige Einsätze sammeln zu können.

„Alexander und ich sind in der Zukunftsfrage völlig entspannt. Am wichtigsten ist, dass er derzeit regelmäßig spielt“, erklärte Nübel-Berater Stefan Backs dem Fernsehsender.

Sollte Neuer seinen Kontrakt tatsächlich noch einmal langfristig verlängern, sieht es auch in den nächsten Saisons schwer aus, was einen Stammplatz für Nübel (Vertrag bis 2025) angeht. Eine Rotation käme für den jetzigen Platzhirsch nämlich nicht infrage.

Quelle: sport1.de | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,73 Note
3,27 Note
3,27 Note
3,61 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
26
33
33
14
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
67% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.10.21

    super, bravo manu!!!

  • 12.10.21

    Sorry, aber ist das wirkliche eine Meldung wert, dass Nübel im Abseits steht? Wenn ihr das so durchziehen würdet, hätten wir Samstag Nachmittag 1000 unnötige Beiträge…

  • 12.10.21 Bearbeitet am 12.10.21 21:38

    Das es immer noch Fußball Fans gibt die sagen, er sei nicht der beste Torwart jemals ist beschämend

    Alleine WM 2014, was das beste Turnier, welches ein Torwart jemals gespielt hat und gäbe es zu der Zeit nicht messi und Cr hätte er den Ballon d‘Or gewonnen, Als Torwart !

    • 12.10.21

      Er ist nicht der beste Torwart und ich bin Fußball Fan

    • 12.10.21

      Buffon & Kahn > Neuer & Casillas

    • 12.10.21

      Nübel?

    • 12.10.21

      Burchert hat da auch noch ein Wörtchen mitzureden

    • 12.10.21

      Buffon so overrated, er war nur 2006 der beste Keeper der Welt sonst gab es immer bessere, der einzige Grund wieso buffon so hoch gelobt wird, ist weil er halt noch im hohen Alter spielt

    • 12.10.21

      Wusste gar nicht, dass 5-Klässler hier mitreden dürfen. Buffon overrated 😂 selten so ein Müll gelesen @JulianAlexander

    • 12.10.21

      Na dann sag mir wann gab es keinen besser Torwart als Buffon, wann war individuell wirklich der beste ? Außer WM 2006 ? Also neuer war von 2013 bis 2018 und 2020 easy der beste.

    • 12.10.21

      5 klässler, haha gute Argumentationsgrundlage die du hier bringst

    • 12.10.21

      Auf die gesamte Karriere gesehen ist Buffon der beste Keeper aller Zeiten. Du hast ihn halt leider nur die letzten 3 Jahre live erleben können. Außerdem hat er mehr Persönlichkeit als der ganze Bayern Kader zusammen.

    • 12.10.21

      Van der Saar, Kahn, Buffon, Neuer etc. Es gibt nicht den EINEN der am besten ist/war.

    • 12.10.21

      Jap wie du meintest, GESAMTE KARRIERE, der einzige Grund wieso er mit in der genannt wird, ist weil er sehr lange gespielt hat / spielt und immer auf einem ganz guten Level. Aber sein Peak war nicht ansatzweise auf dem Level von Casillas, neuer, Kahn etc.
      Wenn man Peak vergleicht ist sogar de Gea besser als Buffon

    • 12.10.21

      Neuer & Buffon > Van der Saar zu 100 %

    • 12.10.21

      Casillas > Neuer

    • 12.10.21

      Lässt sich doch gar nicht so richtig vergleichen... Das Torwartspiel hat sich brutal verändert.

    • 12.10.21

      Also nur auf das beste Turnier bezogen nicht auf die eigentliche Aussage. Kahn hat 2002 das beste Turnier als Torwart gespielt, der hat Deutschland fast im Alleingang ins Finale gebracht.

    • 12.10.21

      Neuer ein sehr guter Torwart, sicher nicht der beste aller Zeiten, aber Top 5, wenn nicht Top 3. Aktuell würde ich ihn auch nicht mehr zum besten TW küren, aber sicher war er das eine Zeit lang.

      Leider hat sich Neuer nie im Ausland versucht, ich finde, das ist immer noch ein i-Tüpfelchen. In der Liga ist Bayern seit einer Dekade unschlagbar, da bleiben international nur die Nationalelf und die CL Spiele.

    • 12.10.21

      Naja aber das ist bei einem Weltklasse Torwart eig immer so, neuer immer nur BL, Buffon immer nur Serie A außer 1 Jahr ligue 1 aber da war er nicht mal 1. Torwart, Cassilas Von den top5 Ligen nur laliga, Kahn auch nur Bundesliga, also nenn mir mal bitte einen keeper der Weltklasse in mehrere Ligen war ?

    • 12.10.21

      Courtois

    • 12.10.21

      LOL, hat hier jemand geschrieben Buffon sei overrated?? WTF ? 😂😂😂

    • 12.10.21

      Nicht overrated in dem Sinne, dass er nicht gut war, keine Frage Buffon war einer der besten in den letzten 20 Jahren, aber trotzdem finde ich, dass Buffon nix in der Debatte zum beste keeper aller Zeiten verloren hat

    • 12.10.21

      Lev Yashin gilt als der Erfinder des Winkel Verkürzens, des Ball Wegfaustens, der defensiven Kommunikation (und Organisation), sowie des Konter-Einleitens durch den Abwurf. War außerdem gleichzeitig erfolgreicher Eishockey-Goalie.

    • 12.10.21

      Es stimmt schon. Buffon war selten die absolute Nummer 1. Meist war jemand anderes noch ein klein wenig besser. Er hat das Torwartspiel auch nicht revolutioniert. Aber er hat 20 (!) Jare lang weltklasse Leistungen abgerufen, von daher ist er auf keinen Fall overrated.

    • 12.10.21

      Lev Yashin... danke, den kannte ich gar nicht. Eine Wissenslücke.

      Immerhin Welttorhüter des 20. Jahrhunderts

    • 12.10.21

      Yashin kann natürlich sein, aber niemand von uns kann sagen ob der besser oder schlechter als neuer war da ihn niemand hat spielen sehen und neuer hat auch das Torwart spiel revolutioniert

    • 12.10.21

      Immer dieses Goat Gelaber. Freut euch doch lieber, dass wir so viele unfassbar gute Torhüter erleben durften als etwas unvergleichliches zu vergleichen.

    • 12.10.21

      Liebes es, wenn jemand rechtfertigen will, dass andere Toptorhüter ja nicht im Ausland waren, aber dann kommen irgendwelche "aber das zählt ja nicht" Floskeln, lol.

      Buffon war bei Parma, dann Juve, dann PSG (17 Spiele übrigens), dann wieder Juve. De facto also im Ausland beim Topclub. Und dort Meister geworden. Danach übrigens wieder zu Juve.

      Casillas bei Real und dann zu Porto, aber schnell die Floskel hinterher "Top 5 Ligen", also auch hier einfach irgendeine Ausnahme schaffen. Portugal und Porto zählen also genauso wenig wie PSG.

      In dieser rein statistischen Tabelle rangiert Neuer übrigens auf Platz 6. Die Schweine haben sich aber auch nicht daran gehalten, dass die anderen Clubs nicht zählen, weil [Grund einfügen]:

      https://www.kreedon.com/best-goalkeepers-in-the-world/

      Ehrlich gesagt isses mir aber auch scheißegal, das ist genauso dumm wie die Diskussion über den besten Spieler der Welt. Neuer hätte mit Dortmund nicht so viele Titel geholt. Kahn auch nicht. Messi bei Gladbach auch nicht. Hängt also eh immer an der Mannschaft.

    • 12.10.21

      Also wirklich wenn man damit argumentieren will, dass Buffon und cassilas besser als neuen sein, weil Buffon für 1 Jahr als nicht mal Stammtorwart bei einem top Club in der schlechtesten top 5 Liga war ( übrigens wenn er so erfolgreich war, wieso dann nach einem Jahr wieder Abflug zu juve ? Anscheinend konnte er sich ja NICHT im Ausland unter beweis stellen haha ) und cassilas weil er noch für 3 1/2 Jahre gegen Vereine wie Santa Clara, Gil Villente und B-SAD zwischen den Pfosten stand ? 😂😂😂 also wirklich

      Na dann muss neuer halt nochmal für ein Jahr in die 2. Liga und die Null gegen Erzgebirge Aue halten, damit er dann auch für die der beste Torwart jemals ist ? Haha

    • 12.10.21

      Plädiere auch sehr stark für Yashin. Neuer hat viel für Weiterentwicklung des Torwartspiels beigetragen, aber wenn jemand die Position revolutioniert hat, dann Yashin.

    • 13.10.21

      bin für Köpke

    • 13.10.21

      So lange keiner Ter Stegen vorschlägt..

    • 13.10.21

      Oder Jens Lehmann, der in 3 top Ligen gespielt hat, sich aber weder bei Milan, noch Arsenal durchsetzen konnte, bin ich beruhigt...

    • 13.10.21

      Verzeih ich m klinsi bis heute nicht, dass er n King Kahn abgesetzt hat...

    • 13.10.21

      Das ist ja schon ein bisschen geschichtsrevisionistisch. Kahn, 2006 immerhin schon 37 Jahre alt, war damals schon auf dem absteigenden Ast und zwar in zweierlei Hinsicht. Einerseits war seine Spielweise schon damals antiquiert, andererseits fiel seine Leistung in den Saisons 2005 und 2006 spürbar ab. Timo Hildebrand, Robert Enke, Roman Weidenfeller und selbst Hans-Jörg Butt wurden in beiden Saisons vom kicker besser als Kahn eingeschätzt, teilweise deutlich. Lehmann war seit Jahren Stammkeeper bei Arsenal, zwar vom Alter nicht weit weg, aber vom Spielstil schon deutlich moderner.

    • 13.10.21

      Egal, Kahn war halt Kahn. Die Heim WM hätte man ihm geben müssen, alleine schon aus Dankbarkeit für die unfassbare WM 2002 von ihm.

    • 13.10.21

      Nee bei einem Turnier sollten schlichtweg die besten Spieler spielen, bzw die, die das beste Team ergeben und nicht irgendwelche 37-Jährigen weil an ihn dankbar ist.

    • 13.10.21

      Richtiger Julian Alexander am Start … name ist program junge 🤦🏼‍♂ Betitelt Buffon als overrated während er gerade Hausaufgaben für 9. klasse macht

    • 13.10.21

      Vielleicht der grösste Torwart DEINER Zeit, aber schon mal was von Turek, Zoff, Sepp Meier, Zenga gehört???

    • 13.10.21

      Immer gleich vom einen Extrem ins andere... Vor drei Jahren meinten viele, dass Neuer nicht mal mehr der beste in Deutschland sei, nun ist er wieder der beste aller Zeiten...

      Vor allem dieses "aller Zeiten", das ist genau so schwer zu beurteilen wie bei Gerd Müller vs Robert Lewandowski. Eine Beurteilung ergibt da recht wenig Sinn.

      Was man beurteilen kann, ist die Zeit, in der Neuer nun Profi ist. Ist er da der beste? Für mich recht klar. Für mich ist er sogar etwas outstanded, was das Torwartspiel in den letzten 10 Jahren betrifft. Welch Dominanz Neuer den Bayern gibt, ist für mich übrigens auch komplett unterbewertet, denn Neuers Torwartspiel ist ein sehr großer Grund dafür, weshalb die Bayern (erfolgreich) so hoch verteidigen und Dominanz ausstrahlen können, wie sie das nun über Jahre tun. Das wird wohl erst wirklich auffallen, wenn Neuer nicht mehr im Tor stehen sollte.

    • 13.10.21

      Heisenberg1409 „richtiger Julian Alexander am Start .... Name ist Program junge“ was eine dumme Aussage, sagt viel über dich als Person aus 😂 versuchst einen persönlich anzugreifen nur weil ich eine andere Meinung habe als du, Glückwunsch du tust mir wirklich leid 😂
      Andere nach ihrem Namen beurteilen, dafür muss man schon richtig dumm sein 😂

    • 13.10.21

      Nennt sich Heisenberg und schreibt was von 9ter Klasse. Wahrscheinlich grad aus dem Kindergarten raus und im Internet den coolen raushängen lassen. Genau mein Humor 😂 was ne Pfeife.

