11.02.2019 - 13:49 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Es zeichnet sich ab, dass Borussia Dortmund übermorgen im Champions-League-Hinspiel gegen Tottenham Hotspur auf Kapitän Marco Reus verzichten muss. Seit letzter Woche laboriert der 29-Jährige an einer Muskelverletzung im Oberschenkel, davongetragen im Pokalduell mit Werder Bremen. Wie die "Bild" jetzt berichtet, handelt es sich bei der Blessur um einen kleinen Muskelfaserriss.


Weiter heißt es, dass Reus wahrscheinlich noch ungefähr zehn Tage nicht zur Verfügung steht. Sollte sich das bestätigen, würde es beim Offensivmann auch nicht für das Duell mit Nürnberg am kommenden Montag reichen. Das darauffolgende Heimspiel gegen Leverkusen wiederum, das erst sonntagabends stattfindet, könnte gemäß dieser Prognose machbar sein.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,90 Note
3,00 Note
2,73 Note
2,78 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
26
17
11
27

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

48% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
31% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • noobely noobely 2 Fragen 304 x gevotet
    11.02.19

    Hatte sich angebahnt.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Heißt noch 2 Spieltage Pause, damit es kein großer wird.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • username username 2 Fragen 786 x gevotet
    11.02.19

    Mein Herz blutet

    BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Auweh. Ich denke jedoch, dass Tottenham selbst ohne ihn gut machbar ist!

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Genau, absolute Laufkundschaft dieses Tottenham.... ;-)

      Vor allem, weil der BVB in den letzten beiden Spielen defensiv so gefestigt war.

      Für mich ein absolutes 50/50-Duell, ohne Reus auswärts in England eher noch mit leichten Vorteilen für die Spurs.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Dass es ein Selbstläufer ist, habe ich nie behauptet.
      Und Dortmund hat ohne Zweifel große defensive Defizite, jedoch fehlen bei Tottenham zwei absolute Leistungsträger in der Offensive, deswegen hatte ich leichte Vorteile für Dortmund gesehen.
      Nichts desto trotz stimme ich dir zu, es kann in beide Richtungen laufen und in London ist es wahrscheinlich noch schwieriger.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    wird gegen nürnberg wohl auch noch ausfallen, da wird man kein risiko eingehen. nachdem es aber nichts wirklich schlimmes ist wird er gegen leverkusen wohl wieder dabei sein

    BEITRAG MELDEN

    • SC Freiburg
      JoFRBRG JoFRBRG
      1 Frage 400 x gevotet
      11.02.19

      Gut den Text gelesen.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Wäre nett ihn in Nürnberg zu haben!

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      die downvotes aller frustrierten Reus besitzer amüsieren mich @joFRBRG: ich wollte damit sagen dass es wahrscheinlich wäre dass Reus nächsten Montag spielen würde, würde man am Mittwoch gegen Nürnberg ran müssen und am Montag dann erst gegen Tottenham, so wird man nichts riskieren, gegen Nürnberg sollte es auch ohne Reus für 3 punkte reichen.Wahrscheinlich hätte er auch ohne Verletzung gegen Nürnberg eine Pause nach der englischen Woche bekommen, so kann er jetzt seine Akkus aufladen und kommt topfitt wieder zurück

      BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Spurs war ja eh schon klar. Nürnberg muss auch ohne ihn gehen. Wär extrem wichtig, wenn er dann gegen Leverkusen wieder dabei ist.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Falls Reus gegen Leverkusen fehlt, kommt Bayern auf 2 Punkte ran..

    BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Meine ich das nur, oder hat es bis zu dieser Diagnose etwas sehr lange gedauert?

    BEITRAG MELDEN

    • charls.10 charls.10 2 Fragen 336 x gevotet
      11.02.19

      In letzter Zeit nerven die Aussagen der Verantwortlichen wirklich.
      Bei Havertz heißt es, es droht eine längere Pause "Der wird sicherlich eine Weile ausfallen".
      Spielt ein paar Tage später.
      Bei Reus heißt es nichts schlimmes und Trainingsversuch nach ein paar Tagen, mittlerweile sind wir bei 2 Wochen Ausfallzeit.

      Wäre ab und an besser man würde gar nichts sagen...

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Finde es insbesondere bei Dortmund diese Saison sehr auffällig wie bedeckt man sich in Bezug auf Verletzungen hält. Letztlich ist die BILD Meldung ja auch keine offizielle Info.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Wurde doch jetzt auch schon öfter geschrieben:
      Glaubt ihr die Verantwortlichen der Clubs interessieren sich dafür, dass alle Online-Manager (oder der Gegner) immer rechtzeitig alle Informationen zu Ausfällen und Aufstellungen erhalten?
      Ich weiß es ist ärgerlich, aber was ist daran so schwer zu verstehen, dass sie aus taktischen Gründen gerade extra nicht alle Informationen sofort oder komplett richtig herausgeben. So macht man es halt dem Gegner schwerer sich auf die jeweiligen Situationen einzustellen.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Vielleicht liegts auch am Datenschutz/DSGVO.
      Ich stell mir gerade so vor wie Brazzo oder sonst ein Offizieller eines beliebigen Vereins aller Welt die Krankenakte eines Spielers erzählt... und der so daheim am Sofa "den verklag ich"...

