Marco Friedl | SV Werder Bremen

Wer­der-Ka­pitän Friedl fällt mehrere Wochen aus!

21.02.2024 - 17:17 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Schlechte Nachrichten für den SV Werder Bremen: Kapitän und Abwehrchef Marco Friedl fällt in den kommenden Wochen aufgrund eines Riss der Syndesmose im rechten Sprunggelenk aus. Das hätten eingehendere Untersuchungen am Mittwochvormittag ergeben. Nach Informationen der BILD wird vereinsintern mit einem vierwöchigen Ausfall gerechnet.


„Nachdem die Situation bei Marco gestern Nachmittag noch ganz gut aussah, hat sie sich über Nacht leider deutlich verschlechtert, sodass wir heute Vormittag weitere Untersuchungen durchgeführt haben, die den Riss der Syndesmose ergeben haben“, erklärt Clemens Fritz, Leiter Profifußball.

Damit fallen alle vier etatmäßigen Innenverteidiger, mit denen Werder in die Saison gestartet war, aus. Auch Niklas Stark musste sich kürzlich aufgrund einer Hüftverletzung abmelden. Miloš Veljković (nach Knieverletzung) und Amos Pieper (Sprunggelenksbruch) befinden sich im Aufbautraining auf dem Platz.

Zur ursprünglichen Meldung vom 21. Februar 2024:

Friedl an Krücken unterwegs – Einsatz gegen Darmstadt wackelt

Die Anzeichen für einen möglichen Ausfall von Marco Friedl verdichten sich zunehmend. Wie die DeichStube berichtet, ist der Innenverteidiger aufgrund von Sprunggelenksproblemen aktuell an Krücken unterwegs. Eine rechtzeitige Rückkehr ins Teamtraining scheint daher äußerst fraglich.

Ein Ausfall des Mannschaftskapitäns wäre ohnehin schon eine deutliche Schwächung für Werder. Was aber noch hinzukommt, ist die Tatsache, dass nahezu alle restlichen nominellen Verteidiger (Amos Pieper, Niklas Stark und Milos Veljković) auch verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Neuzugang Julian Malatini kam dadurch schneller als gedacht zu seinem ersten Startelfeinsatz.

Sollte es bei Friedl nicht reichen, bleiben Trainer Ole Werner nicht mehr allzu viele Alternativen übrig. Getestet wurde dem Bericht zufolge daher bereits am Dienstag, wie sich Mittelfeldspieler Senne Lynen im Training in der Innenverteidigung schlägt. Christian Groß wäre eine weitere (abwehrerfahrene) Variante, um Friedl zu ersetzen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,08 Note
-
3,81 Note
3,40 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
32
-
30
21
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
17% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
69% VERKAUFEN!