02.01.2017 - 10:37 Uhr Autor: Max Hendriks

Was sich zum Jahreswechsel andeutete, ist nun fix: Marin Sverko wechselt im Sommer vom Karlsruher SC zum 1. FSV Mainz 05. Bereits am Samstag bestätigte Karlsruhes neuer Sportdirektor Oliver Kreuzer, dass sich der junge Linksverteidiger den Rheinhessen anschließen werde, unklar sei nur der Zeitpunkt.


Der kroatische U19-Nationalspieler wechselt nun im Sommer ablösefrei nach Mainz, unterschreibt einen Vertrag bis 2021. Damit lässt der KSC die letzte Möglichkeit ungenutzt, noch eine Ablöse für den Youngster zu erhalten, und behält ihn bis zum Saisonende.

Der Mainzer Sportdirektor Rouven Schröder erklärt auf der vereinseigenen Website: "Wir sehen in Marin Sverko das Potenzial für einen dauerhaften Weg in den Profifußball. Fußballerisch und physisch hat er hierfür alle Anlagen. Wir freuen uns, dass er seine nächsten Entwicklungsschritte bei Mainz 05 gehen wird."

Sverko gab am 14. Spieltag der laufenden Hinrunde sein Profidebüt für die Karlsruher, musste im darauffolgenden Spiel gegen Fürth allerdings mit einem Muskelfaserriss die Hinrunde vorzeitig beenden.

Quelle: mainz05.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 02.01.17

    guter Mann ? kennt sich jemand aus

    BEITRAG MELDEN