Marcel Sabitzer | RB Leipzig

Schmerzfrei, aber Einsatz gegen Mainz noch ungewiss

18.09.2020 - 16:41 Uhr Gemeldet von: Nick456 | Autor: Fabian Kirschbaum

Ob Marcel Sabitzer am Sonntag um 15:30 Uhr, wenn RB Leipzig zum Bundesligastart den 1. FSV Mainz 05 empfängt, mitwirken kann, ist nach wie vor ungewiss. Zwar konnte der 26-jährige Kapitän der Sachsen nach seiner Oberschenkelzerrung das Training wieder schmerzfrei absolvieren, aber die Entscheidung, ob er am Wochenende auflaufen kann, steht dennoch weiterhin aus.


Das förderte nunmehr die Pressekonferenz von RB am Freitag zutage. Sabitzer hatte sich diese Beschwerden bei der zurückliegenden DFB-Pokalpartie gegen den 1. FC Nürnberg (3:0) eingehandelt und konnte daraufhin nur die erste Hälfte gegen den Zweitligisten bestreiten.

Im Training am Freitag wirkte er mit, laut Coach Julian Nagelsmann bestand die Einheit allerdings nur aus Standards und einer Ballbesitzform. "Das war keine Ausbelastung, kein wirklicher Test", resümierte er. Daher gilt es, sich mit den Medizinern auszutauschen und das Risiko abzuwägen. Einerseits sei es das Ziel, gut zu starten, andererseits hängt eben auch nicht alles von dieser Partie ab.

Ein langfristiger Ausfall Sabitzers wäre bitter, denn "wir haben irgendwann sehr viele Spiele vor der Brust". Klar ist: "Wenn er noch ein bisschen was spürt, wird er auf keinen Fall spielen von Beginn an."

Laimer und Konaté fehlen definitiv

Darüber hinaus informierten die Leipziger über die Ausfälle von Mittelfeldakteur Konrad Laimer (Knie-Arthroskopie) und Abwehrmann Ibrahima Konaté (Aufbau nach Hüft-Operation). Beide stehen gegen die Nullfünfer somit definitiv nicht zur Verfügung.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,05 Note
3,34 Note
3,28 Note
3,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
22
30
32
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
74% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!