Mariano Díaz | 1. Bundesliga

Hat S04 Díaz weiterhin auf der Liste?

12.10.2019 - 19:04 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Mit dem starken Saisonstart vom FC Schalke hätte vor der Saison wohl keiner so richtig gerechnet. Doch nicht in allen Mannschaftsteilen läuft es rund: So hat mit Ahmed Kutucu erst ein etatmäßiger Mittelstürmer positiv zum Torverhältnis der Knappen beigetragen. Aus dem Mittelfeld konnten sich derweil Suat Serdar (drei Treffer) und Amine Harit (vier Treffer) in Szene setzen.


Laut "Bild" haben die Verantwortlichen mit Mariano Díaz von Real Madrid einen Kandidaten für eine bessere Ausbeute im Angriff ausgemacht. Bereits im Sommer sei man an dem Spanier dran gewesen, dieser soll einem Wechsel zu Königsblau jedoch zunächst abgesagt haben. Der Vertrag des Stürmers läuft in Madrid noch bis 2023.

Im Sommer fehlten dem Bundesligisten außerdem die nötigen finanziellen Mittel, um eine Verpflichtung konkret werden zu lassen. Diese sollen nun im besten Fall demnächst zur Verfügung stehen, wenn Ex-Trainer Domenico Tedesco, der beim FC Schalke noch einen laufenden Vertrag bis 2022 besitzt, bei Spartak in Moskau ein neues Arbeitspapier unterzeichnen sollte.

Außerdem steht ein Abschied von Nabil Bentaleb im Raum. Laut dem Blatt stünden nach den genannten Maßnahmen insgesamt rund zwölf Millionen Euro zur Verfügung, die dementsprechend in Díaz investiert werden könnten.

Quelle: bild.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.10.19

    Wirklich kein Verein schafft es so überragend seinen Müll zu Gold zu machen, wie Real... Unfassbar, was die regelmäßig für Ablösen für ihren Ramsch bekommen.

    • 12.10.19

      Ja moin . Die haben für den auch paarn 20 mio bezahlt ??

    • 13.10.19

      Ich meinte jetzt nicht nur Diaz - war allgemein gemeint.

      Für Llorente haben sie 30 (!!!) Mio. vom Stadtrivalen bekommen, und der ist dort maximal Ersatzspieler und auch keine 20 mehr.
      De Tomas haben sie für 20 Mio. nach Benfica verkauft und der reißt dort nichts.
      Navas 15 Mio., obwohl er natürlich ein guter Keeper ist, aber bei Real nur noch Ersatz war und auch bald 33 Jahre alt wird.
      Für Jese haben sie damals noch 25 Mio. bekommen...

      Also nicht falsch verstehen. Ich will nicht sagen, dass das alles blinde Treter sind, aber die wurden bei Real quasi nicht mehr gebraucht/waren ein bis zwei Klassen zu schwach für den Klub, und unter diesen Umständen dann noch solche Ablösen zu erzielen, die diese Spieler einfach nie wert waren/sind, schafft nicht jeder Verein in dieser Regelmäßigkeit.

    • 13.10.19

      Die Ablösen für Reals S11 Spieler fangen halt erst bei 70 Mio. an. Dass es da Spieler von 20-50 Mio nur auf die Bank schaffen, finde ich logisch. Ramsch ist das trotzdem nicht.

    • 13.10.19

      Was ein erlogener Mist. :D

      Die einzigen Real-Stammspieler, die über 70 Mio. kosteten, sind Bale und James.

      Marcelo, Valverde, Asensio, Carvajal und Casemiro kosteten sogar jeweils unter 10 Mio.

      Wahnsinn, dass solche frei erfundenen Zahlen auch noch geliked werden...

    • 13.10.19

      Marktwert, kennste? Also nicht was Real bezahlt hat, sondern was andere Vereine derzeit für deren S11 Spieler an Ablöse zahlen müssten.

    • 13.10.19

      Rede dich nicht so billig raus. Dein Satz lautete "Die Ablösen für Reals S11-Spieler fangen erst bei 70 Mio. an".

      Mal davon abgesehen, dass Real keine Stammspieler aus der Startelf verkauft, trifft dieses Argument auch auf jeden anderen Top-5-Klub zu. Zeig mir mal einen anderen dieser Klubs, der seinen Müll für ~25 Mio. pro Spieler losbekommt.

