Matheus Cunha | 1. Bundesliga

Cunha soll an Mus­kelfa­ser­riss laborieren

03.03.2021 - 13:15 Uhr Gemeldet von: Jaynike | Autor: Fabian Kirschbaum

Der zurückliegende 23. Spieltag war für Matheus Cunha gleich doppelt bitter. Zum einen verlor der Brasilianer mit seinen Teamkollegen von Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg (0:2 am vergangenen Samstagnachmittag). Zum anderen musste Cunha dabei verletzungsbedingt in der Halbzeitpause in der Kabine bleiben. Er war allerdings nicht der einzige Verletzte, den die Berliner beklagen mussten.


Auch die beiden Winter-Neuzugänge Sami Khedira und Nemanja Radonjić mussten aufgrund von Blessuren vorzeitig das Feld verlassen. Zu Cunha ließ die Hertha am darauffolgenden Sonntag offiziell verlauten, dass sich der 21-jährige Offensivdribbler eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen hat. Laut "B.Z." handelt es sich bei der Verletzung Cunhas um einen Muskelfaserriss.

Bei Khedira soll es sich ebenfalls um einen Muskelfaserriss (Wade) handeln. Das anstehende Heimspiel gegen den FC Augsburg (Samstag, 15:30 Uhr) werden Cunha, Khedira und auch Radonjić (Muskelverletzung im Adduktorenbereich) verpassen.

Hertha-Chefcoach Pál Dárdai erklärte am Dienstag auf der Vereinshomepage zum Trio: "Ich bin kein Wahrsager oder Arzt. Bei Muskelverletzungen müssen wir von Woche zu Woche schauen."


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,79 Note
3,44 Note
3,37 Note
3,50 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
25
21
27
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
74% VERKAUFEN!