Mats Hummels | Borussia Dortmund

Keine „größe­ren Probleme“ bei Hummels – Lob für Pongračić

17.09.2021 - 14:00 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Wenn Borussia Dortmund am Wochenende auf Union Berlin trifft, wird aller Voraussicht nach Mats Hummels mit von der Partie sein können. Seine Auswechslung im vergangenen Champions-League-Duell mit Beşiktaş war keiner Verletzung geschuldet, wie Coach Marco Rose noch einmal bestätigte.


„Er hat nach dem Spiel keine größeren Probleme angegeben und sein Knie gut gekühlt. Er war einfach sehr müde. Bei ihm gehe ich davon aus, dass es funktionieren wird.“

Aufgrund der zuletzt hartnäckigen Patellasehnenprobleme sind Rose, Hummels und die medizinische Abteilung allerdings ständig im Austausch. „Mats ist erfahren genug, um in der Kommunikation mit mir und der medizinischen Abteilung eine gute Lösung zu finden“, erklärte der Trainer.

„Pongračić hat es sehr gut gemacht“

Durch die Verpflichtung von Marin Pongračić konnte zuletzt auch etwas die Belastung bei Hummels gesteuert werden. „Das Gute ist, dass wir hintenraus mit Marin dann noch eine Verpflichtung getätigt haben. Marin hat es jetzt in den beiden Spielen sehr gut gemacht. Dementsprechend sind wir da eigentlich entspannt.“

Rose möchte zudem Rückschläge bei Hummels vermeiden. „Es geht darum, dass wir Mats auf einem Level halten, was die Verletzung betrifft, damit er keine Rückschläge erleidet. Und dass wir ihn auf ein Level bringen, was seine Fitness betrifft, damit er sich richtig wohlfühlt und er seine Qualität zu 100 Prozent einbringen kann.“

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,17 Note
3,16 Note
3,18 Note
3,25 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
21
31
33
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
13% VERKAUFEN!