Marco Fabián | 1. Bundesliga

Zeitnaher Wechsel nach Istanbul?

22.08.2018 - 09:25 Uhr Gemeldet von: USER DELETED | Autor: Kristian Dordevic

Bundesligist Eintracht Frankfurt kann Marco Fabián voraussichtlich bald von der Gehaltsliste streichen. Der Mexikaner ist vom regulären Trainingsbetrieb freigestellt, arbeitet mit einigen ebenfalls ausgemusterten Kollegen gesondert und soll sich einen neuen Verein suchen.


Diesen findet er laut Informationen des "hr sport" in der Türkei: Demnach werde der 29-jährige Offensivakteur, dessen Vertrag 2019 ausläuft, in den nächsten Tagen in Istanbul einen Vertrag unterzeichnen. Entweder bei Besiktas oder bei Fenerbahce – eine endgültige Entscheidung gebe es noch nicht.

Unlängst äußerte sich Eintracht-Präsident Peter Fischer gegenüber dem "hr" (in der Sendung "heimspiel!") übrigens noch mal zur Versetzung Fabiáns in die sogenannte Trainingsgruppe II. "Es gab klare Anzeichen, dass ein Marco Fabián uns verlässt. Vom Berater und vom Spieler selbst", verriet er. "Dann denke ich, dass ein Trainer – wenn er reduziert – an einer Stelle reduziert, wo er weiß, das sind Spieler, bei denen eine große Chance besteht, den Verein zu verlassen", so der Funktionär weiter.

Quelle: hessenschau.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,50 Note
-
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
1
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
12% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
87% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 22.08.18

    Mich wundert der Abgang weniger. Über die Art und Weise lässt sich selbstverständlich streiten. Einige Gründe wurden schon genannt. Meinen Informationen nach hat auch Fabian seinen Anteil.
    Fabian passt nicht wirklich in Hütters System. Ein schneller Spieler, der pressen kann...nein das ist Fabian nicht. Der Vertrag läuft aus. Er soll wohl Einsatzgarantien gefordert haben. Liegt auf der Hand, dass die ihm nicht garantiert werden. Dann das Kapitel lieber gleich beenden, etwas Ablöse kassieren und Gehalt sparen.

  • 22.08.18

    2 schlechte Teams und ein schlechter Spieler
    Passt also

  • 22.08.18

    Das wäre super, wenn das zeitnah über die Bühne geht.

  • 22.08.18

    Er hat noch 1 Jahr Vertrag, ist 29 und will wohl mit dem bisschen WM-Flair noch einen gut dotierten Vertrag abschließen, den dürfte er in Istanbul bekommen.
    Ich war auch überrascht, dass er aussortiert wurde, aber in Anbetracht der Umstände macht es Sinn. Die Wechselgerüchte gab es ja auch schon vor der Versetzung.

  • 22.08.18

    Kann es nicht auch gut sein, dass Fabian selber eine Veränderung anstrebt ?!

  • 22.08.18

    Besiktas oder Fener? Das ist wie Schalke oder Dortmund....