Marian Sarr | 1. Bundesliga

Comeback im Testspiel

03.08.2014 - 19:39 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Dirk Sommer

Im heutigen Testspiel des BVB in Bad Ragaz wurde Marian Sarr zur Halbzeitpause eingewechselt. Er bestritt damit sein erstes Spiel seit seiner Meniskusverletzung Anfang Juni.


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.08.14

    Würde ein Leihgeschäft ebenfalls begrüßen. Wobei mir gerade kein Verein einfällt, bei dem er momentan sicher Stammspieler wäre. Größere Chancen auf Einsatzzeit dürfte er bei den meisten Vereinen haben, das ist klar. Nebenbei würde sich höchstwahrscheinlich die Trainingsqualität allerdings etwas verschlechtern. Trotzdem guter Junge, muss aufjedenfall weiter gefördert werden, wo auch immer.

  • 04.08.14

    Ich glaub auch n Leihgeschäft innerhalb der Liga macht wenig Sinn. Wenn er in der 2. Mannschaft Spielpraxis sammelt ist das wahrscheinlich aber auch nicht schlecht, da kann Klopp seine Entwicklung auch am besten verfolgen

  • 04.08.14

    Ja bei der Leihe sähe ich auch das Problem das er sich nicht im direkten Vergleich zu seinen Konkurenten präsentieren kann. Und auch Trainingsleistungen wären sicher nicht ganz uninteressant.... ansonsten gibt es wenige Vereine die interessant wären, die aber im Gegensatz dazu den Ausbildungsverein für den BVB spielen wollen.... weil sollte ja klar sein das sie Ihn max. nen Jahr verleihen ... wären dann ja nur H96, HSV oder so Möglichkeiten.... aber in schwächeren Mannschaften muss man um zu glänzen ja oftmals auch die Fehler/Schwächen seiner Mitspieler auffangen und ob das für nen Spieler in seinem Alter so einfach ist glaub ich net... könnte also auch schief gehen....weil wenn man IV ist und bei Vereinen spielt die am Ende der Saison unfassbar viele Gegentore kassiert haben ist es nicht die beste Werbung.