22.01.2020 - 10:22 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Wie die "Bild" berichtet, soll Hertha BSC Interesse an einer Verpflichtung von RB Leipzigs Matheus Cunha haben. Der Hauptstadtklub soll den Brasilianer ganz oben auf der eigenen Wunschliste stehen haben und wäre bereit, 15 Millionen Euro für einen Transfer auf den Tisch zu legen.


Die gleiche Summe überwiesen die Sachsen 2018 nach Sion, um den Stürmer nach Deutschland zu lotsen. In der vergangenen Spielzeit überzeugte Cunha vor allem im internationalen Wettbewerb und konnte in zwölf Spielen sechs Tore erzielen. In der aktuellen Saison scheint der Brasilianer aber nicht mehr gefragt zu sein – bei zehn Bundesligaeinsätzen kam er vermehrt von der Bank.

Aktuell weilt Cunha noch bei der brasilianischen U23-Nationalmannschaft, um am Olympia-Qualifikationsturnier in Kolumbien teilzunehmen. Somit wäre der 20-Jährige bei einer Verpflichtung wohl frühestens gegen den 1. FSV Mainz 05 am 8. Februar einsatzfähig.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,79 Note
3,72 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
25
11

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

79% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!