Marco Richter | FC Augsburg

Hoffnung auf Teilnahme am Abschlusstrai­ning

28.11.2019 - 14:10 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Marco Richter vom FC Augsburg hat in der laufenden Woche nur individuell trainieren können. Das gibt Trainer Martin Schmidt am Donnerstag bekannt. Er hofft aber, dass der Offensivspieler bei der letzten Einheit vor dem Spiel in Köln (Samstag, 15:30 Uhr) teilnehmen kann.


Gegen Hertha BSC (4:0) zog sich Richter eine Oberschenkelprellung zu. "Da ist es jetzt so, dass wir ihn intensiv gepflegt haben über die Tage", so der Übungsleiter über Richter. Der ehemalige U21-Nationalspieler konnte daraufhin am Mittwoch das Lauftraining wieder aufnehmen.

Die Trainingsintensität soll nun am Donnerstag etwas hochgefahren werden, weiterhin im läuferischen Bereich beziehungsweise individuell. Schmidt blickt voraus: "Wir hoffen natürlich, dass er morgen das Abschlusstraining mitmachen kann."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,50 Note
3,76 Note
3,98 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
12
25
26

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

63% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!