Marco Friedl | 1. Bundesliga

Mehrere Anfragen: Bleibt Friedl in der Bundesliga?

19.06.2021 - 17:45 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Der SV Werder Bremen ist in der kommenden Spielzeit nicht mehr in der Bundesliga vertreten. Am Ende der letzten Saison stand der 17. Tabellenplatz und damit der Abstieg aus dem Oberhaus. Doch den Gang in die zweite Liga werden nicht alle Spieler mitgehen. Zum einen braucht der klamme SVW dringend Transfererlöse, zum anderen haben einige Akteure Ambitionen weiter erstklassig zu spielen.


Das betrifft offenbar auch Marco Friedl. Der Österreicher kam im Sommer 2018 per Leihe vom FC Bayern, ein Jahr später wurde er per Kaufoption für 3,5 Millionen Euro fest verpflichtet. Seitdem zeigte er, trotz des Abwärtstrends des Vereins, individuell eine gute Entwicklung und könnte daher nun die Bremer Kassen füllen.

Laut Bild liegen Werder bereits einige konkrete Anfragen für den 23-Jährigen vor. Neben je einem Verein aus der englischen Premier League und der italienischen Serie A sollen unter den Interessenten auch mehrere Bundesligisten sein. Um welche Klubs es sich dabei im Detail handelt, ist derweil noch nicht bekannt.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,94 Note
3,92 Note
4,02 Note
4,08 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
10
7
27
32
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
36% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
45% VERKAUFEN!