    • 13.10.19

      Wie wärs, Du redest mich nicht so billig rein, um deine Fehlinterpretation schönzureden. Sag doch einfach Du hast es falsch verstanden und gut ist.

      Und wie kommst Du auf Stammspielerverkäufe? Wir reden hier immer noch von Ersatzspielern, darum dreht sich die News und die hier drunter stattfindende Diskussion. Wo Du da ein Argument siehst, das für Deine These spricht, ist mir mehr als schleierhaft. Erleuchte mich bitte.

    • 13.10.19

      Wieso meine Fehlinterpretation? Deine Aussage ist ja - egal wie man sie interpretiert - nun mal falsch.

      - Real verkauft keine Stammspieler - Fakt.
      - Kein anderer Top-Klub bekommt REGELMÄßIG 20-30 Mio. für seine Bankdrücker - Fakt.
      - Nur zwei Spieler aus Reals Stammelf kosteten 70 Mio. oder mehr - Fakt.

      Also was genau war jetzt an deiner Ausage bitte richtig, bzw. wie ist sie denn "richtig interpretiert"?

    • 13.10.19

      „zahlen müssten“. Konjunktiv. Gesetzt den Fall, dass Real seine Stammspieler verkaufen würde. Eine fiktive Summe, da Real (wie Du richtig behauptest) seine Stammspieler nicht (ohne zu müssen) verkauft.
      Ich nehme an, dass der eine Downvote zu meiner ersten Aussage von Dir stammt. Dann bist Du wohl der einzige aus zwölfen, der es nicht geschafft hat die Aussage richtig einzuordnen. Oder Du hast es geschafft und versucht jetzt nur deine Ramsch-Bank-These irgendwie zu retten. Mach mal. Tschö.

    • 13.10.19

      Ich glaube es macht mehr Sinn, wenn du meine "Ramsch-Bank-These" widerlegst, in dem du mir annähernd so viele Verkäufe auf diesem Preisniveau von nicht mehr gebrauchten Bank-/Tribünen-Spielern anderer Top-Klubs wie z.B. Barca, Bayern, usw. nennst.

    • 14.10.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 14.10.19

      HAHAHA, oh mein Gott, ist das dein Ernst? :D :D

      Hummels ist nach wie vor der beste Innenverteidiger Deutschlands und war bei Bayern Stammspieler. Götze spielte ebenso bei Bayern regelmäßig und war wenn dann mindestens - gegen Ende seiner Bayern-Zeit - noch Rotationsspieler, aber sicherlich kein Kaderspieler Nr. 21, der in der Weltgeschichte verliehen oder in der Reserve geparkt wurde, wie das bei Llorente, Diaz und de Tomas der Fall war. :D

      Wenn du mal etwas länger als eine Sekunde nachdenkst, kommst du vielleicht von selbst auf die Idee, dass "nicht mehr gebraucht werden" nicht der einzige Indikator bei ist, um den Wert eines Spielers zu definieren. Vor allem, wenn du schon so penibel genau mit Marktwerten/Ablösen argumentierst.

      Hummels und Götzes Wert während deren Wechsel zum BVB auf eine Stufe mit den Werten von Llorente, Diaz und de Tomas auf eine Stufe zu stellen, ist wirklich der Burner. :D :D

    • 14.10.19

      Rechthaberei, Haarspalterei, Wortklauberei, Langweilerei und Zeitverschwendung - alles aufeinmal - ganz schön mühsam für Kommentatoren und Leser :D

    • 14.10.19

      Ich glaube jeder hat verstanden was @onfire gemeint hat. Entweder ist @davidluiz ein Troll, komplett uneinsichtig sich seine eigenen Fehler einzugestehen oder er hat einfach einen geringen IQ.
      Auch andere Vereine wie Barcelona verkaufen ihre zweite Reihe für ordentlich viel Geld, siehe z.B. Alcácer für 21 Mio, Malcom für 40 Mio, Cillessen für 35 Mio, André Gomes für 25 Mio, Yerry Mina für 30 Mio oder auch ein Lucas Digne für 20 Mio.
      Ebenso ist es bei anderen Vereinen wie z.B. Juventus (Spinazzola 25 Mio), Manchester City (Danilo 35 Mio, Iheanacho 27Mio ) usw.

    • 14.10.19

      Und der nächste, der es nicht versteht...

