25.06.2019 - 21:11 Uhr Autor: Max Hendriks

Die Option eines Wechsels zu einem Aufstiegskandidaten in der zweiten Liga scheint sich für Marc Stendera zerschlagen zu haben. Wie die "Bild" berichtet, sind sowohl der Hamburger SV als auch Bundesliga-Absteiger Hannover 96 nicht mehr an einer Verpflichtung des Frankfurters interessiert.


Bei den Niedersachsen soll die Vertragsverlängerung von Marvin Bakalorz den Ausschlag gegeben haben, beim HSV hingegen die Verpflichtung von Sonny Kittel vom FC Ingolstadt.

Zuletzt wurden noch dem 1. FC Köln und dem SC Freiburg Interesse an dem 23-Jährigen nachgesagt, der noch ein Jahr in Hessen unter Vertrag steht.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,75 Note
3,67 Note
3,75 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
2
7
7
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

28% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
42% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 25.06.19

    ich sollte mich warscheinlich jetzt schlecht fühlen weil ich "abgefault" statt "abgeflaut" gelesen habe. Dachte schon da ist aber jemand sehr direkt

    BEITRAG MELDEN

  • 26.06.19

    Krass, dass Stendera erst 23 Jahre alt ist. Damit geht er ja fast immer noch als Talent durch...

    BEITRAG MELDEN

  • 28.07.19

    Stendera wird bestimmt bleiben, er ist in dem Verein seitdem er ein Kind ist. Sein ganzes soziales Umfeld ist dort (Familie etc.) . Er wird versuchen sich durchzusetzten m.M. nach!

    BEITRAG MELDEN