      BEITRAG MELDEN

    • charls.10 charls.10 2 Fragen 336 x gevotet
      11.02.19

      Kann ja verstehen, dass man dem Gegner nicht gleich alles mitteilen möchte. Aber dass die erste Meldung derzeit häufig mal kompletter Stuss ist muss doch auch nicht sein. Sollen sie doch sagen, es ist derzeit nicht abschätzbar oder so.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Gebe ich dir Recht. Andererseits ist es natürlich verständlich seinen Gegner darüber im unklaren zu lassen, ob ein Reus spielt oder nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.02.19

      Wenn ich als Mannschaft halt bspw. sage Reus wird sehr wahrscheinlich gegen Gegner XXX spielen können, dann wird sich der Verein XXX besonders auf ein Spiel mit Reus vorbereiten (von der taktischen Ausrichtung etc.).
      Wenn ich aber sage es ist noch nicht abschätzbar ob Reus gegen XXX spielen kann, dann wird der Verein XXX schon beide Varianten (mit und ohne Reus) einstudieren und vorbereiten.
      Deswegen kann es halt wirklich Taktik sein, absichtlich falsche Informationen raus zu geben.

      BEITRAG MELDEN

    • charls.10 charls.10 2 Fragen 336 x gevotet
      12.02.19

      Ja so gesehen verständlich..
      Auch wenn mir da die geradlinige ehrliche Art mehr zusagt.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Phillipp (l) oder Paco (dl) als Ersatz ?

    BEITRAG MELDEN

    • FatTony0 FatTony0 1 Frage 245 x gevotet
      11.02.19

      positionsbezogen philipp, allerdings könnte ich mir auch götze auf der 10 und paco im sturm vorstellen. oder vllt sogar ein 4-3-3 wie die ersten spieltage mit witsel, dahoud, delaney.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Paco wird keine 2 Spiele von Beginn an machen. Spielt er gegen Tottenham, spielt Philipp gegen Nürnberg und andersrum, da bin ich mir ziemlich sicher. Götze dann jeweils als 10 oder 9.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      :) ich habe es vorrausgesagt..der kommt auf keine 15 tore !!

      BEITRAG MELDEN

    • FatTony0 FatTony0 1 Frage 245 x gevotet
      11.02.19

      gemessen an seine Leistung war seine Torausbeute halt viel zu gut... Haben auch immer wieder Leute hier so angepriesen, die dann komischerweise immer down gevotet worden sind. der schmerz sitzt bis jetz noch tief :(....
      Hatte ja über mehrere Spiele die Bilanz das jeder, ja jeder, Schuss aufs Tor von ihm in einem Tor resultierte.
      Nichtsdestotrotz wird paco bestimmt noch knipsen, nur war sein Erfolg in der Hinrunde halt deutlich größer als seine Leistung es hätte versprechen dürfen...

      BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Wenn Paco den Ball am Samstag minimal anders trifft, macht er die Bude zum 4:2 und alle feiern ihn wieder. Nicht alles schwarz und weiß sehen, natürlich war die Torquote der ersten Spiele "zu gut", aber Tore wird er in der Rückrunde auch noch machen.

      BEITRAG MELDEN

    • FatTony0 FatTony0 1 Frage 245 x gevotet
      11.02.19

      Nix anderes behaupte ich ja, der Lauf den Paco da hatte war einfach nicht von dieser Welt. Im normalfall macht man aus der anzahl an chancen vllt. 6-7 Tore aber nicht 12, was gemessen an seine Spielzeit ja immer noch in ordnung gewesen wäre.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.02.19

      War auch mehr in Richtung der beiden Kommentare über Dir gedacht :)

      BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Schade für Paco, Traumduo mit Sancho.
    Paco war eindeutig auffälliger zu den ersten Zeiten. Hoffe das wird wieder einschlagen ✍👏

    BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Ohhh Schreck,...Reus auch gegen Nürnberg nicht dabei. Dortmund erstarrt in Ehrfurcht und gewinnt auch hier nicht...........zweistellig :-)

    BEITRAG MELDEN

    • 11.02.19

      Ich würde diesen Hochmut etwas ablegen, Nürnberg hat zuletzt gegen Bremen ein Unentschieden erkämpft, und wie ihr jüngst gegen die gespielt habt wissen ja alle. Und auch Dortmund hat schon Punkte gegen die Teams von unten gelassen (Düsseldorf, Hannover). Klar war euer Hinspiel gegen sich in der Selbstauflösung befindliche Nürnberger der Hammer, d.h. aber nicht dass die sich nochmal so vorführen lassen.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.02.19

    Wer Meister werden will MUSS ohne wenn und aber in Nürnberg gewinnen.

    BEITRAG MELDEN