Marius Wolf | 1. Bundesliga

Terzić setzt mit Wolf auf Frische

17.03.2024 - 17:40 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Überraschend hat es Marius Wolf für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt in die Startelf von Borussia Dortmund geschafft. Niklas Süle, der gegen die PSV Eindhoven (2:0) die Rolle als Rechtsverteidiger übernahm, sitzt stattdessen auf der Bank. Trainer Edin Terzić erklärte seine Entscheidung vor dem Anpfiff.


„Wir waren sehr zufrieden mit dem letzten Spiel, aber wir wollten eine frische Mannschaft aufstellen“, so die Begründung am DAZN-Mikrofon. „Marius hat in dieser Woche wirklich Gas gegeben und komplett mitgefiebert. Er hat sich sehr gefreut, dass er heute diese Chance bekommt und diese wollten wir ihm auch geben.“

Quelle: DAZN

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,02 Note
4,00 Note
3,45 Note
4,17 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
31
27
25
22
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
57% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
24% VERKAUFEN!