Mario Götze | Borussia Dortmund

Verständig­ten sich Götze und der BVB auf Trennung im Sommer?

20.03.2020 - 13:11 Uhr Gemeldet von: impeeza | Autor: Fabian Kirschbaum

Im Moment scheint es im Bereich des Möglichen zu sein, dass Mario Götze bei Borussia Dortmund kein einziges Spiel mehr macht. Dies hat zwei Gründe: Erstens ist es aufgrund der Coronavirus-Pandemie aktuell noch unklar, wann und ob überhaupt die Bundesliga fortgesetzt werden kann – offiziell ruht der Profifußball noch bis 2. April.


Zweitens haben sich der BVB und der 27-Jährige nach Informationen der "Bild" darauf verständigt, dass man ab Sommer nicht weiter zusammenarbeitet. Dann läuft der Vertrag des WM-Helden von 2014 aus.

Bereits seit Längerem wurde über ein Ende Götzes in Dortmund spekuliert. Nun könnte es letztlich daran gescheitert sein, dass der Offensivakteur nicht zu reduzierten Bezügen verlängern möchte (momentan rund 10 Millionen Euro jährlich). Darüber hinaus stelle Götze auch keine dauerhafte sportliche Verstärkung für die Verantwortlichen der Westfalen mehr dar, wie es im Boulevard hieß.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,64 Note
3,18 Note
3,02 Note
3,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
11
23
26
15

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

25% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 20.03.20

    Wird ganz interessant zu sehen (wenn es denn weitergehen sollte), wenn die auslaufenden Verträge bedeuten, dass diese Spieler den Vereinen ggf. ab Spieltag X nicht mehr zur Verfügung stehen bzw. direkt neue Spieler integriert werden müssen.

  • 20.03.20

    wäre einer für Hertha oder Wolfsburg...

  • 20.03.20

    Der wird vereinslos bleiben, wenn er weiter 10 mio verdienen will 😂

    • 20.03.20

      Wenn max meyer 8 verdient wäre ich mir da nicht so sicher.

    • 20.03.20

      Mit den Forderungen kann er tatsächlich nur in England spielen. Ich wage aber zu bezweifeln, dass ihm der Fußball dort entgegenkommt.
      Ich halte Götze immer noch für einen sehr guten Spieler, der jetzt zu einem Verein wechseln sollte, der in zentraler Rolle mit ihm plant. Dann halte ich es auch für sehr wahrscheinlich, dass er wieder sein altes Leistungsniveau erreicht.
      Er ist aktuell eigentlich im besten Fußball-Alter und sollte seiner Karriere jetzt nochmal mit einem Wechsel einen neuen Schub verleihen. Sehr wahrscheinlich müsste er dafür aber auf viel Geld und Titel verzichten.

    • 20.03.20

      Vollste Zustimmung meinerseits, bis auf den Teil mit dem alten Niveau, wenn damit das aus seiner 1. BVB-Zeit gemeint ist.
      Der Zug ist abgefahren.

      Wenn er nochmal dahin kommt, wo er bei Bayern war (alles andere, als schlecht), wär das schon top.

    • 20.03.20

      Vielleicht in Dubai oder China? Da kann er vielleicht noch spielen für das Gehalt. Ansonsten wir er Abstriche machen müssen, sportlich wie finanziell. Aber gut möglich das das genau das ist was ihm gut tut.

  • 20.03.20

    Köln oder Hoffenheim!!

  • 21.03.20

    Man hat das Gefühl er sei 34 und dann liest man 27