Martin Hinteregger | Eintracht Frankfurt

Erstes Angebot der Eintracht abgelehnt?

08.07.2019 - 14:45 Uhr Gemeldet von: USER DELETED

Eintracht Frankfurt ist weiterhin darum bemüht Martin Hinteregger fest unter Vertrag zu nehmen. Der Österreicher war in der vergangenen Rückrunde vom FC Augsburg ausgeliehen und besitzt bei den Fuggerstädtern noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2021.


Ein erstes Angebot der SGE über kolportierte zehn Millionen Euro soll der FCA laut "kicker" nun jedoch abgelehnt haben. Mindestens 13 Millionen sollen die Verantwortlichen wohl demnach für die Dienste des 26-Jährigen als Ablösesumme fordern.

In der Rückrunde absolvierte der Defensivakteur 14 Bundesligaspiele für die Adlerträger. Außerdem kam er siebenmal im Rahmen der Europa League zum Einsatz.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,56 Note
3,45 Note
3,47 Note
3,88 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
32
31
29
27
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
85% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 08.07.19

    Sie haben es hier mit Reuter zu tun. Am besten gleich die 13 zahlen und ne Menge Zeit sparen.

  • 08.07.19

    Zahlt die 13 mio und gut is.. Das ist er wert.

  • 09.07.19

    Er ist beim trainingsauftakt in Augsburg mit einem Frankfurt Rucksack erschienen ?? geiler typ

  • 08.07.19

    #FreeHinti

  • 08.07.19

    ein Schnäppchen....im internationalen Schaufenster geht der in 2 Jahren für 30 mio nach England.

  • 08.07.19

    13mio jetzt und in 2 jahren verkaufen die den fuer 25mio.
    wenn er so weiter spielt wird er in 2 jahren locker soviel kosten

  • 08.07.19

    13Mio ist er wert. Hasebe und Abraham werden auch nicht jünger. Wäre ein super Übergang. Ndicka&Co haben Potential, aber ne solide Stütze wie Hinti kanns definitiv gebrauchen

    Dafür Trapp weglassen. Bleib dabei, für weniger Geld gibts sicherlich vergleichbare Qualität.

  • 08.07.19

    Mein Tipp: Hinti wird für 11-12 Mio an den Main wechseln die nächsten Tage.

  • 08.07.19

    Wenn die Zahlen stimmen, denke ich, dass der Wechsel auf jeden Fall zustande kommt.
    Sie liegen schon dicht beieinander und ich finde 13 Mio. für Hinteregger nicht zu viel. So sehr wie Frankfurt ihn will, gebrauchen kann und auch aufgrund der guten Erfahrungen mit ihm, wird man sich sicherlich einigen.

  • 08.07.19

    Ich finde 13 ist schon eine Hausnummer, wenn man überlegt, dass 9 Millionen (Sow) der teuerste Transfer aller Zeiten für Frankfurt war.

    • 08.07.19

      Wenn man aber bedenkt, dass selbst Augsburgs Rekordtransfer (Hinteregger 2016 nach EL-Zwischenrundenaus gegen Liverpool und Platz 14) bei 9-10 Mio liegt und Frankfurt durch die Titel und Erfolge in den letzten 2 Jahren trotz Marktinflation die gleiche Transferhöhe als Rekordtransfer hat, ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Deal für 13 Mio zustande kommt.

      Niedriger wird Reuter nicht mehr gehen können.

  • 08.07.19

    Die holen ihn auf jedenfall auch wenn es 15 mio wären. Hinti war letzte Saison die wohl größte Überraschung und war unverzichtbar. Meine Meinung ist das hinteregger und rode noch geholt werden

    • 08.07.19

      Hinteregger ja, Rode denke ich eher nicht außer man bekommt ihn sehr günstig.
      Mit Sow und Kohr hat man jetzt eigentlich alle ZM Positionen doppelt besetzt.

    • 08.07.19

      also Überraschung war Hinti für mich nicht, spielt seit geraumer Zeit so anständig. Jetzt in Frankfurt hatte er auch die Mannschaft dazu. Die Traumsaison von Frankfurt nicht zu vergessen...

  • 08.07.19

    Das wird der Kaugummi Sommer. So nervig wie in dieser Transferperiode war es noch nie.