Marius Bülter | 1. FC Union Berlin

Offizielle Anfrage aus der Bundesliga

06.06.2019 - 22:15 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Nachdem der 1. FC Magdeburg den Gang von der zweiten in die dritte Liga antreten muss, könnte Marius Bülter den Verein demnächst Richtung Beletage verlassen. Laut "Bild"-Angaben soll der Stürmer bereits um die Freigabe gebeten haben. Vertraglich ist der 26-Jährige noch bis Mitte 2020 (plus Option für ein weiteres Jahr) gebunden.


"Ja, Marius hat um die Freigabe gebeten. Gleichzeitig liegt eine offizielle Anfrage aus der Bundesliga für ihn vor", lässt Geschäftsführer Mario Kallnik wissen. "Marius ist ein enorm wichtiger Spieler für uns. Deshalb bleiben wir konsequent, sind erst ab einer Million Euro verhandlungsbereit. Und müssen am Ende des Tages auch sportlichen Ersatz für ihn finden."

Nach Informationen des Blatts handelt es sich bei den Interessenten um die beiden Aufsteiger SC Paderborn und Union Berlin. Das eingegangene Angebot entspricht jedoch noch nicht den Vorstellungen der Verantwortlichen. "Wir haben dem Verein mitgeteilt, dass wir es so nicht akzeptieren können", erklärt der Funktionär.

Abschließend fügt Michael Stuckmann, seines Zeichens Berater des Offensivakteurs, an: "Jetzt Bundesliga spielen zu können, ist für Marius die Riesenchance. Wir sind der Führung des FCM sehr dankbar, dass sie sich so um Marius bemüht haben. Wir hoffen, dass am Ende alle profitieren. Schließlich zeigt sich damit auch, dass der FCM für talentierte Spieler ein Top-Verein ist."

Bülter absolvierte in der vergangenen Saison 33 Pflichtspiele für Magedeburg, in denen vier Tore und vier Vorlagen für ihn zu Buche stehen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
4,04 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
28

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!