Mark Uth | 1. FC Köln

Alles klar mit Schalke: Uth wechselt nach Köln

18.06.2021 - 15:50 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Über den im Raum stehenden Wechsel von Mark Uth zurück zum 1. FC Köln wurde bereits viel geschrieben. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, ist die Rückkehr des Stürmers zu den Geißböcken, für die er schon in der Rückrunde 19/20 als Leihspieler aktiv war, nun auch perfekt.


Demnach geht es für Uth ablösefrei in die Domstadt. Außerdem waren Schalkes Bemühungen, die Zahlung einer Abfindung an den Spieler zu vermeiden, von Erfolg gekrönt. Dieser Punkt stand dem Transfer zuletzt noch im Wege.

Beim Effzeh erhält der 29-Jährige einen Vertrag bis 2023 (plus Option auf ein weiteres Jahr). Unterschreiben soll er diesen nach dem noch ausstehenden Medizincheck. Weder eine Vertragsauflösung auf Schalke (Uths Arbeitspapier läuft bis 2022), noch der Wechsel nach Köln ist von den beiden Vereinen aber bisher offiziell bestätigt.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,80 Note
3,60 Note
4,00 Note
3,75 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
20
23
20
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
75% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 18.06.21

    Stark von schalke

    • 18.06.21

      Nun ja, Schalke muss alle los werden, die was können, weil sie zu viel verdienen. Wenn S04 alle halbwegs kostenneutral quitt kriegt, dann haben sie aber auch kein Potential mehr, um aufzusteigen. Das werden düstere Zeiten für S04..

    • 18.06.21

      Also bitte. Das sind genau die Spieler, die schon im Abstiegskampf nix gerissen haben, da braucht man jetzt nicht so zu tun, als wären die ernsthaft ne Stütze in der zweiten Liga gewesen. Zumal sie das ja auch nicht wollten. Das ist dann sportlich kein Verlust und durchaus ein gewisser Erfolg, sie mit dieser Gesamtsituation so günstig loszuwerden. Ein Neuanfang macht da für beide Seiten absolut Sinn.
      Wenn das mit dem Wiederaufstieg nix werden sollte, dann jedenfalls nicht, weil Rudy und Uth und Co nicht mehr dabei sind.

    • 18.06.21

      Die Spieler besitzen jeweils eine hohe qualität, was zweifelsfrei fest steht und nachgewiesen wurde. Warum das bei S04 keiner zeigt, muss einen Grund haben, der nicht bei den Spielern zu suchen ist. Es wäre nämlich sehr unwahrscheinlich, wenn 20 Spieler schuld sind, dass sie außer Form sind. Da liegt die Wurzel des Übels beim Verein.

    • 18.06.21

      Ich finde, alles in allem, hat sich Rudy mit Anstand verabschiedet aber die Causa Uth hat leider etwas Geschmäckle mit seiner Forderung zur Vertragsauflösung. Der Kerl hat zum Vertragsabschluss vor drei Jahren ein richtig fettes Handgeld kassiert und 3 Mio jährlich verdient. In dieser für den Club und seine Angestellten durchaus prekären Situation, an der er sportlich auch beteiligt ist, eine Abfindung zu fordern war aus meiner Sicht dreist. Auf nimmer Wiedersehen, Herr Uth!

    • 19.06.21

      Ich bestreite ja gar nicht, dass der Verein die Schuld am falsch zusammengestellten Kader trägt. Aber gerade deswegen kann man nicht mit der gleichen Truppe in der zweiten Liga antreten und muss sich umfassend neu aufstellen. (Und natürlich wegen der Gehaltskosten.) Die meisten von diesen Abgängen wollen auch gar nicht zweite Liga spielen, da kann man jetzt keiner erzählen, das wären Leute, die Schalke hätte halten müssen. Es geht in diesem Fall eher darum, dass sie jetzt die richtige Mischung finden, nicht darum, möglichst viele Bestandteile einer nicht funktionierenden Erstligamannschaft mit in die zweite Liga mitzunehmen.

    • 19.06.21

      Aber wenn der Uth doch nichts kann und auch nie was bei S04 gezeigt hat, wie ihr S04-„Fans“ hier permanent erzählen wollt, warum habt ihr ihn dann nicht letzte Saison abgegeben, als Köln ihn nehmen wollte. Da kam man mit verrückten 10 Mios ums Eck. Köln hätte 4 Mios gezahlt. Jetzt habt ihr die 4 Mios weniger und nochmal 4 Mios weniger, für Uths Gehalt. Das ist nicht so clever gewesen.

    • 19.06.21

      Ich schreibs gern nochmals: viel Spaß mit ihm 😉 vielleicht holt sich Kölle jetzt ne bluthige Nase mit ihm vorne drin 😆 Letztes Jahr und davor waren Dilettanten im Management von Schalke in der Verantwortung... nun gibt's die dort nicht mehr... evtl aber noch in anderen Cluths?!? Spaß beiseite... Uth mit 1.7 Mio Gehalt pro Saison, ohne Ablöse und wenn man finanzielle Möglichkeiten eines Erstligisten hat, dann ist der Deal okay...

    • 19.06.21

      ist ja für Köln keine Wundertüte, hat es ja da schon gezeigt, dass er sogar überragend sein kann. Zudem ablösefrei - für Köln ein Geschenk des Himmels.

    • 19.06.21

      Wiederholung deiner Wiederholung: Uth mit 1.7 Mio Gehalt pro Saison, ohne Ablöse und wenn man finanzielle Möglichkeiten eines Erstligisten hat, dann ist der Deal okay...

    • 19.06.21

      es soll Vereine geben, die ihm sogar 4 Mios Gehalt pro Jahr gezahlt haben..

  • 18.06.21

    Da sind wir ja richtig gut aus der Sache mit Uth und Rudy rausbekommen und mal hart geblieben. Wäre in der Vergangenheit vllt. nicht immer so gewesen 😅

  • 18.06.21

    Na also. Wunschspieler verpflichtet. Respekt. Mit ihm kann man ja in Richtung EL-Plätze arbeiten.

  • 18.06.21

    Müssen lustige Verhandlungen gewesen sein.

    Schalke: Ihr wolltet Uth schon letztes Jahr. Da haben wir 10 Mio. aufgerufen. Selber Preis?

    FC: ...

    Schalke: 5?

    FC: ...

    Schalke: Einen gebrauchten Ford Fiesta?

    FC: ...

    Schalke: Ok, ihr bekommt ihn ablösefrei. Zufrieden?

    Uth: Ähm... wo ist meine Abfindung?

    Schalke: 😳🤯😱🤬

  • 18.06.21

    Ich glaub der Wechsel tuth ihm guth