Martin Hinteregger | Eintracht Frankfurt

Eintracht gibt Entwarnung bei Hinteregger

27.05.2020 - 13:20 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Gute Nachrichten bei Eintracht Frankfurt: Die Auswechslung von Abwehrkante Martin Hinteregger im vergangenen Heimspiel gegen den SC Freiburg (Endstand: 3:3) war eine Vorsichtsmaßnahme, wie der Verein am Mittwoch verlauten ließ. Bedeutet also eine gewisse Entwarnung im Hinblick auf das kommende Wochenende.


Was war passiert? Der 27-Jährige war am Dienstagabend gegen die Breisgauer in den Schlussminuten angeschlagen vom Feld genommen worden. Für ihn kam Evan N'Dicka in die Begegnung.

Der Österreicher wurde nun aber untersucht und soll laut den Adlern bereits am Donnerstag ins Mannschaftstraining einsteigen. Damit ist wohl auch ein Einsatz am kommenden 29. Spieltag nicht gefährdet. Da muss das Team von Cheftrainer Adi Hütter zum VfL Wolfsburg reisen. Anstoß der Partie ist am Samstag um 15:30 Uhr in der Volkswagen Arena.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,66 Note
3,62 Note
3,56 Note
3,45 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
31
30
32
31

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

80% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE