Manuel Neuer | FC Bayern München

Sprunggelenk lädiert: Neuer muss pausieren

19.08.2021 - 11:55 Uhr Gemeldet von: airlomax | Autor: Jan Klinkenborg

In der Supercup-Begegnung mit Borussia Dortmund (3:1) am vergangenen Dienstag ist Manuel Neuer mit Gegenspieler Erling Haaland zusammengestoßen und anschließend behandelt worden. Der Keeper stand das Spiel zwar durch, muss in der nun laufenden Trainingswoche aber pausieren, wie der FC Bayern bekannt gibt.


Der Kapitän zog sich demnach in besagtem Spiel eine Kapselverletzung im rechten Sprunggelenk zu, wegen der er am Donnerstag nicht trainieren konnte. Aus der Mitteilung geht jedoch nicht hervor, wie lange Neuer mit den Übungen aussetzt, geschweige denn ob er gegen den 1. FC Köln einsatzbereit ist. Laut Bild ist seine Spielfähigkeit offen.

Trainer Julian Nagelsmann ging kurz nach der Begegnung mit dem BVB noch davon aus, dass es sich beim Schlussmann um keine ernsthaftere Blessur handelt: „Manu hatte diesen einen Pressschlag, bei dem er was am Sprunggelenk abgekriegt hat. Aber er konnte ja dann durchspielen, auch sehr gut spielen. Von daher gehe ich nicht davon aus, dass es was Schlimmeres ist.“

Neuer und der FCB haben bis zum kommenden Spieltag auch noch etwas Zeit: Erst am Sonntag um 17:30 Uhr wird die Begegnung mit dem Effzeh angepfiffen. Die Partie findet in der Münchener Allianz Arena statt.

Quelle: fcbayern.com | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,73 Note
3,27 Note
3,27 Note
3,57 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
26
33
33
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
25% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
55% VERKAUFEN!