      Malcom, Alcacer, Cillessen, Digne, Gomes, Mina, Danilo, Spinazzola, usw. sind oder waren alles Stammspieler in angesehen Nationalmannschaften (Spinazzola), spielten sogar Weltmeisterschaften (Mina, Cillessen) oder spielten bei ihren (vorherigen) Vereinen mehrere starke Saisons als Stammspieler (Malcom, Alcacer, Digne, Gomes, Danilo).

      Wo trifft das bitte auf Diaz, de Tomas oder Llorente zu? Die sind 24, 25 und hatten bis dato eine gute (Leih-)Saison bei einem anderen Klub - sonst saßen sie bei Real auf der Tribüne oder spielten in deren Reserve.
      Absolut mit keinem einzigen der von dir genannten Spieler vergleichbar. Allein der Name Alcacer sagt schon alles. Der zerschoss bei Valencia alles und schaffte es da bis in die span. Nationalmannschaft.

      Spar dir im Übrigen deine persönlichen Beleidigungen. Da ich meinen IQ kenne, gehe ich zu 99% davon aus, dass dieser über dem deinen liegt.

    • 15.10.19

      @davidluiz: "Da ich meinen IQ kenne, gehe ich zu 99% davon aus, dass dieser über dem deinen liegt."
      haha... deine emotionale Intelligenz scheint aber ziemlich viel Luft nach oben zu haben!

  • 12.10.19

    Dieser Ramsch ist nur 3 Mal besser als Uth und Burgstaller zusammen.

    • 12.10.19

      Als Burgstaller ja aber Uth sicher nicht

    • 12.10.19

      Hast du Mariano mal verfolgt? Ich sehe ihn täglich im Training und sage, er ist sogar vier Mal so gut wie Uth.

    • 13.10.19

      @isco Wie kommts dass du dir täglich das Training von Real anschaust ?

    • 13.10.19

      @isco man kann sich das Training von Real Madrid nicht angucken, da es nicht öffentlich ist. Höchstens ein Mal im Jahr, für die Fans. Aber ich glaube kaum, dass du das mit "immer" meinst.

    • 13.10.19

      Ich bin doch Isco Alarcón.

    • 13.10.19

      @El Serpiente

      Wo das denn? Llorente hat bisher 160 Min. bei Atletico gespielt, de Tomas verkackt bei Benfica und ein Jese dümpelt irgendwo in der Liga NOS vor sich hin.
      Würden Uth und Burgstaller auch noch hinbekommen...

      Und das sind alles Spieler, für die Real jeweils zwischen 20 und 30 Mio. kassiert hat - obwohl sie sie sowieso loswerden wollten. Was haben Uth und Burgstaller gekostet?

    • 13.10.19

      Und dennoch sind alle genannten Spieler qualitativ hochwertiger, besser ausgebildet und bringen mehr Titel mit als 90% der Schalker...

    • 13.10.19

      Ja, weil sie bei Real im Kader standen, bzw. bei den meisten Spielen auf der Tribüne saßen, während die richtigen Stammspieler mehrmals die CL abräumten, du Leuchte.
      Genauso sind auch Durm und Großkreutz Weltmeister, bzw. Weiser und Höjbjerg Triple-Sieger. Sind die jetzt also auch besser als Kimmich, Reus, Süle und co., die das alles noch nicht erreicht haben!?


      Wie kann man eigentlich nicht vor Peinlichkeit im Boden versinken, während man so ein Aussage abschickt?

    • 14.10.19

      [Kommentar gelöscht]

  • 12.10.19

    @tingeltangelbob

    Mariano Díaz wäre mit Abstand der beste Schalker Stürmer...Seine Saison in Lyon war überragend und leider hatte er zuletzt viel mit Verletzungen zu kämpfen.

  • 12.10.19

    Im Augenblick würde jeder neue Stürmer besser als die die da bis jetzt Spielen, vielleicht mit Ausnahme von Kutucu.

  • 13.10.19

    #burgiout

  • 13.10.19

    Wohin geht Bentaleb? Hat Bremen noch Interesse?

  • 13.10.19

    Buenos Diaz.

  • 13.10.19

    Seid doch einfach realistisch... klar kostet der so viel (ps. für läppische 11.mio kommt ein diaz nie nach schalke) real castilla wäre da für schalke wohl finanziell passender und da würde vielleicht sogar einer kommen.... sorry aber mit der schalker „qualität“ wäre mariano diaz ein wunder

  • 13.10.19

    Kutucu häufiger spielen lassen - Problem gelöst!