25.02.2020 - 22:03 Uhr Gemeldet von: andechser | Autor: Bennet Stark

Marco Reus laboriert weiterhin an einer Muskelverletzung im Oberschenkel. Wann der 30-Jährige wieder ins Training einsteigen kann, ist aber alles andere als klar. Bei der Aufzeichnung des BVB-Talks "Brinkhoff's Ballgeflüster", der am Mittwoch im Klub-TV veröffentlicht wird, gab Reus ein Statement zu seinem aktuellen Stand ab.


Und da heißt es, dass er sich kein spezielles Spiel für seine Rückkehr ausgesucht habe. Vielmehr wolle er jetzt erst einmal gesund und schmerzfrei werden. "Ich habe keine genaue Prognose, wann genau ich mein Comeback geben kann. Es ist kein Muskelfaserriss, bei dem man sagen kann, es dauert drei Wochen", so Reus.

Anfang Februar, als der Angreifer seine Verletzung erlitt, war die Rede von rund vier Wochen Pause. Doch ob diese Prognose eingehalten werden kann, ist Stand jetzt mehr als fraglich. "Ich bin aber zuversichtlich, dass ich in den nächsten Wochen wieder bei der Mannschaft sein kann", sagt Reus. In den kommenden Tagen hoffe er nun erstmal, langsam sein Trainingspensum steigern zu können.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,00 Note
2,73 Note
2,78 Note
3,16 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
17
11
27
19

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

52% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
27% VERKAUFEN!