Marvin Friedrich | 1. FC Union Berlin

Bun­des­li­ga-Debüt für Friedrich

13.09.2014 - 20:01 Uhr Gemeldet von: Bscbube | Autor: Bennet Stark

71. | Der 18-jährige Marvin Friedrich wird für Dennis Aogo eingewechselt und feiert im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach sein Bundesliga-Debüt.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,03 Note
3,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
31
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 13.09.14

    Man hätte ihm ein schöneres gewünscht.

  • 13.09.14

    Auf der offiziellen Facebook-Page von Barnetta war als Reaktion darauf kurzzeitig folgendes zu lesen:
    "3 Wechsel, kein Quillo! Na dann: hopp Gladbach"

  • 13.09.14

    @lupus: Er hat es aber nicht geschrieben. Als das verfasst wurde, saß er noch auf der Bank. https://www.facebook.com/TranquilloBarnetta/posts/10154597636585414

  • 13.09.14

    Smartphone! Anschließend hat er sich dann bei Comunio verkauft. ^^

  • 13.09.14

    ich verrate euch mal ein Geheimnis, aber nur weil ihr es seid: Die meisten "Promis" schreiben ihre posts nicht selbst. Aber pssst...

  • 13.09.14

    Bleibt die Frage nach der Intelligenz des Freundes, der im Namen von Barnetta seinem Arbeitgeber ans Bein pinkelt. Solche ´Freunde´ will ich nicht haben.

  • 14.09.14

    Musst du ja auch nicht. Wahrscheinlich macht das sein Berater und der wollte den Guten Quillo halt mal wieder ins Gespräch bringen...

  • 14.09.14

    Ist schon klar, dass er das nicht selbst geschrieben hat ... Dass nun die Aussage kam, dass der Post ohne sein Wissen veröffentlicht wurde, war auch nur logisch, weil zwingend erforderlich - der Wahrheitsgehalt dieses Statements darf allerdings angezweifelt werden, da der Freund wirklich selten dämlich bzw. unglaublich frustriert sein musste, wenn er einen solchen Post ohne Barnettas Einverstädniss veröffentlicht. Will da nicht zuviel reininterpretieren, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass das ganze von Barnetta beauftragt wurde ...