Masaya Okugawa | Arminia Bielefeld

Neuzugänge Okugawa und Vlap vor Kaderdebüt

05.02.2021 - 19:17 Uhr Gemeldet von: Tom870 | Autor: Nils Richardt

Mit nur 15 Toren stellt Arminia Bielefeld bislang den schwächsten Angriff der Liga (gleichauf mit Schalke 04). Doch bis zum Saisonende soll sich das ändern. Deshalb schlugen die Ostwestfalen in den letzten Tagen noch einmal auf dem Transfermarkt zu: Mit Masaya Okugawa (RB Salzburg) und Michel Vlap (RSC Anderlecht) wurde per Leihe noch einmal zusätzliche Offensivpower verpflichtet.


Doch wie bei allen Wintertransfers stellt sich jetzt natürlich die Frage: Wie viel Anlaufzeit brauchen die Neuzugänge? Können die beiden nach nur einer kurzen Trainingswoche bereits eine Verstärkung für die wichtige Partie gegen den SV Werder Bremen (Sonntag, 18:00 Uhr) darstellen?

Offenbar ja. Denn Trainer Uwe Neuhaus zeigte sich am Freitag auf der Pressekonferenz sehr zufrieden mit seinen neuen Schützlingen: "Sie haben einen positiven Eindruck gemacht." Dabei präsentierten sich beide durchaus verschieden.

"Ich will fast sagen, dass er ein typischer Holländer ist: offen, lebensfroh", berichtete Neuhaus über seine ersten Erfahrungen im Umgang mit Vlap. Der Japaner Okugawa hingegen sei ein etwas anderer Typ: "Masaya ist vom Naturell her sicherlich ein bisschen zurückhaltender."

Doch beide konnten auf ihre Art den Coach überzeugen, der deshalb beiden eine Nominierung gegen Bremen in Aussicht stellte: "Sie haben die Woche mittrainiert und sicherlich ist es in meinem Kopf, sie mit in den Kader zu nehmen."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,35 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
83% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
1% VERKAUFEN!