Marc Roca | FC Bayern München

Nagelsmann äußert sich zu Rocas Ausfallzeit

19.07.2021 - 11:30 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Marc Roca wird die nächsten Wochen aufgrund eines Außenbandrisses im Sprunggelenk ausfallen. Das ist klar. Zuletzt wurde kräftig darüber spekuliert, wie lange der Mittelfeldakteur des FC Bayern mit seiner Verletzung zum Pausieren gezwungen ist. Vier bis acht Wochen waren als Schätzungen im Umlauf.


Es werden wohl mindestens eineinhalb Monate. Mit diesem Genesungszeitraum wartete nun FCB-Chefcoach Julian Nagelsmann auf. Der 33-jährige Übungsleiter sagte in Bezug auf Roca: „Er hat sich in der Aktivierung am Freitag einen Bänderriss zugezogen, wird wahrscheinlich sechs oder mehr Wochen ausfallen und längere Zeit nicht zur Verfügung stehen.“

Bedeutet auch, dass der Spanier den Saisonauftakt verpassen wird. Wie viele Spiele Roca genau als Zuschauer verfolgen muss, hängt vom weiteren Heilungsverlauf ab.

Nagelsmann weiter zum 24-jährigen Pechvogel: „Er hat viel trainiert in der freien Zeit, Gas gegeben, wollte sich reinspielen. Er hat jetzt die Chance gesehen, da die anderen noch fehlen, das ist ja klar. Es ist extrem bitter für ihn, er hatte es auch im Training ganz gut gemacht. Wir hätten ihn jetzt gerne dabeigehabt und öfter gesehen. Er hatte im letzten Jahr schon mit Verletzungen zu kämpfen, jetzt schon wieder. Das ist nicht schön für ihn und für uns. Jetzt müssen wir schauen, dass wir ihn schnell wieder auf die Beine bringen.“

Zur letzten Meldung vom 18. Juli 2021:

Laut „kicker“: Bis zu acht Wochen Pause für Roca

Marc Roca droht Bayern München länger zu fehlen, als bisher geschätzt wurde. Nach der Bekanntgabe der Diagnose „Außenbandriss im Sprunggelenk“ schrieb die Bild von einer Ausfallzeit von rund vier Wochen. Nach Angaben des kicker hingegen könnte der Spanier jedoch sogar bis zu acht Wochen nicht zur Verfügung stehen. Welche Einschätzung eher zutrifft, muss abgewartet werden.

Quelle: bild.de | kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,38 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
6
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
51% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 18.07.21

    Fässt eh kein Fuß in München

  • 18.07.21

    Bayern wie jede Saison. Alle defensivspieler zu Beginn out

  • 19.07.21

    Richtig bitter für ihn, da es jetzt seine Chance gewesen wäre sich zu präsentieren in der Vorbereitung und etwas Boden gut zu machen...
    So fällt er lange aus, muss dann erstmal wieder rankommen und im "worst case" spielen bis dahin Kimmich und Goretzka im ZDM, dann sieht er ohnehin kein Land mehr und bekommt seine 5min Einsatzzeit um Zeit von der Uhr zu nehmen...

    Schade für Ihn, aber befürchte so wird es richtig richtig schwer für ihn!

  • 19.07.21

    Steigt Tolisso damit wohl im MW bis Saisonstart?

    • 19.07.21

      Der gute alte coco Hoffnungs hype Zug fuhr noch jede Saison ein 😎🚂

    • 19.07.21

      Also ich habe Coco weder bei Kickbase, noch halte ich ihn für einen guten Fitch für die gesamte Saison. Aber dennoch frage ich mich, ob man aus dem Ausfall etwas Profit mit Tolisso schlagen kann...

    • 19.07.21

      Tolisso dürfte wohl vorerst die erste Wahl nach Kimmich und Goretzka sein. Da werden bestimmt einige drauf spekulieren.

    • 19.07.21

      Er macht grob alle 8-10 Spiele ein super Tor.
      Findet nagelsmann seinen Hebel um ihn zu einem besseren Spieler zu machen? Das ist ja die Frage.
      -> Bei seinen aktuellen 5 mio mw kann man es durchaus riskieren.

    • 20.07.21

      Gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

      1.) Tolisso wechselt.

      2.) Tolisso verlängert seinen Vertrag.

      Gut, 3.) wäre, dass er sich nochmal eine solche Saison ohne wirkliche Aussicht auf einen Stammplatz gibt und dann ablösefrei wechselt. An diesem Szenario haben aber wohl beide Parteien kein allzu großes Interesse.

      Da 2.) für mich rausfällt und ich tippe, dass für beide Seiten eine Vertragsverlängerung eigentlich nicht im Raum steht, gehe ich aktuell nach wie vor von 1.) aus, dass Tolisso wechseln wird und Bayern so oder so noch etwas auf der Position machen wird. Als Manager würde ich mir die Nerven (wiederholt) sparen und auf andere Spekulationen setzen.

      Ich denke mittlerweile auch nicht mehr, dass es am "Hebel" liegt. Die Verletzungen in den letzten beiden Jahren waren einfach zu viel bzw. zu lang. Schade eigentlich, fand seine erste Saison bei Bayern auch sehr stark, aber ich denke aktuell nicht, dass er an diesem Niveau nochmal anknüpfen wird, zumindest nicht in München.

    • 20.07.21

      Kommt natürlich auf den Preis an, aber bei der aktuellen Besetzung im zentralen MF würde ich eigentlich sogar mit ihm verlängern 🤔 er spielt nen relativ unfallfreien Backup und sitzt ruhig auf der Bank. Solche Leute braucht man auch.
      Also liegt’s am Preis. Hoffentlich denkt er nicht er hat’s voll drauf 🙈

    • 20.07.21

      Naja, als man letzte Saison einen Backup benötigte, war er selbst immer mal wieder verletzt oder hatte mit Leistungsschwankungen zu kämpfen. Da bin ich etwas anderer Ansicht, dass er dieser Rolle zuletzt gerecht wurde. Würde darauf tippen, dass eine Verlängerung aktuell beidseitig nicht wirklich zur Debatte steht. Für Tolisso auch, wenn er seinen Platz weiter bei Frankreich halten will. Hat mich persönlich schon überrascht, dass er dieses Jahr zur Euro berufen wurde...

  • 18.07.21

    Bitter!