  • 12.10.21

    Neuer aktuell und in der jüngeren Vergangenheit bester TW? Ja!
    Neuer hat das neue TW Spiel geprägt? Absolut!

    Neuer bester TW aller Zeiten? Wow, das traue ich mich nicht zu sagen …

    • 12.10.21

      Die Redewendung "Aller Zeiten" ist aus meiner Sicht ohnehin völlig schwachsinnig.

      "Alle Zeiten" beinhaltet schließlich auch die Zukunft und da wird es mit Sicherheit irgendwann bessere geben, weil sich die Trainingsmethoden z.B. ja auch immer weiter verbessern / technologisierter werden.

    • 12.10.21

      Warte mal ab, bis da Roboter im Tor stehen. Da schaut der neuer dann in die Röhre!

    • 12.10.21

      Streng genommen hast du recht. Glaub aber schon, dass in Rahmen dieser Diskussion lediglich die Vergangenheit gemeint war 😄

    • 12.10.21

      Nun ja, du schreibst oben, dass du dir sicher bist, dass er der beste TW aktuell und der jüngsten Vergangenheit ist.
      Da Fußball z.B. von vor 40 Jahren gerade in Punkto Geschwindigkeit und Taktik noch ein ganz anderes Spiel war und sehr wahrscheinlich eine durchschnittliche Bundesliga von damals gegen eine heutige klar der Außenseiter wäre, klingt deine jetzige Antwort irgendwie etwas seltsam... 😄

      Meiner Empfindung nach ist diese Redewendung "aller Zeiten" eine, die die Medien aus Sensationslust beabsichtigt missverständlich so geprägt haben. Würde man die Zukunft ausschließen, würde man z.B. "der Beste Torwart bisher" sagen, aber das klingt natürlich nicht so nach Sensation.

    • 12.10.21

      Also man kann den Medien viel vorwerfen, aber das ist ja selbst mir zu kleinkariert.

    • 13.10.21

      Neuer bester tw? So ca. 2014 war er mal der beste, in der Bundesliga sind Ortega und Casteels letzte Saison auf Augenhöhe mit ihm gewesen, wenn nicht sogar besser.
      Außerhalb der Buli gibt es auch noch Spieler wie Donnaruma etc die besser sind. Das sage ich als Bayern Fan.

  • 12.10.21

    Nübel und Silva 🤝 stehen beide immer im Abseits

  • 12.10.21

    Ich weiß noch als es damals mit „Koan Neuer“ Rufen und Plakaten angefangen hat. Heute ist er vom ganzen Fanlager der gefeierte Mann. Schwachsinn

  • 12.10.21

    ganz schön übel sprach der Nübel und verschwand wutentbrannt...

  • 12.10.21

    Mal ehrlich: Nübel hatte doch nie eine Chance in München wirklich Stammtorhüter zu werden. Und das liegt bzw. lag nicht an Neuer. Eine Handvoll gute Spiele bei irgendeiner letztendlich titellosen U-EM, auf Schalke viel Hoffnung der gegenüber einige Fehlgriffe und vor allem eine Kung-Fu-Rote-Karte standen. Bayern ging nicht viel Risiko, schließlich war Nübel ablösefrei. Letztendlich ein junger und einigermaßen günstiger Ersatzkeper, die Bank muss schließlich besetzt sein. Aber ehrlich, dauerhafte Nr. 1,...niemals. Da hätte Bayern schon bessere Keeper im eigenen Nachwuchs gehabt. Überschätzt Alexander-Jan Schlaudraff-Nübel sich hat und Bayern hat sich trotz ablösefreiem Wechsel auch nicht mit Ruhm bekleckert. Einer der unsinigsten Wechsel in der Bundesliga-Geschichte, da hat Fiete Arp ja sogar mehr Sinn gemacht (auch wenn das auch jämmerlich in die Hose ging).

  • 13.10.21

    Wer was anderes sagt hat keine Ahnung..er ist der beste aller Zeiten. Hat das torwartspiel revolutioniert

  • 13.10.21

    Ter Stegen ist sowieso besser er hat von Messi gelernt

  • 13.10.21

    Ist Nübel nicht 2 Jahre ausgeliehen?