27.04.2016 - 14:29 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Aufgrund einer Knochenhautreizung am Schambein fehlt Martin Stranzl nach wie vor im Mannschaftstraining von Borussia Mönchengladbach. Fohlen-Sportdirektor Max Eberl wünschte sich jüngst für den verdienten Abwehrspieler, der nach der aktuellen Spielzeit die Fußballschuhe an den Nagel hängt, dass er bis zum Saisonende wieder einsatzbereit steht, um eine würdige Verabschiedung auf dem Rasen genießen zu können.


"Wir werden alles versuchen, um in der Kürze der Zeit diese kleinere Verletzung zu beheben, um dann mit ihm auf dem Platz Abschied nehmen zu können", so der Manager.

Immerhin: Stranzl kann seit heute wieder indivudell trainieren.

Quelle: borussia.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 27.04.16

    Wäre schön, wenn er zum Abschluss der Saison noch ein paar Minuten bekommen würde.

    BEITRAG MELDEN

  • 27.04.16

    einmal bitte großen Applaus, für diesen klasse Spieler!!!

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN