Mark Uth | 1. FC Köln

Comeback wohl erst in der Rückrunde

12.12.2019 - 00:10 Uhr Gemeldet von: PJ | Autor: Kristian Dordevic

Das Training des FC Schalke 04 findet gegenwärtig ohne Mark Uth statt. Wie der Verein wissen lässt, laboriert der Stürmer an muskulären Problemen. Er lässt sich deshalb am Mittwoch untersuchen.

Update: Für Uth ist die Hinrunde beendet

Nach Informationen der "Bild" kann Mark Uth in der Hinrunde für Schalke 04 kein Spiel mehr bestreiten. Das Blatt spricht nach der Untersuchung von anhaltenden Problemen im Adduktorenbereich. Damit wäre für Uth ein Comeback erst im Jahr 2020 möglich. Eine offizielle Angabe über die Schwere der Verletzung steht von Vereinsseite derzeit aber noch aus.

Der Stürmer hatte Mitte des Jahres schon einmal mit einer schweren Verletzung im Adduktorenbereich zu kämpfen und musste fast vier Monate aussetzen.

Weiter Warten auf Nastasic

Auch Benito Raman war am Mittwochvormittag nicht im Teamtraining dabei, jedoch lediglich aus Gründen der Belastungssteuerung. Darüber hinaus fehlten die Rekonvaleszenten Salif Sané, Alessandro Schöpf und Benjamin Stambouli sowie der angeschlagene Matija Nastasic, dessen Einsatz gegen Frankfurt (Sonntag, 18:00 Uhr) ungewiss ist.

Quelle: twitter.com | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,60 Note
4,00 Note
3,45 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
23
20
30
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
20% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
70% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.12.19

    Der nächste Spieler der auf Schalke mal wieder nicht funktioniert, obwohl im anderen Verein soweit war, dass er beim DFB auflaufen durfte.......

    Warum passiert das immer bei uns?

  • 11.12.19

    Also ist Harit wieder im Training?

    • 11.12.19

      Laut Text ja. Kannst ja mal bei twitter gucken in dem Video, ich glaube da läuft er als einer der letzten mit ;)

  • 11.12.19

    Es reicht... Jetzt wird verkauft!

    • 11.12.19

      Also wenn du ihn bis heute gehalten hast und der aktuelle MW bei 1,5 liegt.. dann halte ihn doch. Wenigstens aus Solidarität! ;-) Scheint ansonsten sowieso schon ein Minusgeschäft zu sein. hab ihn auch wochelang mitgeschleppt aber wenigstens irgendwo bei um die 5(?) verkauft meine ich.

  • 11.12.19

    Hat das irgendwie Auswirkungen auf Kutucu?

  • 11.12.19

    Hab ihn vor der Saison für sechs Millionen bei comunio geholt und schlepp ihn die ganze zeit durch. Kann er jetzt endlich mal wieder ins Fahrwasser kommen :D

  • 11.12.19

    Der ist es krass der Uth. Hätte den total anders eingeschätzt. Als ob der jedesmal iwas hat. Glaubt doch kein Mensch mehr..

    • 11.12.19

      Genau, er hat nämlich gar nichts. Weil er lieber in Jogginghose mit Dosenbier zuhause auf der Couch sitzt und den ganzen Tag RTL2 schaut. Wie gut, dass er so ein Fuchs ist und damit durchkommt. Weil er glücklicherweise durch die medizinische Abteilung seines Arbeitgebers in diesen Fällen nie durchgecheckt wird. Die glauben ihm das nämlich so, weil er so gut flunkern kann und einen so treuen Dackelblick hat .

    • 11.12.19

      Hast wohl nie Fussball gespielt oder? Muskuläre ist die klassische 2-4 Tage Auszeit, die Spieler nutzen bei denen es nicht läuft oder keinen Bock haben. Glaub mir es hätte bestimmt nicht so oft „muskuläre“ Probleme wenn er in jedem Spiel ein Tor macht.
      Also Kla... halten mein Freund

    • 11.12.19

      Ein Arzt wird da einem Spieler nie was unterstellen, weil das auch kaum nachzuweisen ist

    • 11.12.19

      @Goleo "weil das auch kaum nachzuweisen ist": ganz recht. deshalb sind deine überzeugten Vermutungen auch fehl am Platz.
      Sein Marktwert und das Interesse anderer Vereine wird ja sicherlich nicht steigen, wenn er nicht spielt. Und ebensowenig, wenn er tatsächlich immer verletzt oder angeschlagen ist. So ein Blödsinn.
      Es kommt schonmal vor, dass man sich aufgrund einer anderen Verletzung an anderer Stelle muskuläre Probleme einhandelt.

      Ich habe Uth in Bremen spielen sehen. Er war nicht gut aber sehr bemüht. Ich glaube, dass er jede Chance nutzen möchte, um sich in den Vordergrund zu spielen und um zumindest an Burgstaller vorbeizukommen. Daher halte ich deine Äußerungen hier für Schwachsinn.

    • 11.12.19

      Hui.....jetzt fährt er sich hoch. :-) Ich halte meine Klappe und schreibe dir trotzdem noch ein paar Zeilen, das bekomme ich hin.

      Doch, ich habe Fußball gespielt. Bis zur C-Jugend. Rechter Läufer hieß die Position damals noch....hatte nichts mit politischer Einstellung zu tun.

      Deine Argumentation finde ich einigermaßen hanebüchen. Wir reden hier von einem Fußballprofi, der bei einem deutschen Bundesligisten angestellt ist, von dem er ein sicherlich recht stattliches Gehalt bezieht. Da wird der Verein ein gewisses Eigeninteresse haben, es medizinisch zu überprüfen, wenn ein Spieler mit Beschwerden ankommt. In dem Text steht ja, dass er das heute untersuchen lässt. Mark Uth hat sich bisher nicht verdächtig gemacht, ein schwieriger Charakter zu sein, der Probleme macht und sich hängen lässt.

      Natürlich können wir diesbezüglich alle nur spekulieren.

      Deine Spekulation, in der du ihm eine Null-Bock-Einstellung unterstellst und die Meldungen des Vereins in Frage stellst, finde ich in dem Zusammenhang einfach ziemlich abwegig. Ist meine Meinung.....okay für dich?

    • 11.12.19

      Ist tatsächlich ok für mich. Ein Forum ist doch dafür da. Das mit Kla.. halten musste nicht sein. Sorry dafür

    • 11.12.19

      Kein Problem. ;-)