10.02.2019 - 17:15 Uhr Gemeldet von: azfrankie

Beim 3:3-Unentschieden im Ligaspiel gegen die TSG Hoffenheim musste Borussia Dortmund am gestrigen Samstag bereits auf Mannschaftskapitän Marco Reus verzichten. Der Nationalspieler handelte sich im zurückliegenden Pokalspiel gegen Werder Bremen vor fünf Tagen eine Muskelverletzung im Oberschenkel ein und steht den Westfalen seitdem nicht zur Verfügung.


Und auch für die kommende Aufgabe im Rahmen der Champions League gegen den englischen Klub Tottenham Hotspur droht der Mittelfeldakteur nun erneut auszufallen. "Ich denke, wir werden das kurzfristig entscheiden. Aber ich rechne nicht mit einer Wunderheilung bis Mittwoch", gab Sportdirektor Michael Zorc laut "Ruhr Nachrichten" zu Protokoll.

Update:

Wie der "kicker" berichtet, wird Reus aufgrund seiner Blessur nicht mit nach London reisen und somit für die Champions-League-Partie gegen Tottenham ausfallen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,90 Note
3,00 Note
2,73 Note
2,77 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
26
17
11
24

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

44% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 10.02.19

    Nicht gut 😣
    es braucht die wunderheilung 👍🏻

    BEITRAG MELDEN

  • 10.02.19

    hauptsache er wird zum wochenende fit

    BEITRAG MELDEN

  • 10.02.19

    Sein Ausfall ist zum jetzigen Zeitpunkt absolut fatal :/

    BEITRAG MELDEN

  • 10.02.19

    Gegen Nürnberg wird er wieder am start sein

    BEITRAG MELDEN

  • 10.02.19

    Das ist doch wohl ein Witz... geht das schon wieder los. Nicht eine Saison ohne Verletzung bei ihm :(

    BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      Weil er Mal zwei Spiele fehlt wie ca 85% der Bundesliga Fußballspieler? Okay..

      BEITRAG MELDEN

  • 3012C 3012C 3 Fragen 257 x gevotet
    10.02.19

    Er fehlt mal für 2/3 Spiele. Wie Kampl, Gnabry, Ribéry, Robben auch. Nicht gleich der Weltuntergang.

    BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      Es kommt auf die Spiele an. Es wäre nicht schlimm wenn er Spiele gegen Nürnberg oder Stuttgart verpasst. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage wäre er gestern dabei gewesen, hätte man das Spiel nicht noch abgeschenkt. Jetzt fällt er noch für das sehr schwierige Spiel gegen Tottenham aus. Wenn das auch in die Hose geht wäre es zwar kein Weltuntergang aber trotzdem sehr mies. Man weiß ja auch nicht ob sich die Verletzung nicht noch länger zieht, schließlich vermutete man am Anfang er müsste nur die zweite Halbzeit im Pokal aussitzen und da war sein Fehlen definitiv schlimm, das muss ich dir nicht sagen. Man könnte also sagen, dass die 2,5 Spiele die er gefehlt hat, dafür gesorgt haben, dass man evtl aus 2 Wettbewerben rausfliegt, je nachdem wie man gegen die Spurs spielt.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      Ist halt ein zweischneidiges Schwert mit ihm. Vielleicht wäre es auch besser ihn ab und zu mal zu schonen, aber es ist auch verständlich dass er immer spielt wenn er fit ist, da der BVB den Vorsprung ggü. den Bayern natürlich nicht fahrlässig aufs Spiel setzen will.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      Ich lehne mich ebenfalls mal etwas weit aus dem Fenster und sage, man hat es auch ohne Reuß richtig richtig gut gemacht und drei zu null geführt und mit etwas Glück führen Sie noch höher.
      Mir gefällt Reuß diese Saison sehr gut aber man lernt ja nicht draus im die Regeneration zu geben welche er nun mal eben benötigt.

      Alles Gute und wieder fix auf die Beine

      BEITRAG MELDEN

  • 10.02.19

    Bei aller Rumheulerei wegen Reus: Bei Tottenham fehlen Kane und Alli. Also keine Ausrede.

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      So ist es! Und vorne ist gerade nicht die Baustelle wie man am Wochenende gesehen hat. Viel wichtiger dass Delaney Mittwoch wieder an board ist und Akanji und Zagadou zeitnah zurück kehren.
      Nicht falsch verstehen Marco kann den Unterschied machen und ist wichtig für die Mannschaft, aber im Moment liegen die Probleme woanders.

      BEITRAG MELDEN

  • 10.02.19

    Er sollte sich defintiv auf die Bundesliga konzentrieren! Er will Meister werden!
    CL sind die Chancen auf ein weites Kommen sowieso nicht hoch

    BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      Als ob man die CL einfach so wegschenkt. Pro Sieg in der CL bekommt man 1,5 Mio und für den Einzug ins Viertelfinale zusätzlich 6,5 Mio... was die Klubs in der Liga bekommen, sind dagegen Peanuts. TV-Gelder und „teure“ Zuschauertickets kommen hinzu. Mal abgesehen vom Marketingfaktor/Reputation. Wenn Reus fit „wäre“, würde er spielen. Ohne wenn und aber. Natürlich geht man kein Risiko einer langwierigen Verletzung ein. Aber zu sagen, „er sollte sich auf die Bundesliga konzentrieren“ ist einfach nur Quatsch.

      BEITRAG MELDEN

  • 10.02.19

    Man merkt aber schon, dass der BVB ohne Reus eine Klasse schlechter spielt. Der Ausfall könnte teuer werden. Bin gespannt, was er denn genau hat, der BVB macht da ja wiedermal eine geheimnisvolle Sache draus, das lässt (erfahrungsgemäß) böses ahnen. Hoffen wir, dass er schnell wieder fit wird.

    BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      Schwachsinn! Was war ohne ihn gegen Gladbach und gestern 75 Minuten?

      BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      Der BVB spielt auch ohne Reus guten Fußball, aber in Anbetracht seiner Form hätte man mit Reus wahrscheinlich gegen Gladbach noch höher gewonnen und sich gestern die 3 Punkte gesichert.

      Denke gerade in der CL wird der BVB einen gesunden Reus brauchen um beim Titelrennen mitmischen zu können. (Übrigens genauso wie Tottenham Kane braucht, Barcelona Messi, Bayern Lewandowski, etc)

      BEITRAG MELDEN

    • 10.02.19

      @Repoman: Auf den Punkt gebracht, genau so sehe ich es auch.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      ....Real Ronaldo braucht.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Gegen Gladbach ? Da hat er 90 minuten gespielt und ein Tor geschossen....

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      gefehlt hat er lediglich gegen Leipzig, wo man sich wirklich die Zähne ausgebissen hat in der offensive, wobei man auch dazu sagen muss, das Leipzig natürlich defensiv einer der stärksten, wenn nicht sogar die stärkste Mannschaft der bundesliga ist. und dann hat Reus eben noch eben am Ende gegen Bremen gefehlt. Zu sagen, ob Dortmund einen fehlenden Reus verkraften kann, ist schwer zu sagen, man hat aufjedenfall tore erzielen können. Wobei am Ende gegen Bremen und hoffenheim kein Sieg stand und gegen Leipzig ein sehr knapper.

      BEITRAG MELDEN