14.01.2020 - 19:35 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Die Zeichen weisen immer mehr darauf hin, dass sich Marin Pongracic noch vor dem Auftakt der Bundesligarückrunde dem VfL Wolfsburg anschließen wird. Ein Wechsel ist offenbar auf der Zielgeraden.


Nach Informationen der "Wolfsburger Allgemeine" könnte beim möglichen Transfer des Innenverteidigers noch in dieser Woche ein Vollzug gemeldet werden. Zwischen den drei beteiligten Parteien (Wolfsburg, Red Bull Salzburg und dem Spieler) werden derzeit nur noch die letzten Details abgestimmt.

Pongracic gegen Köln bereits im Kader?

Für die Wölfe geht es am Samstag mit der zweiten Halbserie der deutschen Beletage los. Sie müssen zum 1. FC Köln reisen. Anstoß der Partie ist am Samstag um 15:30 Uhr. Womöglich könnte der 22-Jährige da bereits im Kader der Niedersachsen stehen.

Am Wochenende stand der in Landshut geborene Kroate schon nicht mehr auf dem Trainingsplatz der Salzburger. So bestätigte der Sportdirektor der Roten Bullen aus Österreich, Christoph Freund, gegenüber österreichischen Medien ebenfalls den Umstand, dass Pongracic den Verein verlassen könnte.

Update: Vertrag bis 2024, Kosten: Zehn Millionen Euro

Nach Informationen des "kicker" ist der Wechsel von Pongracic zum VfL Wolfsburg bereits fix. Der Wunsch-Abwehrspieler des VfL Wolfsburg unterschreibt demnach einen langfristigen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 und soll den Grün-Weißen dem Vernehmen nach zehn Millionen Euro kosten. Die Ablösesumme könne am Ende durch erfolgsabhängige Komponenten aber noch anwachsen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
5,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
2

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

63% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!